James Hetfield religiös

  • Also seit er aus der Reha raus ist, macht er ja immer soclhe kleine Andeutungen, dass er doch an Gott, oder zumindest an eine transzendente Macht (also etwas Gottähnliches) glaubt, diesen Eindruck hat er zumindest bei mir hinterlassen.
    Eins gleich vorneweg: Das ist mit Sicherheit nicht schlimm, ich respektiere Religiosität bei jedem Menschen, solange sie nicht fanatisch-extrem wird ! ;)
    Wie dem auch sei, ich glaube ja er hat vorher nicht nur kirchliche Institutionen abgelehnt, sondern auch den Glauben an Gott, oder nicht ? (Also ich spiele jetz auf die Jugendzeit mit dem Tod seiner Mutter an, die sich aus Glaubensgründen nicht behandeln lassen wolte, ähnlich der Sekte "Zeugen Jehovas" in Deuthschland) Da scheint er ja seine meinung wohl nochmal überdacht zu haben ! ;)


    Naja, bei Hetfield kann ich mir schon vorstellen, dass er religiös ist, aber wenn schon, dann wahrscheinlich nur privat ! Kann mir nich vorstellen, dass so einer wie er zu irgend´ner Institution geht (Egal ob Sekte oder Kriche), sondern eher sebiger eine Art "Prediger" ist durch seine Texte ! :]


    Soviel dazu :]


    Was meint ihr ?

  • Solange er nicht mit solchen "Ohne Gott wäre ich nichts" Aussagen (Marke Naidoo, POD oder Creed) daher kommt ist mir das egal. Wenn ihm das Kraft gibt, ist das ja sogar gut.


    Ich selbst bin bekennender Atheist, habe aber kein Problem mit Religion. Natürlich hab ich was gegen Sekten wie die Zeugen Jehovas(habe einen Arbeitskollegen der bei den Spinnern ist). Oder Kurt Krenn(Österreicher werden ihn kennen) ist ja auch so ein Wappla. :shottie:

    June 13, 2004 - MUNICH
    July 5, 2007 - VIENNA
    May 14, 2009 - VIENNA
    July 9, 2014 - VIENNA
    June 4, 2015 - VIENNA

  • ich mein n glaube an ne höhere Macht is nix schlimmes, halt getreu dem motto Gott ja, Kirche nein... un solanger nich aufm Neuen album nur noch über die Herrlichkeit des herren singt isses mir eigentlich schnurz :D

  • is mir eigentlich schnuppe woran er glaubt (ok DeathTill wird es stören wenn er an gott glaubt :D ) is ja seine sache woran er glaubt und woran nicht.


    hmm...aber als harter christ..neee stellt euch das mal vor bei konzerten


    "and know lets fuckin´ ....... PRAY"


    :D

  • also ich bin mir nicht sicher aber ich glaube seine eltern gehörten dieser komischen sekte an die nicht zum arzt gehen
    deswegen gabs auchimmer irgendwie probleme bei ihm demzufolge glaube ihc nicht, dass er den glauben seiner eltern angenommen hat (den verachtet er ja meines wissens auch) aber warum sollte er nicht normal (wie jeder durchschnitts christ) an gott glauben.

  • Ich glaube nicht, dass er an den "normalen" chrsitlichen Gott glaubt ! Vielmerh ist es eine höhere Macht (beachtet mal das neuset Interview Video, da sagt er sowas) "This something like a higher Power" oder so ! Aber auch das is ja Religion - eben der Glaube an eine nicht-fassbare unerklärbare jenseitige höhere Macht ! ;) Trotzdem erstaunlich das mal von Hetfield zu hören, wer hätte das gedacht ?! :]

  • James hat mal gesagt, dass er sich immer Krank stellte wenn seine Eltern am Sonntag in die "Kirche" gingen, weil er es gehasst hat. Später hat er es denn respektiert als sein Vater schwer krank war und nichts ins Krankenhaus wollte, was sollte er auch machen.
    Kennt ihr die Doku auf der S&M, als relativ am Ende so zwei "Religöse" Spinner vor der Halle stehen und Metallica verurteilen und sagen sie würden in die Hölle kommen? Das ist sehr lustig und zwischendurch sagt James mit einem höhnischen Grinsen "mit Metallica verbünden" oder so ähnlich.

