RIDE THE LIGHTNING SONGTEXTE / LYRICS

Songtexte und Übersetzungen zu Metallica's Ride The Lightning

  • RIDE THE LIGHTNING

    Metallica - Ride The Lightning
    Veröffentlichung:27. Juli 1984
    Aufnahme:20. Februar bis 14. März 1984
    Label:Megaforce Records
    Genre:Thrash Metal
    Beste Chart Position:     100
    Produzent:Metallica und Flemming Rasmussen
    Singles:Creeping Death
    Spielzeit:47:29
    LineUp:James Hetfield, Lars Ulrich, Kirk Hammett, Cliff Burton
    Studio:Sweet Silence Studios, Kopenhagen, Dänemark

    ONLINE BESTELLEN:

    RIDE THE LIGHTNING CD
    RIDE THE LIGHTNING LP
    RIDE THE LIGHTNING MP3

ORIGINAL-LYRICS


Fight fire with fire
(Hetfield/Ulrich/Burton)


Do unto others as they've done to you
But what the hell is this world coming to?
Blow the universe into nothingness
Nuclear warfare shall lay us to rest

Fight fire with fire
Ending is near
Fight fire with fire
Bursting with fear

We all shall die
Time is like a fuse, short and burning fast
Armageddon's here, like said in the past

Fight fire with fire
Ending is near
Fight fire with fire
Bursting with fear

Soon to fill our lungs, the hot winds of death
The gods are laughing, so take your last breath

Fight fire with fire
Ending is near
Fight fire with fire
Bursting with fear

Fight fire with fire

Fight


Ride The Lightning
(Hetfield/Ulrich/Burton/Mustaine)


Guilty as charged
But damn it, it ain't right
There's someone else controlling me
Death in the air
Strapped in the electric chair
This can't be happening to me

Who made you God to say,
I'll take your life from you?

Flash before my eyes
Now it's time to die
Burning in my brain
I can feel the flame

Wait for the sign
To flick the switch of death
It's the beginning of the end
Sweat, chilling cold
As I watch death unfold
Consciousness my only friend

My fingers grip with fear
What am I doing here?

Flash before my eyes
Now it's time to die
Burning in my brain
I can feel the flame

Someone help me
Oh please, God help me
They are trying to take it all away
I don't want to die

Time moving slow
The minutes seem like hours
The final curtain call I see
How true is this
Just get it over with
If this is true, just let it be

Wakened by horrid scream
Freed from this frightening dream

Flash before my eyes
Now it's time to die
Burning in my brain
I can feel the flame


For whom the bell tolls
(Hetfield/Ulrich/Burton)


Make his fight on the hill in the early day
Constant chill deep inside
Shouting gun, on they run through the endless gray
On they fight, for they are right, yes, but who's to say?
For a hill, men would kill. Why? They do not know
Suffered wounds test their pride
Men of five, still alive through the raging glow
Gone insane from the pain that they surely know

For whom the bell tolls
Time marches on
For whom the bell tolls

Take a look to the sky just before you die
It's the last time he will
Blackened roar, massive roar, fills the crumbling sky
Shattered goal fills his soul with a ruthless cry
Stranger now are his eyes to this mystery
He hears the silence so loud
Crack of dawn, all is gone except the will to be
Now they see what will be, blinded eyes to see

For whom the bell tolls
Time marches on
For whom the bell tolls


Fade To Black
(Hetfield, Ulrich , Burton, Hammett)


Life, it seems, will fade away
Drifting further every day
Getting lost within myself
Nothing matters, no one else

I have lost the will to live
Simply nothing more to give
There is nothing more for me
Need the end to set me free

Things not what they used to be
Missing one inside of me
Deathly lost, this can't be real
Cannot stand this hell I feel

Emptiness is filling me
To the point of agony
Growing darkness taking dawn
I was me, but now he's gone

No one but me can save myself, but it's too late
Now I can't think, think why I should even try

Yesterday seems as though it never existed
Death greets me warm, now I will just say goodbye


Trapped Under Ice
(Hetfield, Ulrich, Hammett)


