METALLICA ARTIKEL IM ROCKHARD

  • German rock magazine "Hard-Rock" features an article on some rumors surrounding Metallicas new album and possible bass player. Friends of Metallica report in the article that as far as the new material is concerned, its "the roughest album since Justice", the vocals are different than previous albums, maybe similar to System Of A Down, lyrics are more personal and there doesnt seem to be any ballads this time. Also mentioned is the recruitment of a new bass player, which is said to be in contract-negotiations because the person is still signed with another band.



    Hab ich von einer ameikanischen Seite. Hat jemand den deutschen Artikel dazu?

  • Wenn Metallica wie System Of A Down klingen, dann ...mag ich sie nicht mehr glaube ich :D
    Den deutschen Artikel hab ich nicht, aber ich kaufe mir vielleicht ausnahmsweise das Rock Hard, dann kann ich ihn abtippen wenn keiner schneller ist :D

  • :kotz::kotz::kotz::kotz::kotz::kotz::kotz:



    O GOTT ! JETZT HABT IHR MIR DEN GANZEN TACH VERSAUT X(X(X(:(;(8oX(X(


    Ich hasse System Of A Down! :kotz: !!!! Jetzt hab ich mich so gefreut auf das Album, weil es mehr wie früher klingen sollte und jetzt ist das doch so eine New Metal Scheiße! :kotz:

  • Nö, da steht "Vocals" und das heißt Gesang. Ich denke auf der neuen NewMetallica Scheibe erwartet uns dann schöne tiefgestimmte Gitarren mit 3 Powerakkorden a la Prison Song von SOAD ... na dann gute Nacht. Da braucht mir jetzt hier auch niemand zu sagen "Das kann doch gar nicht sein!", denn irgendwie hab ich das schon immer so im Gefühl gehabt, dass das so ein New Metal Album wird.



    Wieso kotzen die ganzen Smilies eigentlich nicht in meinem Beitrag davor?? Ist das bei euch auch so ?

  • ich glaub nicht das James rumblöcken wird wie der Kasper von SOAD :D
    und ABWARTEN die haben schon soviel zeug verzapft und bisher weiß noch keiner wies wirklich klingt. Jetzt gleich die Flinte ins Korn werfen ist doch totaler schwachsinn. Ich zerreiss das Album erst wenn ichs gehört hab.
    Und machts doch wie ich, ich hab an das album keine erwartungen, hoffnungen die 100% nicht erfüllt werden.
    Ich hoffe auf das beste und fürchte das schlimmste ;)

  • müssen wir das nicht soweiso?? :nixweiss:
    ich denke mal bevor wir das album alle mal ganz durchgehört haben kann hier niemand sagen wie es wird

  • Wenn ich so Artikel lese wie diesen da unten, da könnt ich jedesmal platzen vor Freude, wenn sich die Platte so anhören würde, aber wenn ich dann lese, das es einen System Of A Down Gesang gibt könnt ich :kotz: .


    Quote


    Laut Angaben eines Mitarbeiters des Hammer-Magazins befinden sich Metallica derzeit im Studio und nehmen ihr neues Studioalbum auf. Der nach dem Ausstieg von Jason vakante Bass wird auf dem Album von James eingespielt, einen neuen Bassisten haben die 3 Horseman noch nicht. In der nächsten Ausgabe des Hammers wird ein ausführlicher Studioreport erscheinen. Nicht bestätigten Angaben zufolge wird das nächste Metallica-Album sehr progressiv ausfallen und Elemente aus allen bisher veröffentlichten Studiowerken enthalten. So konnte der Hammer Redakteur bei den 4 bisher fertigen Songs unter anderem einen anfangs sehr schnellen Track, mit einem Hammerrefrain à la "Master Of Puppets" erkennen, der nach 4 Minuten abrupt in ein "Outlaw Torn" mässiges, gut 2 minütiges Bass Solo übergeht und schließlich in einem grandiosen Finale á la "One" endet. Der zweite Song, der bereits zu hören war, könnte gut ein Überbleibsel aus den Load Sessions sein, wird allerdings von einer "Justice For All" mässigen Songstruktur getragen, ist aber insgesamt zu seicht.
    Der dritte fertige Song ist nur 3 Minuten lang, soll angeblich erste Single werden und fiel vor allem durch seine krassen Tempiwechsel auf. Die Strophe ist ruhig, wie bei "Nothing Else Matters" mit Orchester unterlegt, der Refrain, jedesmal eingeleitet von einem Donnerschlag, glänzt durch hohes Tempo (zum ersten mal seit Dyers Eve gibt es wieder eine Doublebass Attacke in einem, neuen Metallica song), und wird zudem von einem eingängigen Gitarrensolo von Kirk beendet.
    Der vierte Song hat als eiziger bereits einen Namen (Er wird wohl "Cruelty" heißen), ist ein eingängiges, allerdings sauhartes, "Sad But True" mäßiges Stück, das seinem Namen wirklich alle Ehre macht.


    Übrigens ein Fehler drin. Seit And Justice For All gab es wohl Double Basses auf dem Black Album (Sad But True) und Reload (Fuel)...

  • ja, da sind zwar double-bass drin, aber man hört sie nich ganz soo arg wie z.b. auf dyers-eve, es sindd also wieder attacken :D


    äm, ich hab das neue rockhard, werd das dann mal abtipsen ;-)


    Holy: Steht das im aktuellen HAMMER drin, oder was ?( hört sich total geil an ! :headbang:

  • hier, falls ihr das auch nicht mitbekommen habt:


    Auch wenn es sich nach einem Paradoxon anhört: METALLICAs Anwälte schlafen nie, denn nun wollen sie eine Punk-Band verklagen, die sich ebenfalls 'Metallica' nennt.




    Nach der Klage gegen Napster, einer Parfümfirma, einer Möbelfirma, etc. war es einige Zeit ruhig im Hause der METALLICA-Anwälte. Doch nun haben sie ein neues Fressen gefunden.


    Die San Francisco Metal-Band schrieb per Anwalt einen Brief an die Punk-Band in Kanada, ihren Namen bis Freitag zu ändern, denn sonst drohen ihnen rechtliche Konsequenzen.


    Der Anwalt schrieb, dass es ihn und die Band verwundert hat, dass sie trotzdem den Namen METALLICA offiziell benutzt haben, obwohl sie bereits selbst in einem Interview gesagt haben, dass sie dazu keine Rechte haben.


    Der Punk-Band Metallica wurde von dem Anwalt verweigert, eine CD an die "Original"-Band weiterzuleiten, denn unangefordertes Material würde gegen "METALLICA's corporate policy" verstoßen.


    Bassist und Sänger der Punk-Band William Piggott sagt in einem Interview: "Wollt ihr uns verklagen? Da ist eine Forderung nach dem Material. Sie waren früher genau so, waren wirklich nah dem, was wir auch sind und machen. Jetzt bekommst du sie nicht mal dazu, deine Musik zu hören."
    Piggot möchte sich nun mit einem Freund von ihm, keinen geringeren als Axl Rose, in Kontakt sezen.


    "In den meisten Fällen reflektiert Kunst das Leben, aber in diesem Fall, in diesem Augenblick reflektiert Leben die Kunst. Das ist der Grund warum wir uns METALLICA genannt haben", sagt Rock 'n' Roll Pat, Gitarrist der Band.


    COPYRIGHT BY METALLICAFAN.DE man will ja keinen Ärger mit HETIll

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!