Exodus (Thrash)

  • Ich kann mir auch beim besten Willen nicht vorstellen, dass Gary zu Slayer alleine wegen der Musik wechseln würde. Da ist Exodus ja nun eine ganz andere Liga. Aber Slayer verdient in einer anderen Liga Geld...

  • Rob Dukes ist raus bei Exodus, Zetro kommt wieder zurück.


    Quote

    ***UPDATE***: Guitarist Gary Holt of San Francisco Bay Area thrash metal veterans EXODUS has released the following statement: "As a band, we all had to make a very difficult choice to part ways with [singer] Rob Dukes. We have nothing but love and admiration for him and the deepest gratitude for the hard work he has put in and the great work on some killer records. But at this time, Tom [Hunting, drums], Lee [Altus, guitar], Jack [Gibson, bass] and myself thought a change was necessary and the unanimous choice going forward was to welcome back Steve Souza [pictured] to the fold!"


    Souza, who previously fronted EXODUS from 1986 to 1993 and from 2002 to 2004, adds: "I spent a great part of my life with EXODUS. That blood flows through me, [and] even not being in the band for the past 10 years, you can't erase that chemistry. I'm very excited!"


    Read more at http://www.blabbermouth.net/ne…ukes/#5fhOb4u0F8zDBPoz.99


    Quelle: http://www.blabbermouth.net/ne…ys-with-singer-rob-dukes/


    Auf der Facebook Seite von Hatriot wird auch gratuliert, scheint also zu stimmen.

  • Hmmm, eine News mit der wohl keiner gerechnet hätte. Damals beim Split ist ja mächtig böses Blut geflossen zwischen Gary und Zetro....
    Keine Ahnung was ich davon halten soll. Bin an Dukes Stimme gewöhnt und halte ihn für ne Frontsau aller erster Güte.
    Seine Hardcore Attitüde hat Exodus mMn gut gestanden und die Band heavier gemacht. die Exhibit A und B sind Göttergaben vor dem Herrn.
    Mal sehen wie sich Zetro persönlich und stimmlich in die Band fügen wird, seine eigene Band Hatriot hat mir sehr gut gefallen.

  • Hmmm, eine News mit der wohl keiner gerechnet hätte. Damals beim Split ist ja mächtig böses Blut geflossen zwischen Gary und Zetro....
    Keine Ahnung was ich davon halten soll. Bin an Dukes Stimme gewöhnt und halte ihn für ne Frontsau aller erster Güte.
    Seine Hardcore Attitüde hat Exodus mMn gut gestanden und die Band heavier gemacht. die Exhibit A und B sind Göttergaben vor dem Herrn.


    Ganz deiner Meinung!
    Ich kanns iwie gar ned verstehen im Moment und bin auch wirklich traurig/enttäuscht das er gegangen ist.
    Aber mal sehen was Zetro aus dem Hut zaubert, die Tempo of the Damned is ja genial.

  • Ich wusste nicht, ob ich weinen oder lachen soll, als ich das hörte. Mir hat Rob allen Unkenrufen zum Trotz sehr gut gefallen. Konnte mit ihm nach einem Konzert sogar eine Zeit lang plaudern, sehr netter Zeitgenosse.
    Zetro muss sich sehr anstrengen, aber ich lass mich überraschen. Werde sie bald am BYH live sehen.

  • Also das neue Album bumst alles !


    Zetro an den Vocals geht mal derart steil. So sehr ich Dukes mag aber Zetro war und ist die wahre Stimme dieser Band !
    Obwohl ich am Anfang erstaunt war - der Opener "Black 13" kommt mit einem funky Intro von DJ Dan the Automator daher nur um dann einen Sturm an Götterriffs in deine Gehörgänge zu fräsen.
    Egal ob sie bei vollem Speed knüppeln oder heavy grooven hier gibt es nach einmaligem hören für mich nichts als Begeisterung !
    Und dann noch diese Produktion.... :sabber:
    4 1/2 jahre Wartezeit haben sich gelohnt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!