Count Grishnackh (Black Metal)

  • ...bzw. Burzum
    also hat nix mit dem Forum-Count zu tun ;)
    ich hab da nen hammerartikel gelesen über Burzum und BM allgemein im Bezug auf Faschissmus Antisemethismus etc.
    Ziemlich viele interessante Sachen, u.a. auch über Kerry King
    Also ich selbst höre auch oft Blackmetal, aber Burzum schiesst ja über alles hinaus, das is ja wirklich kagge IMO.
    Das is ja wirklich der größte "Arish-Race-Spacken" den ich kenne. Sitz ja eh im Knast weil der den Drummer von Mayhem (glaub ich) ermordet hat. Und so weit ich gehört hab, haben die kranken Freaks noch n Bild davon gemacht wie der mit (von einer Schrotflinte) zerschossenem Kopf aufm Tisch liegt; und dass haben die als Cover für ihre CD genommen. Also ich find das schon krasse das solche kranken Typen Musik machen und damit erfolg haben.
    Davon hab ich vieles nur gehört und weis daher nich obs stimmt, also ohne Gewähr das ganze.


    Nun meine Frage an den Forum-Count:
    wie kannst du so einen Nick nehmen, unter anbetracht solcher Sachen ???

  • burzum sind die bescheurtsten, die ich kenne.(naja is ja eigentlich bloß der count)
    die leute von mayhem haben dafür hinterher die schädelstücke vom drummer in alkohol an szenegrößen verschickt.
    was mich ankotzt, ist, daß sowas wie burzum, die nebenbei von musik überhaupt keine ahnung haben, den metal in den dreck ziehen. auch wenn ich kein großer blackmetal-freund bin. was der count und konsorten da abgezogen haben, darf einfach nich sein. jeder metaler, der anstand im leibe hat, sollte sich davon distanzieren.

  • jo...der freak hatte doch auch sehr stark im "inner-circle", einer art Black-Mafia mitgweirkt, welche Kirchen angezündet und leute ermordet haben; was in dem artikel nachzulesen i.
    schon übertrieben krank sowas

  • utzy du wirst alles durcheinander was man durcheinander werfen kann ;)

    Indoctrination since early youth
    murder of the free thinking mind
    religion the root of all evil
    the source of all suffering


    Deeper and deeper into the void
    across the wasteland of your mind
    lying to live, living their lie
    they make you betray your own kind


    The free will shall carry the day
    drop the bomb and wash the filth away


    let the napalm rain  



    :skeptisch:

  • ich hab ja geschriebn "glaub ich" , also bin ich mir nich sicher;
    und weshalb er ihn ermordet hat hab ich nich gesagt.


    @ den Dr.
    dann berichtige mich doch ma. Ich sach ja, dass alles ohne Gewähr is ;)


    Edit: hab bei meinen Recherchen dazu rausgefunden was durcheinander ist:


    kurz nach Tourende beging Dead im Hinterzimmer von Helvete Selbstmord, indem er sich die Pulsadern aufschnitt und mit einer Schrotflinte das Hirn aus den Schädel pustete. Er glaubte, daß die Trends, die er so sehr haßte und gegen die Mayhem und Black Metal ansich kämpften, den Krieg gewonnen hätten. Euronymous fand die Leiche und machte Photos, um sie für zukünftige LP-Cover zu verwenden.



    Leider hab ich auch dieses berüchtigte Bild von ihm gefunden, wers sehen will kann mir per PN bescheid sagen. Posten will ich sowas perverses hier nich( ich denke ihr versteht weshalb)

  • den nick hab ich, weil OneHorsemen meinte ich würde mich nicht trauen den zu nehmen (tja...pech gehabt :finger:hab's ja doch gemacht ) war eigentlich nur eine spaß-wette, weil er meinte ich trau mich nicht...
    zu deinen fakten: er hat den sänger lord eurnoymous getötet, und dead hat sich selber erschossen, daraufhin hat maniac (komplizierte geschichte, ich lasse die details weg) gesagt, der selbstmord würde der band helfen im mittelpunkt zu stehen (das war die band mayhem) und sie fänden es toll das er das gemacht hat...
    (klar...die kerle sind krank, aber die musik rockt :headbang:)
    aber es gibt auch viele sachen die einfach nicht stimmen...angeblich hat fenriz (von darkthrone) teile von deads gehirn gegessen und solcherlei sachen...das meiste stimmt eh nicht, was stimmt, ist dass es eine gruppierung in bergen/norwegen gab mit dem namen 'inner circle' ...das war eine satanistische gruppierung denen christian vikernes, lord euronymous, fenriz und viele andere angehörten (auch einer von immortal, emperor u.a.) und die haben insgesamt 8 kirchen angezündet und so weiter. ist eine interessante (wenn auch sehr kranke) geschichte -----> alles nachzulesen im buch Lords Of Chaos, schaut mal bei Amazon wenn euch das interessiert.

  • na, da hör ich mir die mucke noch net mal an, wenn s obercooler thrash wär. solche spinner! meine meinung: burzum ist noch primitver als punkrock
    fetzt dir so ne scheiße; count? das hat doch nix mehr mit metal zu tun. wenn der onehorseman gesagt hätte, du traust dich nich, dich saddam hussein zu nennen (oder von mir aus frank schmökel, dieter zurwehme,...) hätteste das auch gemacht?

  • ich sag ja nix, wenns ja ne wette wahr is ja ok, hätte ja sein können das du den typ irgendwie bewunderst o.ä.
    ich fänds halt nich cool mich nach nem ziemlich kranken typen zu bennen ;)

  • ah utzy hatte ja jetzt schon alles selbstgeklärt, wie praktisch :D


    aber um nochmal auf thrashmaniac zurückzukommen: hm ja musik is relativ primitiv was das spielerische angeht, aber trotzdem vermittelt burzum mukke(soweiti hc die kenn ;) ) eine ziemlich ehm ja wie sll mans nennen melancholisch/depressive(fällt grad nix passenderes ein, aber ihr wisst was ich meine ;) ) atmosphäre, die man so derbe nirgends findet

    Indoctrination since early youth
    murder of the free thinking mind
    religion the root of all evil
    the source of all suffering


    Deeper and deeper into the void
    across the wasteland of your mind
    lying to live, living their lie
    they make you betray your own kind


    The free will shall carry the day
    drop the bomb and wash the filth away


    let the napalm rain  



    :skeptisch:

  • also ich hab burzum schon n paar mal bei snakenetmetal radio gehört uned fands ziemlich grauenhaft, obwohl ich ja BM nich abgeneingt bin ;)

  • ich kenn a paar kranke gehirne die den typen toll finden.
    einen hab ich heute gefragt was er zu den mord an dem typen da sagt er meint das ist ja e nicht so schlimm. :skeptisch:

  • einer aus meinem kurs, ein blacky :D , steht au die mukke, findet den typen aber natürlich scheiße ;) die texte hat er gemeint, seien aber nich rechts angehaucht !

  • Quote

    Original von drZunamu
    aber um nochmal auf thrashmaniac zurückzukommen: hm ja musik is relativ primitiv was das spielerische angeht, aber trotzdem vermittelt burzum mukke(soweiti hc die kenn ;) ) eine ziemlich ehm ja wie sll mans nennen melancholisch/depressive(fällt grad nix passenderes ein, aber ihr wisst was ich meine ;) ) atmosphäre, die man so derbe nirgends findet


    wenn ich atmosphäre will, hör ich reiter oder was richtig düsteres. gegen burzum is ja sogar punk noch kriminell kreativ.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!