SO WHAT 9.2 REVIEW

  • Die zweite diesjährige Ausgabe des offiziellen Fanclub Magazins, SoWhat ist nun schon seit einiger Zeit im Umlauf. Trotzdem gibt es jetzt für all diejenigen die nicht Mitglied im Fanclub sind, nochmal ein kleines Review zur Ausgabe. Wer dem Fanclub beitreten will, kann sich hier informieren.


    Neben exklusiven Bildern aus dem Studio, beinhaltet die Ausgabe als Highlight ein Interview mit der Band und Produzent Bob Rock. Die Jungs haben sich die Zeit genommen nochmal intensiv über die vergangenen Jahre nachzudenken. Folgendes wurde in der Ausgabe aufgearbeitet:



    James war insgesamt 11 Wochen in der REHA-Klinik. In seiner Therapie ging es darum seine Vergangenheit aufzuarbeiten. Er hatte eine schwere Kindheit, etc. (In der Biografie nachzulesen). Während dieser Zeit und auch in der Zeit danach hatte er keinen Kontakt zur Band oder anderen Freunden. Erst anfang diesen Jahres hat James die Arbeit mit der Band wieder aufgenommen. James hatte die Band nach einem Streit im letzten Jahr verlassen. Nach dem Ausstieg von Jason ist ihm klar geworden, dass es auch für ihn im Bereich des möglichen gewesen wäre, die Band endgültig zu verlassen:"...But before it got to a point where I didn't feel like it was going anywhere and I wasn't getting heard, so I got up and left. And the scariest thing about that was there was a guy that used to play bass who did that same thing, and so I was, of course, catastrophing, saying, "uh, oh, well that means in a couple of months I'm going to come to the band and say guess what, blah, blah, blah I can't be in this band, whatever." And of course in my extreme thinking, that's what had to happen..."



    Auch für Lars und Kirk war James' plötzliches verschwinden ein ziemlicher Schock. Sie wussten nicht wie es mit Metallica weitergehen soll und haben sich darüber den Kopf zerbrochen wie Sie James am besten unterstützen können. Lars:"He is out of rehab, but why isn't he here? Somebody just saw him at the mall, what the fuck"



    Die Studio arbeiten wurden u.a. erst im Mai diesen Jahres wieder aufgenommen, weil die Band gewartet hat bis das neue "Headquarter" fertiggestellt wurde. Die 20-25 Songs, die, die Band in den Presidio Studios aufgenommen hat, wurden vorerst ins Archiv gepackt. Es ist noch nicht bekannt was mit dem Material passieren wird, aber die Band arbeitet derzeit an anderem Material für das neue Album.



    James musste im Nacken operiert werden, da Nerven beschädigt waren. Nach seiner OP konnt er nur im sitzen spielen (siehe SPUN-Gig)



    Es gibt keine Deadline für das Album, trotzdem hat James folgendes zum Zeitpunkt der Veröffentlichung gesagt:"Ich will, dass es sehr bald rauskommt, weil es großartig ist und ich es endlich fertig haben will. Wir arbeiten schneller als jemals zuvor.


    Hier gibt es noch einen kleinen Ausschnitt aus dem Interview:


    Stefan: Yeah diving into that, the idea that you were flying off the cluff and maybe not working in as controlled as an environmentas you had done before. Do you think that added to the spark of working and being excited to work? Did it feel weird?


    Kirk: It just felt weird, it just felt weird that there were three of us involved when usually there'd been four of us involved. Just the fact that there weren't another body there, for me, it was kind of weird to get used to at first, but after a few days it wasn't really much of an issue.


    Lars: It didn't feel weird to me at all. It felt really good.


    Stefan: So you were happy... relaxed?


    Lars: Yeah, that's not a stab at him (Jason)


    Kirk: Yeah, that's totally not a stab at him either


    Lars: It just felt comfortable. That was the key thing, the intamacy and the re-aquainting of ourselves post-Jason, and trying to get all of our shit and our laundry aired and deal with some resentments and bits of crap from the last 20 years. The positiveness of that, I think, went into the energy of The Presidio and created some very beautiful and intense moments. For me, at that time, it felt so right being with these guys and as I said, not a dis to Jason, but I never missed him. And I said this before too, the irony once again was that the process we ended up falling into working with was really, in a perverse way, what he had always looked for. And that will always be the most ironic thing about that.


