METALLICA RADIO-INTERVIEW!!!!

  • Die amerikanische Radio Station KSJO hat nach der Pressekonferenz ein sehr interessantes Interview mit den Jungs von Metallica geführt. Folgende Dinge wurden diskutiert und aufgeklärt:


    Zur Tour: Die Band war mehr als glücklich darüber, dass Sie bald wieder auf Tour gehen werden. Linkin Park, Limp Bizkit, Mudvayne und die Deftones wurden für die Tour ausgewählt um den Fans die Möglichkeit zu geben ihren musikalischen Horizont zu erweitern. Auf dem neuen Album St. Anger sollen ebenfalls Elemente von dem Style der Bands wiederfindbar sein. Lars sagte, dass er jede Menge Respekt für die Bands hat, trotz der Probleme mit den Fans und der "Napster" Geschichte.


    Über St. Anger: James sagte zum neuen Album, dass "Zorn" in seiner Jugend zu Hause nicht erlaubt war. Mittlerweise hat er aber kein Bock mehr sauer zu sein. Der Titel "St. Anger" verbindet zwei Gegensätze, die es laut James möglich machen, mit Zorn auf eine gesunde Art und Weise umzugehen. St. Anger ist ebenfalls der Titel für einen song auf dem neuen Album.


    Über die REHA: James sagte, dass die REHA ein ständig laufender Prozess ist, mit dessen Ergebnis er bisher sehr zufrieden ist. James wurde ebenfalls gefragt, wie er selbst und die Band mit Alkoholkonsum auf der kommenden Tour umgehen werden. Er sagte dazu, dass die "Metallica Maschine umgebaut werden muss", individuell und als Band. Die Tour soll sich zu vergangenen Touren deutlich unterscheiden und wird die Familien mit einbeziehen. Ausserdem ist es James egal, ob die anderen Jungs saufen oder nicht: "Das ist deren Ding"


    Über Jason Newsted: Die Band sagte zu Jason's Interviews, in denen er desöfteren gegen Metallica "aufmuckte", dass sie glauben, dass er unter der derzeitigen Situation leidet. James machte klar, dass Jason und er immernoch gute Freunde sind, aber eine Rückkehr zu Metallica definitiv ausgeschlossen ist: "Die Tür für eine Rückkehr ist geschlossen. Ich möchte eine friedliche, gesunde Trennung". Kirk fügte hinzu: "Er hat uns verlassen! Wir haben ihn mehrmals darum gebeten seine Entscheidung zu überdenken, doch er wollte nicht." James: "Jason ist nicht glücklich ohne Metallica. Er kommt nicht mit der Situation zurecht, nicht mehr im Rampenlicht zu stehen. Wir wollen Ihn in dieser schwierigen Zeit unterstützen."


    Über den neuen Sound: Lars: "Wir werden nicht zu dem alten Kram zurückkehren, aber es sind irgendwie 3 Schritte vorwärts und 2 zurück. Wir erkunden verschieden Sachen und kommen auf Sachen zurück, die unseren früheren Weg gepflastert haben. Dieses Album hat ein hohes Level an Agression. Es ist schön wieder dort angekommen zu sein. In der Vergangnheit haben wir oft neues Territorium betreten um zu sehen, wie wir damit umgehen können. Dieses mal gibt es mehr Elemente von den älteren Alben, mehr schnelle Songs, mehr Agression und Dynamik, diese schnell-langsam-schnell Sache.


    Über Napster: Lars sprach über die Napster Geschichte und wurde gefragt, ob er so etwas nochmal machen würde. Er sagte, dass er das nicht beantworten könne, da er nicht mit so einem "Shitstorm" rechnen würde, aber er ist stolz, dass er es gemacht hat.


    Über Fred Durst: Kirk: "Ich kenn Ihn nicht, aber es ist wichtig für Ihn bei den Konzerten dabei zu sein." Lars: "Ich respektiere und mag Ihn. Mir ist aufgefallen, dass Fred an einem Punkt in seiner Karriere angelangt ist, an dem Ich vor 10 Jahren auch war. Ich kann mich mit Ihm identifizieren."


