• Shit! Ich muss ja unter Vienna kucken!*argh* Hab die ganze Zeit Wien etc. gesucht! :shottie: :shottie: :shottie: :shottie:

    I'm your dream, make you real I'm your eyes when you must steal I'm your pain when you can't feel SAD BUT TRUE

  • Die Setlist von Wien ist schon krass :headbang:
    Ich finde, dass die Stimme von Jason eine gute Backgroundstimme ist. Auf Album würde ich die auch nicht packen, aber wie Newstedfan schon gesagt hat. Live ist die Stimme der Hammer!!! :)

    METALLICA


    "Man kann Angela Merkel alles vorwerfen, aber hochgebumst hat die sich nicht!" Ingo Appelt


    BEER - Everybody needs a Hobby BEER

  • Joa! Aber er hätte auch ma n bissel Ruhm verdient. Wenigstens ein paar seiner Songs außer "where the wild things are" hätten schon drauf gekonnt.... und so ein zwo Lieder pro Album von Jase....das würde rocken!

  • Den Ruhm hat er sich mit seinem Ausstieg verdient. Da merkte man erst, wie beliebt der BassKing war. Schade das ich ihn nie mit Metallica live erleben werde, aber hoffentlich mit Echobrain! :guitarist: :drummer:

    METALLICA


    "Man kann Angela Merkel alles vorwerfen, aber hochgebumst hat die sich nicht!" Ingo Appelt


    BEER - Everybody needs a Hobby BEER

  • Gibts die Scheibe eigentlich irgendwo im Handel, oder kennt die scho einer? Was meint ihr würde sich der Kauf lohnen...? Ich meine wenn Jase singt ;-).....

  • Die CD gibt's seit dem 5. März offiziell im Handel und sie heißt genau wie die Band selber auch "EchoBrain". Jason singt auf dem Album allerdings überhaupt nicht, das schon mal vorweg erwähnt. Insgesamt ist der Musikstil eher ziemlich leichter Rock, jedenfalls meilenweit von Metal & Konsorten entfernt. Ich selbst kann es jedenfalls sehr empfehlen, da mir die Musik zusagt, allerdings ist das halt nur meine persönliche Meinung, manch anderer denkt ja ganz anders darüber. Aber ich glaube auch, dass viele (Metallica-)Fans mit zu falschen Erwartungen da rangehen, so nach dem Motto: Jason = Metal. Und das stimmt in diesem Fall überhaupt nicht.

  • Ich habs sie mir ohne zuwissen was das für zeug ist gekauft und irgendwie bereue ich das !Es sind zwar ein paar gute lieder oben aber die cd geht eher in soft rock und teilweise schon fast in pop .An eurer Stelle würd ich mal eher das Video abwarten wenn sie es dann auf mtv spielen dann könnt ihr ja eure eigene meinung machen!Ich glaube das es garnicht daran gelegen ist das Jason´s Bass nie sowirklich zuhören war oder das seine Ideen teilweise nicht umgesetzt wurden (was ich eigentlich auch nicht glaube) das er bei Metallica ausgestiegen ist ,bei Echobrain hört man ja den Bass auch nicht wirklich viel ausser bei einen Lied und die Songs schreibt er ja auch nicht ! .Denke das es daran gelegen ist das James wieder mit dem Alkohol angefangen hat und möglicherweise meistens gereizt war und wahrscheinlich zu 60% an den Nebenprojekten !Ich meine das hätten sie ja auch lösen können früher haben sie ja auch bei Streiten nicht gleich gesagt ich geh jetzt weg von Metallica!

  • Wieso Video abwarten? Unnötige Zeitverschwendung bis das hier mal ausgestrahlt wird (wenn überhaupt), lieber in den Laden gehen und da mal in die CD reinhören. Das kann man doch bei jedem Laden machen, einfach mal beim Verkäufer o.ä. nachfragen, wenn man sich nicht sicher ist. Besonders bei der CD sollte man vorher reinhören, ob's einem gefällt. Und es kommt dir wahrscheinlich so Softrock-/Pop-mäßig vor, weil's das einfach ist! Wie Henne schon in einem anderen Thread meinte erinnert es teilweise auch etwas an die Beatles.


