Kleine Shredd Impro by OrioN

  • Spielerahrung: bald 4 Jahre
    Equipment: ESP KH-2, Peavey Bandit 112, PC, Cubase SX 2.0


    Also, ´n kumpel hat mir letztens nen Jamtrack von sich geschickt, welches er mit Guitar Pro gebastelt hat. Hab da mal drüber gejammt. Da ein paar hier mal hören wollten, wie sich mein shredden so anhört, (mit 18 Anschlägen pro sek kann ich hier nicht dienen, weil das Grundtempo des Songs langsamer ist... sollten aber in den Extremfällen etwa 16 Anschläge sein), stell ich das hier mal rein.


    Hab alles improvisiert und an einem Stück eingespielt... sind also ein paar Timingfehler drin, aber insgesammt klingt das recht sauber. Mit Arpeggios hab ich mich eher zurückgehalten, könnte aber aber auch krankeste Sachen reinspielen. Mach ich beim nächsten mal :D


    Ist insgesamt viel Gedudel drin, aber so sollte es auch sein. Bei mehrmaligem Hören kriegt man da aber schon ´n Schema raus :D Ein paar coole Melodien haben sich aber auch reingeschlichen :D Ich denk mal, dass man hier schon sehr meine Michael Angelo Einflüsse gut raushören kann... falls jemand den Mann kennt :D


    bald kommt ne Neue Version davon, mit einem Backingtrack dass nicht nach Midi klingt :greetings:


    Ok, dann viel Spaß damit :)


    Rapidshare-Link (3 mb)


    http://rapidshare.de/files/785…elane_feat_OrioN.mp3.html

  • schöne impro. und du bist garnicht so langsam :sabber:


    der sound gefällt mir auch sehr gut. :]

    [center]vaisig21az.jpg[/center]


    [center]"Sometimes i want to fuck my guitar"[/center]
    [center]Steve Vai[/center]

  • danke schonmal für die comments :greetings:


    wer michael angelo nicht kennt, sollte sich mal folgendes laden:


    http://www.angelo.com/speed_lives_mab.wmv rechtklick, speichern unter, 7,5 mb



    hab den Song in diesem Video etwa 1 Jahr lang gelernt. Hab damit meine komplette Technik erarbeitet. Shredding, Arpeggios, alles kein Problem mehr :) also wer sich auch mal so´nen speed erarbeiten will, der sollte sich mal an den Song wagen :D


  • :skeptisch: wie soll man sowas spielen, vorallem wenn man so Gitarre spielt wie ich :skeptisch:
    verdammt ich glaube ich muss erstmal paar Jahre ab in den Keller und nichts als üben, manchmal was essen und ab und zu pennen


    das is einfach...................


    :prayer: :prayer: :prayer: :prayer: :prayer: :prayer: :prayer: :prayer: :prayer:

  • Quote

    Original von OrioN
    setz dich nen jahr dran, dann kannstes auch ;)


    nach einem Jahr bestimmt nicht. Spiele bisschen über 2 jetzt, Soli klappen aber fast garnicht und nichtmal Rythmus bin ich schnell. Vorallem 16tel so mit Wechselschlag ist ein Problem, halte ich nicht gerade lange durch. Glaube ich bin zu verkrampft, aber weiß auch nicht was ich dagegen groß machen soll

  • Quote

    Original von Dr. Jimmy-Umbro
    nach einem Jahr bestimmt nicht. Spiele bisschen über 2 jetzt, Soli klappen aber fast garnicht und nichtmal Rythmus bin ich schnell. Vorallem 16tel so mit Wechselschlag ist ein Problem, halte ich nicht gerade lange durch. Glaube ich bin zu verkrampft, aber weiß auch nicht was ich dagegen groß machen soll


    hast du einen lehrer? wär vllt. ganz sinnvoll, weil man vieles mit den nötigen technick kenntnissen die einen ein lehrer vermittelt anfangen kann. :greetings:

