S&M! was gut was schlecht?

  • also mich würde interessieren was ihr von der S&M setlist haltet was ist gut gelungen mit orchester welche lieder nicht!
    sir taki oder so hat mich auf diese tolle idee gebracht! :D


    ECSTACY: mit O. besser


    KTHULU: circa gleich geblieben (der anfang is besser dann wirds zu bombastisch - meine meinung)kann mich nicht entscheiden


    MASTER: ohne O. besser


    OF WOLF AND MAN: mit O. besser


    THINGY: ihr kennt meine meinung (kann net sagen ob s&m oder normal mehr anzipft :D )


    FUEL: ohne O. besser


    THE MEMORY REMAINS: mit O. besser


    NO LEAF CLOVER: mit O. besser


    HERO OF THE DAY: mit O. besser


    DEVIL'S DANCE: ? kann mich nicht entscheiden - gefallen mir beide net so gut!


    BLEEDING ME: ohne O. besser


    NOTHING ELSE MATTERS: mit O. besser


    UNTIL IT SLEEPS: ohne O. besser


    FOR WHOM THE BELL TOLLS: mit O. besser


    -HUMAN: kenn nur mit O.


    WHEREVER I MAY ROAM: kann mich nicht entscheiden


    THE OUTLAW TORN: mit O. besser


    SAD BUT TRUE: ohne O. besser


    ONE: mit O.besser


    ENTER SANDMAN: ohne O. besser


    BATTERY: ohne O. besser



    das macht alles zusammen gezählt (ohne -HUMAN, und die bei denen ich mich nicht entscheiden kann: 9:7 für die S&M wenn ich mich nicht verzählt hab!
    das ist meine meinung! freu mich auf antworten! :headbang:

  • Also wenn ich die Platte bewerten würde, würde ich mal sagen ne ganz knappe 4 +.


    1. Die Songauswahl ist nach Hits sortiert und nicht nach Songs, die sich für das Orchester eignen.
    Manche Songs passen überhaupt nicht wie Sad But True, Fuel, Devil´s Dance und Of Wolf And Man.
    Und Songs, die viel besser geeignet wären, wie Sanitarium, die Unforgivens und Fade To Black sind gar nicht drauf.
    Dann hätte man mehr besondere Songs, die Metallica kaum live spielen drauf bringen sollen(weil so ein Orchesterkonzert ja ein besonderer Anlass ist). Ok Call Of Ktulu und Outlaw Torn sind da, aber wer hätte nicht mal gerne z.B. ...And Justice For All oder Orion gehört ?? Dafür hätte man sich eins oder direkt beide neuen Songs sparen können. Die hätte kein Mensch vermisst.


    2. Die Dynamik ist total zerstört worden, dadurch dass das Orchester alles vollstopft und auch Metallica sich nicht mal etwas zügeln! Man hätte die Songs teilweise umarrangieren sollen und dem Orchester weniger Freiheit geben sollen um mehr Dynamik zu erreichen. Bestes Beispiel: Fuel. Der wohl dynamischte Metallica Song. Die Stelle wo das Schlagzeug alleine spielt etwa bei 2:30 Min. kommt so gar nicht zur Geltung.


    3. Der Hang zur Detailverliebtheit, für den Metallica ja bekannt sind, ist auch nicht vorhanden:
    Metallica spielen ganz normal ihre Live Versionen der Songs runter. Die Studioversion von Nothing Else Matters besitzt 4 oder 5 Gitarrenspuren (und ne akustische), die den Song auf S&M richtig besonders gemacht haben, aber NEIN: der Song wird nur mit 2 E-Gitarren runtergenudelt.


    Die einzigen wirklich gelungenen Songs sind
    For Whom The Bell Tolls, The Call Of Ktulu und Bleeding Me.

  • Also ich hör die Platte ziemlich gerne
    aber die Songauswahl ist tatsächlich ähm .....komisch

    who's the one to suffer now?
    you're the one who showed me how
    put yourself on the ropes
    there's no breaks

  • @ Holy...ich stimm dir da größtenteils zu, so Sachen wie Sandman, Battery, Roam und Sad, die schon ohne Orchester genial sind, verlieren mit O. einen teil ihres Flairs und ihrer Wirkung, sie wirken überladen. teilweise spielt das O. auch etwas, was irgendiwe gar nicht so richtig pastt, zu viele kleine Melodien, die den Gesamteindruck des Liedes verschwimmen lassen. Gut gelungen finde ich die langen Teile, Ctulu, Bleeding, Outlaw, auch MOP ist nicht schlecht. Hero zB wird durch das O. zu lieblich, das hat fast nichts mehr mit nem Metalsong zu tun...ich finde die Setlist auch etwas zu sehr darauf abgestimmt die Hits zu berücksichtigen...die Instrumentals hätten sich hervorragend angeboten und auch den komplexen Justicesachen hätte man was machen können...so aber nerven viele Lieder mit orchester zusammen, die Idee ist gut, aber die Umsetzung etwas lieblos

    We'll lose the things we've fighted for
    Each rise is followed by a fall
    We'll lose the ones we love, the ones we most adore
    Yet go on... We go on

  • obwohl ich Batttery gar nicht so schlecht finde auf der S&M!!
    Das größte problem liegt auch darin, dass Metallica ihre Songs nicht bearbeitet haben...
    Wenn man das mal mit den Leuten die auch Auftritt mit Orchester gemacht, wie Eric Clapton (auch mit Kamen!) oder Scorpions ist Metallica Versuch gescheitert. Das von Deep Purple kenn ich leider nicht.

