• So Folgendes habe ich erst einmal von Encarter! Morgen kann der Onkel Master dann nochmal aus'm Buch erzählen!


    Dachau (Konzentrationslager), eines der ersten nationalsozialistischen Konzentrationslager, am Ortsrand der gleichnamigen Kleinstadt, etwa 15 Kilometer norwestlich von München gelegen. Organisatorisch gehörten 125 Außenlager zum Konzentrationslager Dachau. Lagerkommandant war Theodor Eicke, dessen hier entwickeltes Organisationskonzept zum Muster für die Errichtung weiterer Konzentrationslager wurde. Er betrieb in Dachau auch eine Ausbildungsstätte für SS-Männer, denen hier die in den Konzentrationslagern praktizierten Unterdrückungsmethoden beigebracht wurden. Ab dem 22. März 1933 waren zunächst vor allem politische Häftlinge in Dachau interniert, hinzu kamen Sinti und Roma, Homosexuelle, Geistliche, Zeugen Jehovas und auch Personen, die bereits eine reguläre Freiheitsstrafe abgesessen hatten. Besonders hart behandelt wurden die Juden, die ab 1938 zunehmend in Dachau interniert wurden.
    Die Häftlinge waren zu Zwangsarbeit für die Lagerverwaltung und für Privatunternehmen verpflichtet. Außerdem missbrauchte man Gefangene für medizinische Experimente; so wurden Häftlinge z. B. systematisch unterkühlt oder bewusst mit Malaria infiziert. Eine in Dachau errichtete Gaskammer wurde nie in Betrieb genommen; 3 016 als arbeitsunfähig deklarierte Gefangene aus Dachau wurden in der psychiatrischen Anstalt Hartheim bei Linz vergast. Insgesamt durchliefen etwa 206 000 registrierte Häftlinge das Lager; etwa 32 000 starben hier. Am 29. April 1945 wurden die etwa 30 000 Überlebenden im Konzentrationslager Dachau von den amerikanischen Streitkräften befreit. Auf dem Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers befindet sich heute eine Gedenkstätte.




    "Dachau (Konzentrationslager)", Microsoft(R) Encarta(R) 98 Enzyklopädie. (c) 1993-1997 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.



    :(;(

  • Theresienstadt ist ähnlich, aber da waren zunächst hauptsächlich Kommunisten inhaftiert. Später kam dort auch irgendeine Menschenrechtsorganisation dahin um zu prüfen ob die Menschen dort würdig leben und man gaukelte den Leuten vor, es ginge den Menschen dort gut, es gibt noch heute Videoaufnahmen, die zeigen, dass die Regierung damals extra Spielzeug, reichhaltige Nahrung, Kleidung und vieles andere für die Menschen gekauft hatte...Die Menschen waren in den Zellen wie in einem Hundezwinger und solche Sachen. Die berühmten Gasduschen hatte Theresienstadt nicht, dafür aber eine Erschießungsanlage.
    Soviel dazu...

  • Da bleibt man mit dem Mund offen was da so abging! Aber dass in dachau überhauptkeine Juden vergast wurden wusst ich nicht! Dachau war also nur eine extreme Art von Arbbeiterlager wo zudem noch medizinische experimente durchgeführt wurden oder?

    bayern.gif"Alle lästern immer über die bösen Killerspiele-Zocker, wenn ein Amoklauf ist. Aber wenn einer einen Holzblock von einer Brücke schmeißt, schreit keiner 'böse, böse Tetris-Spieler!'"

  • Leider gab es viel zu viele von solchen Lagern (mehr oder minder so grausam). Ich glaube, wenn man alle zusammenzählt, dann waren es weit über 50.
    Wenn man mal daran denkt, dass allein 6 Millionen (!) Juden vergast wurden und dazu noch die anderen Millionen von pol. Gefangenen (Kommunisten, Sozialisten) oder anderen ethnischen Gruppen (Sinti & Roma), dann muß man einfach sprachlos sein.

    Good Night - White Pride


    "One of the things we're real proud of is that if you come to one of our shows, you're as likely to see a punk or skinhead kid in the front row as a longhaired metal kid"


    - Roger Miret , AgnosticFront, 1988


    "all the worst of enemies are somehow always friends that used to be"

  • jo haste Recht, vor allem wenn man sich die methoden anschaut,... allein was die "Ärzte" so an denen ausprobiert haben...

    [CENTER]Dont' Fight for your country -
    FIGHT FOR YOUR CLASS!
    [/CENTER]

  • Nein, man sollte nicht sprachlos sein sondern dazubeitragen, das sowas nicht nochmal passiert.


    @Dark: Hast Recht, Dr. Mengele zum Beispiel war so ein kranker -????-...

  • das man das nicht mehr hinnhemen sollte is klar, blos versetz dich ma in die NS Zeit... entweder du wusstest nix davon, oder du kamst da selber hin, wenn dus Maul aufgemacht hast...

    [CENTER]Dont' Fight for your country -
    FIGHT FOR YOUR CLASS!
    [/CENTER]

  • Zumindest wer sich öffentlich als Feind der Faschisten gezeigt hat. Es gab ja trotz allen Terrors seitens der NSDAP und GeStaPo einen z.T. regen Widerstand. (was nicht davon ablenken sollte, dass Millionen nichts gegen den Massenmord getan haben.)

    Good Night - White Pride


    "One of the things we're real proud of is that if you come to one of our shows, you're as likely to see a punk or skinhead kid in the front row as a longhaired metal kid"


    - Roger Miret , AgnosticFront, 1988


    "all the worst of enemies are somehow always friends that used to be"

  • ja klar, hast schon recht, aber die GeStAPo waren bei weitem nicht die nettesten gessellen, also ich weiß nicht, ob ich meine meinung in dieser Zeit auf die selbe Art und Weise gezeigt hätte, wie ich sie heut zeige (soll nicht heißen das ich schön rumgerannt wär und HH geschrien hätt')

    [CENTER]Dont' Fight for your country -
    FIGHT FOR YOUR CLASS!
    [/CENTER]

  • Richtig, wenn ich ehrlich bin, dann glaube ich nich wirklich, dass ich sowas gemacht hätte (Widerstand usw.).
    Aber da das alles nur Theorie is :D Leiste ich eben heutzutage Widerstand gegen das Faschopack

    Good Night - White Pride


    "One of the things we're real proud of is that if you come to one of our shows, you're as likely to see a punk or skinhead kid in the front row as a longhaired metal kid"


    - Roger Miret , AgnosticFront, 1988


    "all the worst of enemies are somehow always friends that used to be"

  • Richtig so! Wenn ich mein Buch endlich mal finde, dann kann ich dazu auch noch mal nen paar Bilder posten! Unteranderem halt auch von diesen Versuchen!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!