    Jasons Bass war übrigens nur auf ...And Justice For All nicht zu hören, auf allen anderen Alben konnte man den doch immer ziemlich gut raushören. Also das war ja nicht so ein sonderliches Problem bei Metallica, nur halt die Sache mit AJFA. Und mal scharf nachdenken, hmm... Newsted stand bei "Blackened", "My Friend Of Misery" und "Where The Wild Things Are" dabei und wie wir wissen stehen Namen meist nur dabei, wenn die jeweilige Person wirklich viel zum Song beigetragen hat. Und dann guck ich mir doch mal Flotsam & Jetsam's 'Doomsday for the Deceiver' an, wo Jason bei so gut wie jedem Song mitgewirkt hat, was beweist, dass er es drauf hat, Songs zu schreiben ... Denk denk denk ... Da kommt's mir doch fast so vor, als hätte er beim Songwriting nicht so sonderlich viel mitbestimmen dürfen wie manch andere uns wohl bekannte Mitglieder... :skeptisch:


    Und außerdem: Hör dir mal die echoBrain-Scheibe genau an, also da ist der Bass doch ziemlich gut zu hören würd ich sagen. Man sollte auch bedenken, dass der Bass von Natur aus eher im Hintergrund ist und man da keinen Rabautz erwarten sollte. Bei "Cryin' Shame" ist's halt so, dass der Bass da hauptsächlich für Rhythmus verantwortlich ist, ähnlich wie in "The Outlaw Torn" aber sonst kann ich nicht behaupten, dass der Bass zu leise wäre und ich kenn mich ja doch so ein bißchen mit Bass aus.


    Und wie du jetzt auf die Idee kommst, dass Jason bei echoBrain fast gar nicht an den Songs mitgeschrieben hat bisher ist mir auch etwas schleierhaft. Nach eigenen Angaben von ihm ist das Songwriting ein Prozess, in dem alle 3 Mitglieder, also Dylan, Jason und Brian, gleichberechtigt sind und warum sollte Jason also da nicht mitgeschrieben haben?


    Und warum er letztendlich aus Metallica ausgestiegen ist steht doch hier gar nicht zur Debatte und wurde eh schon zichtausend mal durchdiskutiert. Vielleicht wegen James und seinen Problemen, vielleicht wegen körperlichen Schäden (die Jason ja wirklich hat), vielleicht aus irgendeinem anderen Grund, sei er noch so weit hergeholt. Metallica ist jetzt Metallica. echoBrain ist jetzt echoBrain. Und daran wird sich wohl auch nicht so schnell was ändern. Finito.

  • Also wer mal Bass hören will sollte sich eine der Maiden neuaflagen zulegen, so Laut war der auf noch keinem Album zuvor abgemischt :D

  • Steve Harris ist eh der beste Bassist im Metal.


    Das muss man einfach zugeben, auch wenn man eher Metallicafan ist.


    Flea von RHCP geht au noch cool ab! :guitarist:

  • Steve Harris war mal offiziell der beste Bassist der welt, soll ja nen komischen stil haben, kann das ned beurteilen, aber seine triolen sehen sehr komisch aus, zeige,- Mittel und Ringfinger, und dann so alle hintereinander in einem Schwung nach oben gezogen, schaut recht komisch aus. Macht man das so?

  • Ich stimme Hetfield...ähhh Newstedfan voll und ganz zu. Ich denke Jason hat ne ganze Menge zu Echobrain beigesteuert. Schließlich ist er ja der erfahrendste Musiker von den dreien.

  • Also ich find die Erklärung mit der Gesundheit kommt recht logisch! Also: Jason live -> !Bangen! ( :rockdevil: ) -> viel Bangen -> Nackenschmerzen -> viel Nackenschmerzen ->Gesundheitliche Probs -> Gesundheitsschäden -> kein Bangen mehr -> Softes Album ....oder so.... :D

  • ja, ok, so war´s aber net !!! :) er wollte halt mal sowas machen, net wegen der Gesundheit, sonst hätte er schon früher aufgehört wegen der "Gesundheit"!

  • Ich finde den Vergleich echoBrain/Betales trifft relativ gut zu,
    auf der CD wird viel experimentiert (siehe Where the wild things are), Die Musik ist viel auf Streicher angewiesen, wenn man nur die Gitarre und den Bass mit nem Schlagzeug spielt, hat das nich sehr viel Volumen... Mich erinnert die Cd auch Fool's Garden, und vom Härtegrad is sie halt so, dass amn sie gut im Radio oder auf MTV etc. abpielen könnte, da sie keinem einen Herzinfarkt verusrsacht und auch Leute, die nicht so auf der Metalschiene fahren ansprechen kann!
    Außerdem is echoBrain viel sentimentaler ( hört euch mal Ghosts an), da lernt man ne völlig neue Seite an Jase kennen!!!
    Also, die Cd lohnt sich, auch wenn man sonst mehr Metallica und härteres hört... :headbang::headbang:
    Weiß denn jemand mehr über einen angebliche EchoBrain - Tour bzw. Videos auf MTV und so was???

    We'll lose the things we've fighted for
    Each rise is followed by a fall
    We'll lose the ones we love, the ones we most adore
    Yet go on... We go on

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Hard N Heavy Tourflash

Comments