    [center]vaisig21az.jpg[/center]


    [center]"Sometimes i want to fuck my guitar"[/center]
    [center]Steve Vai[/center]

  • Quote

    Original von DistortionHero


    hast du einen lehrer? wär vllt. ganz sinnvoll, weil man vieles mit den nötigen technick kenntnissen die einen ein lehrer vermittelt anfangen kann. :greetings:


    hmm ne hab keinen. Sowas ist ziemlich teuer oder? Muss man da auch Noten lernen usw? Von sowas hab ich nämlich garkeine Ahnung :unsure: glaub das Problem ist, dass ich von Grund aus her zu verkrampft bin, nicht nur beim Gitarre spielen, sondern allgemein, zB beim schreiben. Das spielt sicher auch ne große Rolle

  • das mit dem preis kommt drauf an zu was für nem lehrer du gehst. wenn du zu einem mit staatlicher zulassung gehst zahlst sicher viel, aber irgendeinen guten gitarrenspieler in der nähe der unterricht gibt ist weitaus billiger und warscheinlich auch besser. ich hatte ungefähr n halbes jahr unterricht bei so einem und hab sehr viel gelernt was ich ohne den wohl nicht so schnell gelernt hätte. hab auch viel theorie gelernt, aber keine noten. die hab ich von selbst gelernt. ich würde dir doch empfehlen einen lehrer zu suchen.

    [center]vaisig21az.jpg[/center]


    [center]"Sometimes i want to fuck my guitar"[/center]
    [center]Steve Vai[/center]

  • überlege mir auch einen Lehrer zu nehmen. Habe seit 2 Wochen ne e-gitarre und habe vorher schon lange auf ner akustische Gitarre gespielt. Klappt bis jetzt ganz gut nur das mit den schellen und gedämpften Anschlägen bekomme ich noch nicht so richtig hin und werde langsam etwas ungeduldig.


    DistortionHero
    Was hast dir dein Lehrer hauptsächlich vermittelt?

  • Technik: 1a
    Tone: leider recht schrecklich.
    Und der Sound ist zu höhenlastig.
    meine Empfehlung:
    Shredden/schnellspielen hast du erstmal zu genüge gelernt.
    Theorhetisch reicht dir das fürs ganze Leben.
    Klemm dich jetzt mit dem gleichen Enthusiasmus hinter Dinge wie
    "Phrasing" und "Spannungsbogen" etc.
    Das melodische Programm, entwickeln einer eigenen "Tonkultur" eben....dann kann aus dir vielleicht ein "Großer" werden.

    Zu merken:
    `nen = einen ( "Gib mir `nen Apfel!")
    `n = ein ( "Das ist `n Plektrum" )
    Listen, repeat, and fight the Augenkrebs!

    Edited once, last by Diatonic ().

  • jop da geb ich dir auch recht ;) werd auch demnächst anfangen, mach mich schon auf die Suche nach Büchern. Bei dieser Datei muss ich aber nochmal sagen, dass das der dritte Take war wo ich drübergejammt hab, ohne mir vorher großartig ideen auszudenken, deshalb hab ich das jetzt nicht unbedingt ausgearbeitet.
    Wenn ich ein Solo lange erarbeite dann sind die ganzen Sachen die du erwähnt hast auch berücktsichtigt. Allerdings will ich das wie gesagt demnächst mal anpacken, dass ich das alles auch beim Improvisieren direkt hinkriege ;) Diese Aufnahme war aber sowieso eher ne Technik-Demo, weil ein paar Leuts aus dem Forum das hören wollten ;)

  • jep, sind einige coole passagen dabei.. auf dauer wirds bisschen langweilig, aber wenns ne impro ist - verständlich

  • wie lange spielen der herr denn schon? und wie man sweept musst du mir erklären!!!!!!!!! da hänge ich mich schon seit ewigkeiten dran auf, aber es tut sich nichts dran!


    achja: nice :>

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!