• Mittwoch 11. Dezember 2002, 20:34 Uhr
    41-Jähriger wegen Kannibalismus festgenommen
    Kassel (AFP)


    Wegen Kannibalismus' hat die Polizei in Nordhessen einen 41-jährigen Mann aus Rotenburg an der Fulda festgenommen. Wie die Staatsanwaltschaft Kassel mitteilte, wird dem Mann vorgeworfen, einen 42 Jahre alten Mann aus Berlin vor laufender Videokamera umgebracht und dessen Fleisch ANZEIGE

    teilweise gegessen zu haben. Hintergrund der grausamen Tat sollen gemeinsame kannibalistische und homosexuelle Neigungen gewesen sein.


    Auf die Spur des Täters kamen die Ermittler durch eine Kontaktanzeige im Internet, sagte Oberstaatsanwalt Manfred Jung. Darin habe der 41-Jährige einen Mann gesucht, der bereit sei, sich von ihm töten und aufessen zu lassen. Daraufhin sei am Dienstag die Wohnung des 41-Jährigen durchsucht und dieser festgenommen worden. Er sollte noch am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Staatsanwaltschaft wertet die Tat als Mord.


    Nach den bisherigen Ermittlungen und einem "umfassenden Geständnis" soll der 41-Jährige dem Opfer Frühjahr 2000 zunächst einvernehmlich das Geschlechtsteil abgeschnitten haben, um es gemeinsam zu verzehren. Dies hätten beide teilweise auch getan, sagte Jung. Später soll der 41-Jährige den Älteren durch Stiche und Schnitte in den Hals getötet und das Fleisch in Portionen tiefgefroren haben. Den Rest der Leiche habe der Täter begraben und das tiefgefrorene Fleisch "zu einem Großteil gegessen". Bei der Durchsuchung wurden unter anderem tiefgefrorenes Menschenfleisch, Skelett-Teile und die Videoaufnahmen gefunden. Der 42-Jährige war in Berlin als vermisst gemeldet worden.


    :kotz::kotz::kotz::kotz::kotz:

  • ach mord... eher selbstmord würd ich sagen. wenn der kerl auf einer solchen kontaktanzeige reagiert weiß er, was ihm erwartet. selber schuld. wegen mord sollte der kannibal nicht angeklagt werden, untersucht werden passt da eher...

  • da hat jemand cannibal corpse zu ernst genommen... ;)


    naja scho übel

    And he knew what he needed to keep us alive,
    No time for cowardice, kill and survive.
    Like a killer kid with a switchblade knife,
    Nasty word, he´ll take your life

  • habs grad in punkt 12 mitbekommen *krankbin* :D so ein kranker. vielmehr zwei so kranke... auf sowas muss man erstmal kommen :skeptisch:


    RESPEKTIERE MEINE
    southp25.gif
    AUTHORITÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ

    Hjálpi mér svá Njörðr ok Freyr ok hinn almáttki Áss

  • mann irgendwie laufen lauter Kranke rum 8o

    who's the one to suffer now?
    you're the one who showed me how
    put yourself on the ropes
    there's no breaks

  • Quote

    Original von DarthEvil
    asoooo na dann *mampf*


    :rofl: :rofl2:


    RESPEKTIERE MEINE
    southp25.gif
    AUTHORITÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ

    Hjálpi mér svá Njörðr ok Freyr ok hinn almáttki Áss

  • pervers :skeptisch:


    mal was anderes, was sagt ihr zu lebenslänglich für Schmökel? Ich finds gut dass se da nicht wieder den in ne Therapie stecken, denn so einen kann man net heilen oder als unzurechnungsfähig einstufen, dass is nen Mörder... :skeptisch:

    We'll lose the things we've fighted for
    Each rise is followed by a fall
    We'll lose the ones we love, the ones we most adore
    Yet go on... We go on

  • Lebenslänglich bringts net wirklich denk ich... einzel therapie, aber ohne ausgang, einfach nur wegsperren is sinnlos

    [CENTER]Dont' Fight for your country -
    FIGHT FOR YOUR CLASS!
    [/CENTER]

  • ich find das cool! lebenslänglich find ich ne viel härtere strafe wie todestrafe... aber für mich gehören auch so perverse wie das satanisten paar lebenslänglich weg... :skeptisch:


    RESPEKTIERE MEINE
    southp25.gif
    AUTHORITÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ

    Hjálpi mér svá Njörðr ok Freyr ok hinn almáttki Áss

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!