  • das ist geil, Jon Lord hat ja teilweise speziell auf Orchester und band zugeschnittene Stücke komponiert. Das war das Orchester von vornerein geplant, also die CD kann ich nur empfehlen!!

    We'll lose the things we've fighted for
    Each rise is followed by a fall
    We'll lose the ones we love, the ones we most adore
    Yet go on... We go on

  • Ich hab' in einem anderen Thread vorhin ausgiebig meine Meinung rund um S&M (also das Album mein' ich jetzt :D ) geäußert, an dieser Stelle schließe ich mich einfach nochmal Holy und Assu im Großen und Ganzen an! Worauf wir uns alle denk' ich alle mal einigen können ist das der mit Abstand größte Minuspunkt mit Sicherheit die missglückte Tracklist ist! Versteh' ich nach wie vor nicht, wie man solche Stücke wie Fuel, Sad But True, Battery etc. für eine Umsetzung mit Orchester auswählt und dafür eigentlich viel prädestiniertere Stücke, zum Beispiel nur mal die beiden Unforgivens, einfach links liegen! Da haben Sie wahrlich einen schönen Blödsinn zusammengestellt, Herr Kamen! :skeptisch:

    Now with new hope some will be proud
    This is no hoax, no one pushed out
    Receive a reprieve and be a pioneer
    Break new ground of a new frontier
    New ideas will surely get by
    No deed, or dividend. Some may ask "Why?"
    You'll find the solution, the answers in the sky!

  • sie wollten ursprünglich ja unforgiven (1) umsetzten, aber sie habens wie sie´s gemacht haben nich hingekriegt :(


    Naja, ich finde auch einige Sachen passen überhaupt nich mit Orcheter,m andere wiederum sind mit Orchester richtig genial und geben dem Song noch zusätzlich etwas, was es vorher nich gab ! :headbang:


    super gelungen sind:


    The Call of Ktulu, One, Bellz, - Human, no leaf clover, outlaw torn, bleeding me, nem, roam, battery, sleepz


    dagegen scheisse geworden sind:


    Enter sandman :kotz: , sad but true :kotz: , hero of the day, master of puppets, fuel, memo, Devil´s dance ...alles viel zu überladen

  • Hm ganz interessanter Thread. ;)


    genial gelungen wesentlich besser als Studioversionen:


    The call of ctulu,The thing that should not be


    sehr gut gelungen:
    Puppets,Clover,Bleeding,NEM,Bellz,Human,Outlaw


    nicht wirklich gut gelungen:
    Fuel,One,Memory Remains,Enter Sandman,Sad but true

  • also Memory find ich wirklich besser mit orchester finds net zu überladen und devil's dance grad reingezogen+vorwiegend mal aufs orchester gehört! da find ichs auch ziemlich gut - hab anfangs geschrieben kann mich nicht entscheiden -
    S&M version besser jetzt :D


    dafür find ich sleepz net so gut

  • ich finde dass die orchestral-version von "sad" schlecht is - und zwar von jaymz' gesang her. auf der cd hatte er einen leicht rythmischen sprechgesang drauf was auch zum text passte aba da is er ja fast am weinen. nee nee der sollte nich ganz so weit von den originalen weg gehen... der rest is ganz gut auch wenn manchmal das orchester ein hammett-solo überdeckt.

  • ich halte s&m für einen guten großen schritt in der geschichte von metallica! sie sin zwar nich die ersten, die mit orchester auftreten, aber es is wirklich gut gelungen.
    ich meine, es gibt schon einige fehlgriffe. aber im großen und ganzen ham die das richitg geil hingekriegt.
    ich finde nur jaymz stimme...... naja, sie hättes sie nich nachbearbeiten solln. ich denk das hätte viel mehr nach met geklungen, wenn er normal gegröhlt hätte. auch wenn vielleicht die anstandene stimme ganz gut zum epischen klang von orchseter passt.:band:

  • also ich finde one und until it sleeps sind super gelungen


    was ich nicht so toll finde sind Fuel und Enter Sandman

    who's the one to suffer now?
    you're the one who showed me how
    put yourself on the ropes
    there's no breaks

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!