geile braut auf jump in the studio!

  • @ Hetfan
    Ich habe als Studi viel Zeit. Wenn du mich fragts, habe ich zu viel Zeit. Lieber kürzere Semesterferien und ein Jahr eher Kohle verdienen. Als Lehrer hat man noch genug Zeit zum Chillen. :D

    METALLICA


    "Man kann Angela Merkel alles vorwerfen, aber hochgebumst hat die sich nicht!" Ingo Appelt


    BEER - Everybody needs a Hobby BEER

  • @ Henne:
    ja ok, bei mir ist es wohl auch was spezielles...ich studiere Mathe (jaja ich weiß, wie kann ich nur :D ); und zwar nicht auf Lehramt sondern auf Dilpom, das ist viel schwerer als in der Schule - naja, eigentlich nicht vergleichbar, halt ganz anders. Ich muss für jede Vorlesung Übungsaufgaben machen, und dafür geht bei mir dann immer die ganze Woche (inklusive Wochenende!) drauf, ist echt verdammt übel.
    Aber wie sagt man so schön: was uns nicht umbringt, macht uns härter ;)
    Also ich bin froh wenn ich wenigstens samstags abends mal ein bisschen Zeit für Party hab; deshalb genieße ich die Semesterferien jetzt auch umso mehr

  • Nicht schlecht. Mathe konnte ich überhaupt nicht. Erkläre mir ma folgende Logik. Lehramtstudenten müssen fast den identischen Stoff in Mathe auf der Uni durchziehen wie die Experten (also du! :D ) und ungefähr 5% von dem Wissen wird später in der Schule angewendet. Ist doch irgendwie komisch. In Erdkunde ( ich studiere auf Lehramt Oberstufe Erdkunde und Geschichte ) ist das ähnlich. Ich lerne zu 90 Prozent den Stoff den Diplom-Geographen auch lernen. :kotz:


    Was macht man eigentlich als Diplom-Mathematiker, wenn man seinen Abschluss hat?

    METALLICA


    "Man kann Angela Merkel alles vorwerfen, aber hochgebumst hat die sich nicht!" Ingo Appelt


    BEER - Everybody needs a Hobby BEER

  • ihr verhaut mir die sinnlosigkeit meines threads :D

    "Your friend is the one you call to bail you out of jail."
    366p.jpg
    Your best friend is the one sitting next to you saying. "Dude, that was awesome!"

  • Henne: ohoh, die Frage (was macht man als Dilpom-Mathematiker) habe ich befürchtet, denn man kann das nicht am einem Beruf oder so festmachen. Was ein Mathematiker im Studium lernt (oder lernen soll :D ) ist, Probleme auf Mathematik zurückzuführen und sie dann zu lösen; ein Beispiel (aber nur Beispiel!) wäre vielleicht die Entwicklung eines neuen Telefonnetzes, also wie und wo baue ich was hin, damit es am besten abgedeckt aber auch noch bezahlbar ist etc.
    Warum ein Oberstufen-Lehramts-Student das gleiche machen muss wie wir ist mir auch schleierhaft; aber du hast recht, bei uns sind zumindest mal der Stoff für die ersten 2 Semester identisch...und danach ist auch noch viel gleich. Die Sek1-Studenten haben es bei uns schon wieder viel leichter :nixweiss:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Hard N Heavy Tourflash

Comments