Dimmu Borgir (Symph. Black Metal)

  • The mortal Immortal. :rofl2:


    Ich bin immer noch so froh, dass die nach Emperor den Hut genommen haben. Als nächstes bitte Cradle of Filth, dann Mystic Circle, dann Old Man's Child und danach noch Therion.
    Alles einst gute Bands und Abbath ist sowieso nicht so toll, spielerisch meine ich.


    Dimmu Borgir entwickeln sich wenigstens musikalisch stetig weiter, auch wenn das eigentlich ganz große Poser sind, wie mittlerweile fast alle inklusive (the true) Mayhem und die Schwarzmetallgruppen der 1. und 2. Generation (siehe auch Gorgoroth, Marduk, Burzum).


    TRUE BLACK METAL IST TOT!

  • who cares, ich mein jede band die gut produziert wird is halt nich mehr true, geht halt nich, aber ich meine sehe das nci hjgrade als negativ an...und auch sowas hier wie satyricon, die entwicklung finde ich garnet mal schlecht, scheiss auf trueseinzwang :finger:

    Indoctrination since early youth
    murder of the free thinking mind
    religion the root of all evil
    the source of all suffering


    Deeper and deeper into the void
    across the wasteland of your mind
    lying to live, living their lie
    they make you betray your own kind


    The free will shall carry the day
    drop the bomb and wash the filth away


    let the napalm rain  



    :skeptisch:

  • X(
    Satyricon waren früher göttlich (siehe Dark Medieval Times, Nemesis Divina) und heute sind sie ein Nichts.
    Volcano ist mies, auch wenn die Stücke live gut sind.
    Aber das Schlimmste an der heutigen Schwarzmetallszene ist neben den offenen NS-Schwarzmetallgruppen dieser heidnische Schwarzmetallkram, der nichts mit Heidentum zu schaffen hat und nur seine blinde Ideologie an den Mann/an die Frau bringen will.
    Ich höre jetzt Trollzorn und denke an bessere Zeiten, tschüss. :D

  • finde ihre neue n sachen auch durchaus göttlich, is halt bloss kein reiner oder halt überhaupt kein blak metal, stört mcih wenig :)

    Indoctrination since early youth
    murder of the free thinking mind
    religion the root of all evil
    the source of all suffering


    Deeper and deeper into the void
    across the wasteland of your mind
    lying to live, living their lie
    they make you betray your own kind


    The free will shall carry the day
    drop the bomb and wash the filth away


    let the napalm rain  



    :skeptisch:

  • Mich aber. :finger:
    Ich habe mir Volcano gekauft und bin nicht enttäuscht von der Musik.
    Ich bin nur davon enttäuscht, dass es von Satyricon kommt, denn die schienen auch nach (the true) Mayhem und Anderen noch den Spirit des Schwarzmetalles der 1. und 2. Generation in sich zu tragen, aber spätestens seit Rebel Extravaganza kann man das vergessen.


    np: Trollzorn - Leichenwald
    Cerberus - Cerberus
    Goat of Mendes - Hymn to one Ablaza
    Jormundgard - Hagano Berserker


    Mal etwas mehr Schwarzmetall aus der Region für euch. ;)

  • http://germany.indymedia.org/2003/09/61258.shtml


    Lachhaft...Dimmu als NSBM zu deklarieren.
    Die Diskussion ist uralt.
    Falkenbach ist auch nicht NS und hat ein Album über No Colours produziert.
    Ob Magog NS sind, weiß ich nicht.
    Bei Absurd ist das zweifelsfrei wahr...aber...lachhaft, dass die Dimmu sowas vorwerfen.
    Den Vorwurf bezüglich Falkenbach kenne ich aus einer linken Onlinekolumne. Das ist propagandistisch und einfach nur lächerlich recherchiert.
    Schlimm sowas.

  • Ich muss revidieren: lächerlich ist das ganz und gar nicht. Das ist rufschädigend in höchstem Maße und nicht nur für Dimmu Borgir, sondern für den gesamten Nicht-Rechtsradikalen Teil der Schwarzmetallbewegung weltweit.

  • also ich find dimmu nicht so toll und ich würd glaub ich kein geld für die ausgeben... ich find black und death nicht so toll... aber slipknot kann man sich noch anhören...dafür is metallica geil!!!!
    naja jeder hat seine musikrichtung... wollt trotzdem ma posten :D

  • Die sind live auch echt gut, klar Hypocrisy auch, aber ich finde die neuen Hypocrisy-Sachen nicht mehr so toll.
    Wenn Hypocrisy sich selber auf den alten Stil limitieren würden, so würden sie zumindest bei mir mehr Punkte machen. Gefällt mir einfach beser.

  • Quote

    Original von thrashmaniac
    Hab sie letzet woche in Halle gesehen.


    Eh, so'n Mist! Ich war auch da - warum haben wir uns nicht vorher verabredet, wir hätten ein Bier zusammen trinken können!


    Ich muss sagen, Hypochrisy haben mich total überzeugt, Tägtren ist einfach genial - nur schade, dass die nur 45 Minuten gegeben haben. Und Dimmu war auch total klasse! Glücklicherweise stimmte diesmal der Sound, als die vor ein paar Jahren auch in Halle waren, war es nur ein einziger Klangbrei... Also insgesamt ein gelungener Abend, gelle!

  • na ich fands ziemlich laut. sound war ok. aber halt derbe brutal. hab trotz gehörschutz wieder tierische probleme hinterher gehabt.


    fährste am 17. zu exodus? check mal deine pns, bitte. da könn wer auch ein bier zusammen trinken. :D

  • Ich hab ja wiegesagt die Enthrone darkness triumphant - welches album könnt ihr mir noch von denen empfehelen, dss in diese meldosche Richtung geht ?! Gefällt mir gut ! :drummer:

  • *ausgrab*


    hab gerade Dark Army drin! :rockdevil: fuck, die sind geil! hab gar nicht gewusst, dass blackmetal so schön sein kann :D

  • Also ich bin ja eher gepannt was sie so mit dem neuen Drummer Reno Killerich so alles anstellen werden. Ich fand Nick eigentlich sehr passend bei Dimmu Borgir, schade das er weg ist.
    Also wenn sie irgendwann mal Vortex abschieben bin ich richtig sauer. Auf seine sangeseinlagen könnt ich nicht verzichten.

  • Shagrath hat jetzt zum erstenmal über die Trennung vom EX-Drummer Nick Barker gesprochen. Barker hat, nach Shagrath, nie wirklich in die Band gepasst udn hat sich auch nicht intigrieren lassen. Er hat imme rgemacht was er wollte. Aus diesem grund wollte er auch nicht einsehen das er gehen muss bevor die Wunde noch größer wird sondern wurde gefeuert.


    Ausserdem wollen Dimmu Borgir sich nun 2 jahre lang von den Bühnen verabschieden udn erst einige Monate zu Hause verbringen. Sie fühlen sich ausgebrannt und leer. Erst nach diesen Monaten wollen sie zurück ins Studio und an einem Nachfolger zu "Death Cult Armageddon" arbeiten.


    :(

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!