    Na, da haben sich ja 2 gefunden.... MTV hat ebenfalls über die Pressekonferenz berichtet:


    Über den neuen Bassisten: Lars: "Als wir mitten im Aufnahmeprozess waren, haben wir uns gedacht, es wäre ziemlich cool, wenn wir uns ein paar Bassisten einladen würden. Wir wollten nicht in die Situation geraten, dass wir auf einmal aufwachen und 10 Minuten haben um einen neuen Bassisten zu finden. Bob Rock ist ein guter Freund von uns. Er ist aber nicht der Mann der in den nächsten 2 Jahren mit uns 300 Konzerte spielen könnte.


    Über die Tour: Fred Durst: "Ich denke, das ist eine Tour, die das reale von dem nicht so realen und die Männer von den Jungs unterscheidet. Das sind alles solide Bands, keine One-Hit-Wonders. Jeder der sich das ansieht wird so denken, glaubt mir. Shit Floats" Lars Ulrich: "Wir haben uns erst überlegt, ob wir eine eine kleine Club Tour machen um St. Anger zu supporten, aber denn ist uns die Idee gekommen, dass wir es einfach so wie beim letzten mal mit Korn und Kid Rock machen. Wir können immernoch in Clubs spielen, wenn das jemand sehen will. Wir sind einfach nur glücklich wieder auf Tour zu gehen."

  • Und bevor wieder jemand sich das Leben nimmt, weil sie vom selben Style reden wie diese Numetal- Bands :D :


    Sie reden von Style, also "Lebensgefühl" und nicht von "Musikstil".


    Vermutlich werden scon einige System of a down Lyriks auftauchen. Aber Nu wird Metallica trotzdem nie machen. Sie spielen laut Interview auch keine Siebensaiter.


    Ihr müsst alle ein bißchen cooler an die Sache rangehen, schließlich kann man sich nicht 4 Monate verrückt machen!!!


    Metallica werden sicherlich auch keine Thrash mehr machen, aber das erwartet irgendwie auch keiner mehr.


    Mal ein Beispiel aus dem Paralleluniversum: AC/DC (meine 2te Lieblingsband) bringt demnächst ein Album raus und alles denkt: Aha AC/DC die 25te, naja Riffrock, heißerer Gesang fette Drums, schnelle Solo,............. basta!!!


    Das ist doch irgendwie auch scheiße, jeder freut sich eher auf ne Tour um Angus rumflitzen zu sehen, aber die neue Musik steht total im Hintergrund. Oder meint ihr im AC/DC Forum wird überhaupt groß übers Album diskutiert? Gäääähhn.............


    Metallica hingegen machen wenigstens noch Spannung um ihr Musik, und glaubt mir eins: Wenn ihr mal ein bißchen von euren Vorurteilen gegenüber "neuen" Stilen abweicht (ich rede nicht von rappen oder scratchen oder so ein Käs), werdet ihr das fetteste Metallica-album der Neuzeit erleben.


    Als damals Led Zeppelin rauskam, haben Elvis the Pelvis und Co. übrigens auch gekotzt! Zeppelin, voll Nu Rock! :skeptisch::D


    Ich will sogar dass Metallica sich ein Stück weiterentwickeln (ohne den Sound und die Vibes aufzugeben, versteht sich!!!)
    weil nur so vollzieht Roock n Roll den Sprung in die nächste Generation!!!


    ROCK ON! :headbang::headbang::headbang:

  • schluchz.... heuoöll, Tränen ich in den Augen hab,


    das war das was ich hören wollte.


    PMC, du bist mein Prediger, du hast mich bekehrt und wieder auf den richtigen Weg geführt.


    Mein Weg ging nämlich ab und wollte sich von meinem Gott Metallica entfernen, aber du führtest mich zurück.


    Ich danke dir.


    Endlich kann ich wieder mit Zuversicht aufs neue Album zugehen und freu mich wieder.




    Danke, du bist jetzt mein 2.ter Gott nach Metallica.


    Wenn ich jetzt morgens aufstehe., freu ich mich dass ich sein darf und sage mir, ich höre METALLICA und bin meines Lebens glücklich.



