Metallica 'ne Durchschnittsband???

  • Naja ich bin ein Riesenfan von beiden Bands,naja es ist unsinnig zu diskutieren wer besser ist,technisch ganz klar Dream Theater,von Songs her halt Geschmackssache. ;)
    Naja,es gibt heutzutage technisch noch weeeesentlich schlechtere Bands als Metallica.;)


    Dave
    Naja aber bei Justice wars bei Metallica schon so ein bißchen um zu beweisen das sie doch gute Musiker sind. ;)
    Die Message bei DT ist das alle technisch schlecht sind außer sie. :D

  • DT machen ziemlich geile Musik, ich finde man kann das aber nicht wirklich mit Metallica vergleichen. Wenn ich DT höre hab ich nicht unbedingt das verlangen meinen Nacken zu bewegen, bei Metallica ist das anders. DT erzeugen ne ziemlich geile Atmosphäre in ihren Songs, zum richtig abgehen zieh ich mir aber lieber Metallica rein :headbang:

  • Naja Acid Rain ist nicht direkt von DT sondern von nem Side-projekt,bei Learning to live hab ich nicht erwartet das es dir gefallen würde,bei The glass prison aber schon. ;)

  • Also jetzt will ich halt auch noch meinen Senf dazu geben: ;)
    1. Mag sein, dass Dream Theatre (oder was weiß ich wie man das schreibt) technisch komplizierte Sachen spielen als Metallica. Können hab ich aus dem Grund nicht geschrieben, weil wir sicherlich nicht wissen, wie gut Metallica wirklich sind, wir kennen sie halt nur von den Alben her. Einfach nur saukomplizierte Songstrukturen wie bei D.T. komponieren, das kann ich auch. Aber so geniale Riffs, die garnicht besonders schwierig sein müssen, erstmal zu erfinden, z.B. das Intro von Puppets, das ist die Kunst. Und es ist ja nicht so, das Metallica dann immer wieder die gleichen Themen verwendet haben, Abwechslung ist der zweite Name der Band. Kann man z.B. Fade mit Puppets oder Justice vergleichen? Ich hoffe ihr wisst was ich meine.
    2. Die Songs von Metallica gehen einfach besser ins Ohr als so kompliziertes Rumgespiele und Gelumper. Metallica haben es halt verstanden, etwas "anspruchsvollere" Strukturen mit geilem Metal und Ohrwurmqualitäten zu verbinden. Auf Deutsch: Metallica treten einfach mehr in den Arsch.
    3.Die Texte: Wenn ich schon sowas höre wie "Acid Rain"...da könnte ich schon wieder aus der Haut fahren. Metallicas Texte sind ja wohl viel realistischer und beziehen sich mehr aufs Leben. Bei so blöden Fantasy-Texten die überhaupt nichts mit realen Dingen zutun haben, könnte ich einfach die Wände hoch!!! Wirklich!
    4. Man kann die beiden Bands irgendwie nicht miteinander vergleichen, die sind schon irgendwie verschieden.


    Fazit: Wer nicht auf ewig komplizierte Songstrukturen steht, bei denen 1000 verschiedene Riffs und zig verschiedene Refrains pro Minute vorkommen, sondern einfach nur auf geilen Metal steht, der sollte sich für Metallica entscheiden.


    Amen. X(

  • Quote

    Original von Master of Puppetz
    Einfach nur saukomplizierte Songstrukturen wie bei D.T. komponieren, das kann ich auch.

    :rofl::rofl2:
    DAS möchte ich gerne bewiesen haben :D
    Aber sonst hast Du schon Recht.

  • david: Na also das kannst du doch auch?!?!?! Das ist doch auch nicht schwer, du brauchst nur alle 5 sek was anderes zu spielen, und möglichst drauf achten, dass du dich ja nicht wiederholst! Musst halt voll des komplizierte Geschrubbel zusammenmachen, was weiß ich...soll ich dir als Beweis eine Mp3 schicken??

  • :skeptisch: es gibt schon unetrschiede ob ich sinnlos Akkorde aneinandereihe, um mich nicht zu wiederholen, oder ob ich komplexe Songs schreibe...

    We'll lose the things we've fighted for
    Each rise is followed by a fall
    We'll lose the ones we love, the ones we most adore
    Yet go on... We go on

  • Quote

    Original von Master of Puppetz
    david: Na also das kannst du doch auch?!?!?! Das ist doch auch nicht schwer, du brauchst nur alle 5 sek was anderes zu spielen, und möglichst drauf achten, dass du dich ja nicht wiederholst! Musst halt voll des komplizierte Geschrubbel zusammenmachen, was weiß ich...soll ich dir als Beweis eine Mp3 schicken??