    James: And the even more ironic thing is, I don't know if it would have worked with him in.

  • es scheint für sie nicht wirklich ein problem zu sein das jason nicht mehr dabei is.

    "Your friend is the one you call to bail you out of jail."
    366p.jpg
    Your best friend is the one sitting next to you saying. "Dude, that was awesome!"

  • kommt mir auch so vor! keiner hat ihn vermisst + die meinten dass es nicht möglich gewesen wäre,wäre dabei gewesen, solch studienaufnahmen zu machen!
    jason never comes back! :(

  • langsam stinkt diese geschichte gewaltig. Wenn ich Jason wär würde ich jetzt eine Band gründen die an die alten Tagen anknüpft. Jason soll denen mal zeigen was für Musik er machen kann, also richtig guten Thrash-Metal wie in den alten Tagen. Und dann das Album zum gleichen Zeitpunkt wie das von Metallica veröffentlichen. :D Mal sehen wär Musikalisch besser abschneidet.

    And forever after, you can hear the laughter
    World's being plastered by an evil bastard
    Exterminating faster, devastating plaster
    Fabulous disaster

  • das wär mal was... so ne richtig geile Speed / Trash sache von Jase... ich glaub James würde so scheiße sauer werden... :D

  • Musikalisch könnte Jason meiner Meinung nach z.Z. besser sein, vor allem weil er mit Metallicas Stillwechsel nie einverstanden war. Außerdem konnte er nie zeigen was er wirklich drauf hatte. Dann kommt er am gleichen Tag mit einem Hammer Album, das wärs... Metallica würden zwar mehr verkaufen aber musikalisch! Wer weiß ob jason da nicht auf einmal besser sei... :D

    And forever after, you can hear the laughter
    World's being plastered by an evil bastard
    Exterminating faster, devastating plaster
    Fabulous disaster

  • aber jason hälts bei den anderen bands ja auch nicht gar so lange aus von der wo er zum schluss war is er ja auch schon wieder weg

    "Your friend is the one you call to bail you out of jail."
    366p.jpg
    Your best friend is the one sitting next to you saying. "Dude, that was awesome!"

  • Also erstaml danke an seb :wave:


    wow, ziemlich schockig das Interview 8o ..ich meine


    1. die hätten sich fast aufgelöst :skeptisch: was ein Schock !!! Also das hat man ja gar net mitgekriegt !!!gott, gott ! Zum Glück hat sich´s ja wieder zum guten gewendet, dann kann man sie wenigstens auf Tour erleben, falls das neue Album wirklich nix geben sollte... :]


    2. das Material von 2001 is nich dabei....-äh, was ?! :skeptisch: Ich dachte die Hälfte des Albums wär schon fertig mit dem anderen Material, aber die machen jetzt anscheinend was ganz anderes, na kein Wudner, dass die so lange brauchen, wenn die erst seit Mai 2002 (!!!) daran arbeiten, das sind ja dann grade mal 5 Monate ! ;)


    3. Die Geschichte mit Jason..."also nix gegen ihn, aber wir vermissen ihn nicht - wer is das denn schon ?! Er war ja nur 14 jahre Bassist bei uns..pff", naja, da hat Lars mal wieder Scheisse gelabert, aber naja, ich denk´ da steckt eher was anderes dahinter, und die wollen nich ganz damit rausrücken :skeptisch: ...Falls es halt nur so weitergeht, was soll man machen - die werden´s scho wissen... :skeptisch:

  • So hat Lars das nicht gesagt,und so will er bestimmt auch nicht verstanden werden,aber die Sache ist doch die,Jason konnte sich bei Met nicht entfalten,also ist ergegangen,warum sollte er musikalisch besser sein als Jaymzz???Wie kommt ihr darauf,weil Disappear und Did it keine neuen 2Live Is2 Die sind??? :( :O :(

  • ich finde die wer ist besser als der andere sachen sowieso scheiße wenn es um musik geht!

    "Your friend is the one you call to bail you out of jail."
    366p.jpg
    Your best friend is the one sitting next to you saying. "Dude, that was awesome!"

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!