    Danke PMC




    ;)


    metallicamp.de || mod


    The Hetfield & Metallicalmer Bang your Head and Drunk Tour 08/09/10


    05.07.2008 Wacken Rocks Seaside
    25.10.2008 Volbeat, Stuck Mojo
    29.11.2008 Saxon, Motörhead
    09.01.2009 Nutellica
    09.03.2009 AC/DC Oberhausen
    17.05.2009 Metallica Köln
    30.08.2009 Wacken Rocks Seaside
    10.10.2009 Jan Delay - Bremen
    08.01.2010 Nutellica Osnabrück
    29.04.2010 Six Feet Under Osnabrück
    13.11.2010 Volbeat Hamburg
    03.12.2010 Johann König - Emden
    22.01.2011 Jan Delay - Lingen

  • Quote

    Original von PMC
    Und bevor wieder jemand sich das Leben nimmt, weil sie vom selben Style reden wie diese Numetal- Bands :D :


    Sie reden von Style, also "Lebensgefühl" und nicht von "Musikstil".


    Ist das nicht Deine freie Interpretation? :skeptisch: ?
    Schließlich sprechen sie von ELEMENTEN ,die AUF dem neuen Album zu finden sein werden.
    Wobei ich natürlich hoffe dass Du Recht hast.

  • Also nochmal:
    Ich hab an das Album garkeine erwartungen, ich lass es einfach mal auf mich hzukommen und bevor ich es nicht gehört hab bild ich mir auch noch kein urteil (wie viele andere)

  • Quote

    Original von seb
    Über die Tour: Fred Durst: "Ich denke, das ist eine Tour, die das reale von dem nicht so realen und die Männer von den Jungs unterscheidet. Das sind alles solide Bands, keine One-Hit-Wonders . auf Tour zu gehen."


    Cool,dann spielen Linkin Park und Lim Bizkit ja doch nicht mit!:rofl2: :rofl: :rofl2: :rofl::D :rofl2: :rofl: :rofl2: :rofl:

  • AC/DC und Metallica würd ich auf keinen Fall so vergleichen!Die wirklichen AC/DC Fans freuen sich genau so auf neue Songs wie auf eine Tour!
    Natürlich ist das Schema immer das gleicher aber AC/DC schaffen es in jedem alten wie neuen Album dieses gewissen Extra daraus zu machen!
    Ich freu mich auf die neue Scheibe!
    Mehr als auf die von Metallica!
    Mir gehts wie Vic!
    Erwartungen hab ich schon lang keine mehr!

  • ich mach mir auch weniger Gedanken ums´s album, da frue ich mich ja auch drauf, und sollte ich enttäuscht werden...mich nervt nur dies tour mit diesen idioten, ber die sie gestern noch das gleiche gesagt haben, wie ich heute denke, und ich weiß nich, wo diese plötliche 180 grad drehung kommt ?! ich kann mich damit 0,0 identifizieren !

  • JEpp,seh ich auch so,bis zur Cunning konnte ich mich noch mit ihnen identifizieren,aber wenn ich kirk jetzt höre(war mal mein Idol!),frag ich mich echt ob die das nicht nur wegen der Absatz Zahlen sagen,klingt alles so als würde da ein MAnager hinterstehen der will das sich das Album wie bei Limp verkauft :skeptisch:

  • Das Album wird bestimmt um einiges besser als Load und Re-Load...was will man heutzutage noch mehr ?!? Aber ein Meilenstein wie "Master of Puppets" kann wohl niemand mehr ernsthaft erwarten...
    Aber dass die "Metal-Götter"(sind sie für mich immer noch egal was kommt) jetzt mit solchen Futzi-Bands auf Tour gehen ist ja lachhaft !!!
    Den Metallicafans und den Nu-Metalfans tun sie keinen Gefallen und sich selbst bestimmt auch nicht...
    :drummer:

  • Ja ein TBA, wär echt gut, es wird auch kein RTL, MOP oder AJFA sein, wie ich überhaupt entnehmen kann, aber nen TBA könnte es schon sein.....und wenns chon....ich bin auch mit Load und Re-Load glücklich :)

  • Siehst du Metallicalmer, du bist wieder zur Herde zurückgekehrt, das heißt ich habe meine Mission erfüllt, alle Abtrünigen zurückzuholen (danke Lars für den Scheck, wär echt nicht nötig gewesen :D ).