    "out of my own, out to be free
    one with my mind, they just can't see
    no need to hear things that they say
    life ist for my own to live my own way"


    -Escape-

  • krieg und kirche müssen sich nicht immer ausschließen.
    dass der vatikan gerade gegen krieg ist eigentlich ungewöhnlich, denn die kriche sagt selbst, dass es einen gerechten krieg gibt (thomas von aquin 1224-1274)
    ich will damit keines falls andeuten, dass ich für den krieg bin
    ich sage nur dass es gerade jetzt ungewöhnlich ist für den vatikan eine antikriegshaltung anzunehemen. ich meine man muss sich nur mal die kreuzzüge (die stadt jerusalem sollte befreit werden) betrachten oder acuh den 30 jährigen Krieg.

  • Quote

    Original von seb
    In Amerika glaubt doch keiner mehr an die "traditionelle" katholische Kirche. Da gibt es so viele Sekten und Kirchen. Bush sagt auch das er im Namen Gottes Krieg führt, obwohl der Vatikan dagegen ist. Die sind da drüben nicht mehr ganz dicht :D


    hehe, der benutzt auch immer das wort heiliger krieg :D


    naja, da war son geiler leserbrief im spiegel ^^


    so ungefähr:


    "Sämtlich Kirchen der welt sind gegen den Krieg, den Papst eingenommmen, welche Gott betet Bush eigentlich immer an?"


    :D

  • Ist doch voll ok, wenn Hetfield nun auch an Gott glaubt. Viele Menschen sind in ihrer Jugendzeit eher rebellisch und werden im Alter dann ruhiger bzw. messen dem, was sie vorher zutiefst ablehnten, nun plötzlich Wert bei. ich persönlich halte von der Institution Kirche nicht viel, aber das schließt ja den Glauben an eine höhere Macht nicht zwingend aus, so denke ich ist es bei James auch. Abgesehen davon habe ich die Erfahrung gemacht, dass ein schwerkranker Freund von mir, der eigentlich die Kirche ablehnte und den Glauben, nun aufgrund seiner plötzlich drastisch verkürzten Lebenserwartung sich jetzt intensiv damit beschäftigt, und auch wenn es kitschig klingen mag, darin Stütze und Hoffnung findet. Und solange der Gottglauben dass noch bewirken kann, ist er in meinen Augen eine gute Sache, auch wenn ich für mich selber keinen großen Gewinn draus ziehen kann.

    We'll lose the things we've fighted for
    Each rise is followed by a fall
    We'll lose the ones we love, the ones we most adore
    Yet go on... We go on

  • Quote

    Die sind da drüben nicht mehr ganz dicht :D


    Auch wenns nicht ganz zum Thema passt, es passt zu den armen Amerikanern, das darf ich euch einfach nicht vorenthalten:


    [URL=http://http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,239737,00.html]http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,239737,00.html[/URL]


    :rofl2: :rofl:


    So, das nur kurz für zwischendurch

  • Also, ich glaub ja net an diese ganzen Religionen.Ich finde, dass das völliger Schwachsinn ist, der da in der Bibel steht.Außerdem ist die Bibel voll Frauenfeindlich!

  • aber sicher, die bibel ist fraufeindlich und alle metaller satanisten ;) Klär mal ein paar vorurteile dann darfst dich auch bei uns registrieren :D


    Zu james, war der nicht immer so? ich dachte der würde schon immer zwar nicht direkt an die kirche aber an etwas höheres glauben :rolleyes:

    bayern.gif"Alle lästern immer über die bösen Killerspiele-Zocker, wenn ein Amoklauf ist. Aber wenn einer einen Holzblock von einer Brücke schmeißt, schreit keiner 'böse, böse Tetris-Spieler!'"

  • ääh, die Bibel IST halt nunmal frauenfeindlich ! ;)


    wie war das noch gleich ?


    "Die Frau sei dem Manne untertan" oder:


    "Die Frau wurde aus ´ner Rippe Adam´s geschaffen, damit er ne Gespielin hat, und ihm nicht so langweilig ist"


    Als chrsitliche Frau hätt ich da wohl echt nen Minderwertigkeitskomplex, das is doch so ziemlich das erniedrigenste was es gibt ! X(


    Also eigentlich dürfte keine normale-emazipierte Frau mehr an die 3 großen Weltreligionen (Islam, Judentum & Christentum) glauben, da steht überall so´n Bullshit über Frauen drin ! :shottie: :kotz:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!