    Tut mir leid aber das ist IMO Schwachsinn,das beweist das du wohl noch nicht viele Sachen gehört hast.


    Quote

    2. Die Songs von Metallica gehen einfach besser ins Ohr als so kompliziertes Rumgespiele und Gelumper. Metallica haben es halt verstanden, etwas "anspruchsvollere" Strukturen mit geilem Metal und Ohrwurmqualitäten zu verbinden. Auf Deutsch: Metallica treten einfach mehr in den Arsch.


    Da kann ich dir auch nicht zustimmen,als Gegenbeispiel kann man nennen das dann Metallica schneller langweilig wird und Ohrwürmer gibts auch im Prog-bereich.


    Quote

    3.Die Texte: Wenn ich schon sowas höre wie "Acid Rain"...da könnte ich schon wieder aus der Haut fahren. Metallicas Texte sind ja wohl viel realistischer und beziehen sich mehr aufs Leben. Bei so blöden Fantasy-Texten die überhaupt nichts mit realen Dingen zutun haben, könnte ich einfach die Wände hoch!!! Wirklich!


    Das ist nun wirklich völliger Blödsinn,erstens ist Acid Rain ein Side-project und es ist eininstrumental,wie soll man denn die Songs nennen,Song1,Song2 usw.?
    Die meisten Texte von Dream Theater find ich auch besser als
    die von Metallica da sie interpretationsfreudiger sind und die machen definitv keine billigen unkreativen Blind Guardian Schrott-lyrics.

  • naja, ich für meinen Teil finde, dass Metallica instrumentechnisch im Metalbereich genügend drauf haben, um sich nicht verstecken zu müssen ! :]


    Ich meine, sie spielen die Songs vielleicht schon 20 Jahre, ok, und sie sind auch nich soo superschwer; trotzdem; wer kann denn choin die metallicasongs spielen wie james, der das praktisch alles schon automatisch spielöt und sich nur noch aufs faxenmachen mit dem publikum konzenmriert ? Und die Sachen sind ja auch nich grade anspruchslos wie so viele andere Sachen grade aus dem Popbereich, was regt sich dieer Typ überhaupt auf ? Da gibts mind. ne Million andere Bands, die technisch schlechter sind als Metallica. :]

  • dream theater, dream theater................ nie gehört?
    stand das nich mal in einem newsletter, dass kirk un james in den top ten der besten gitarristen stehn? ich habs!


    ==== TOTAL GUITARS TOP GUITARISTS =================================
    Kirk and James both got a rank in the top 20 guitars in Total Guitar
    magazine.


    Total Guitar editor Scott Rowley said of the list: "What's nice about
    it is that it's not some music critic's opinion of the best guitarists
    - these guys might not be 'cool' by any music critic's viewpoint but
    they genuinely are the fastest, loudest, most exciting players in rock
    and roll."


    The complete list is as follows
    1. Jimi Hendrix.
    2. Jimmy Page.
    3. Eric Clapton.
    4. Slash.
    5. Brian May.
    6. Joe Satriani.
    7. Eddie Van Halen.
    8. Dave Gilmour.
    9. KIRK HAMMETT (METALLICA).
    10. Steve Vai.
    11. Carlos Santana.
    12. JAMES HETFIELD (METALLICA).
    13. Tom Morello (Rage Against The Machine).
    14. Kurt Cobain (Nirvana).
    15. Mark Knopfler (Dire Straits).
    16. Zakk Wylde (Ozzy Osbourne).
    17. Gary Moore.
    18. Jeff Beck.
    19. Stevie Ray Vaughan.
    20. Angus Young (AC/DC)
    quelle: encycmet.com-newsletter vom 16.06.2002


    da habt ihrs ihren blöden kunden von "träum weiter"


    ich finde gute musik muss nich schwer zu spielen sein. bei metallica stimmt der gesamt eindruck. :headbang::finger: :guitarist: 8)

  • ähh....die Liste is total scheisse,nurmal nebenbei :D


    du hast noch nie was von dream theater gehört ? ich meine, ich ken auch kein Lied von denen , aber die sind in metallerkreisen doch schon sehr bekannt ! :] damir ? :D

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!