    Zu sadbuttrue: Ein richtiger AC/DC fann freut sich aufs Album. Ja also wenn ich kein "richtiger" AC fan weiß ich auch nicht. Das einzige wovor ich halt mache ist AC/DC Tattoos, aber ansonsten verehre ich die Band wie du. Und zwar weil sie als einzigste Band genau meine Einstellung zu Rock n Rolll verkörpern.


    Aaaaber: :D Freude aufs Album ganz klar, aber Spannung??? Schon ein bißchen, einfach wieder was neues hören wollen von AC/DC, aber niemals so eine Spannung wie bei Metallica.


    Erwartungen an das neue Metalica Album hab ich auch nicht, weil ich weiß es wird gut werden, und mein musikalischer Geschmack ist was "Gitarren-Rock" angeht breit gefächert.

  • Quote

    Original von Man-At-Drums
    Das Album wird bestimmt um einiges besser als Load und Re-Load...was will man heutzutage noch mehr ?!? Aber ein Meilenstein wie "Master of Puppets" kann wohl niemand mehr ernsthaft erwarten...


    Wieso besser? Anders wird es, aber ob es besser wird, außerdem ist jedes Album was Eigenes, also bringen diese Vergleiche unter den Alben nicht wirklich was...und ich würde auch nie behaupten, dass das Album kein Meilenstein wird. Das es sicher nicht wie Master of Puppets klingen wird, ist klar, aber das heißt nicht, dass es deswegen kein Meilenstein werden kann :rolleyes:
    Und sonst sagte ja PMC schon, dass er was Gitarrenrock angeht, einen breiten Geschmack hat, und insofern find ich es nicht schlimm, wenn das Album nicht wie eine Kopie der 80ger Alben klingt, sondern wieder was neues ist. Mir gefallen sowohl die Loads als auch die aus den 80gern und daher tipp ich mal, dass mir auch das neue Album gefallen wird, und wenn nicht, gibt es immer noch zich andere Bands, die gute Alben rausbringen :headbang:

    We'll lose the things we've fighted for
    Each rise is followed by a fall
    We'll lose the ones we love, the ones we most adore
    Yet go on... We go on

  • ich sag nur: vorurteile, vorurteile, vorurteile... :rolleyes:


    lasst doch einfach mal das album auf euch zukommen uns haltet zumindest solange die klappe über den inhalt des albums, bis die erste single kommt ! :]

  • @ PMC:


    Ja du hast deine Mission erfüllt.




    @Alle AC/DC Fans:


    Geht mal auf die Seite von Boozed .


    Das ist feinster Rockn Roll.
    Saugt euch mal die Mp3s.
    Die sind 100 % bei der Sache.


    Kann ich nur empfehlen.


    Mfg De Kalmi


    metallicamp.de || mod


    The Hetfield & Metallicalmer Bang your Head and Drunk Tour 08/09/10


    05.07.2008 Wacken Rocks Seaside
    25.10.2008 Volbeat, Stuck Mojo
    29.11.2008 Saxon, Motörhead
    09.01.2009 Nutellica
    09.03.2009 AC/DC Oberhausen
    17.05.2009 Metallica Köln
    30.08.2009 Wacken Rocks Seaside
    10.10.2009 Jan Delay - Bremen
    08.01.2010 Nutellica Osnabrück
    29.04.2010 Six Feet Under Osnabrück
    13.11.2010 Volbeat Hamburg
    03.12.2010 Johann König - Emden
    22.01.2011 Jan Delay - Lingen

  • Quote

    Original von FrayedEnd
    die Vorurteile werden im Moment aber auch von MET selber gefördert


    dass sie mit lb und lp auf tour gehen, sagt nun wirklich nix über das neue album aus ! :] wart doch einfach mal - 4 monate :D

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!