I don't know how to live through this hell
Woken up, I'm still locked in this shell
Frozen soul, frozen down to the core
Break the ice, I can't take anymore

Freezing, can't move at all
Screaming, can't hear my call
I am dying to live
Cry out
I'm trapped under ice

Crystallized as I lay here and rest
Eyes of glass stare directly at death
From deep sleep I have broken away
No one knows, no one hears what I say

Freezing, can't move at all
Screaming, can't hear my call
I am dying to live
Cry out
I'm trapped under ice

Scream from my soul
Fate mystified
Hell forevermore

No release from my cryonic state
What is this? I've been stricken by fate
Wrapped up tight, cannot move, can't break free
Hand of doom has a tight grip on me

Freezing, can't move at all
Screaming, can't hear my call
I am dying to live
Cry out
I'm trapped under ice


Escape
(Hetfield, Ulrich, Hammett)


Feel no pain, but my life ain't easy
I know I'm my best friend
No one cares, but I'm so much stronger
I'll fight until the end

To escape from the true false world
Undamaged destiny
Can't get caught in the endless circle
Ring of stupidity

Out for my own, out to be free
One with my mind, they just can't see
No need to hear things that they say
Life's for my own, to live my own way

Rape my mind and destroy my feelings
Don't tell me what to do
I don't care now 'cause I'm on my side
And I can see through you

Feed my brain with your so-called standards
Who says that I ain't right?
Break away from your common fashion
See through your blurry sight

Out for my own, out to be free
One with my mind, they just can't see
No one to hear things that they say
Life's for my own, to live my own way

See them try to bring the hammer down
No damn chains can hold me to the ground

Life's for my own, to live my own way
Life's for my own, to live my own way


Creeping Death
(Hetfield, Ulrich, Burton, Hammett)


Slaves
Hebrews born to serve, to the pharaoh
Heed
To his every word, live in fear
Faith
Of the unknown one, the deliverer
Wait
Something must be done, four hundred years

So let it be written, so let it be done
I'm sent here by the chosen one
So let it be written, so let it be done
To kill the first born pharaoh son
I'm creeping death

Now
Let my people go, land of Goshen
Go
I will be with thee, bush of fire
Blood
Running red and strong down the Nile
Plague
Darkness three days long, hail to fire

So let it be written, so let it be done
I'm sent here by the chosen one
So let it be written, so let it be done
To kill the first-born pharaoh son
I'm creeping death

Die by my hand
I creep across the land
Killing first-born man

Die by my hand
I creep across the land
Killing first-born man

I
Rule the midnight air, the destroyer
Born
I shall soon be there, deadly mass
I
Creep the steps and floor, final darkness
Blood
Lamb's blood, painted doors, I shall pass

So let it be written, so let it be done
I'm sent here by the chosen one
So let it be written, so let it be done
To kill the first-born pharaoh son
I'm creeping death

ÜBERSETZUNG


Fight fire with fire
(Hetfield/Ulrich/Burton)


Füge anderen zu was sie dir angetan haben
Aber zu was zur Hölle verkommt diese Welt?
Spreng das Universum ins nichts
Ein Atomkrieg wird unser Ende sein

Bekämpft Feuer mit Feuer
Das Ende ist nahe
Bekämpft Feuer mit Feuer
explodiert mit Furcht

Wir sollten sterben
Zeit ist wie eine Zündschnur, kurz und schnell brennend
Das Armageddon ist da, wie vorhergesagt

Bekämpft Feuer mit Feuer
Das Ende ist nahe
Bekämpft Feuer mit Feuer
explodiert mit Furcht

Bald füllen die heißen Winde des Todes unsere Lungen
Die Götter lachen, also nimm deinen letzten Atemzug

Bekämpft Feuer mit Feuer
Das Ende ist nahe
Bekämpft Feuer mit Feuer
explodiert mit Furcht

Bekämpft Feuer mit Feuer

Kämpft


Ride The Lightning
(Hetfield/Ulrich/Burton/Mustaine)


Schuldig im Sinne der Anklage
Aber verdammt, es ist nicht richtig
Jemand anderes hat die Kontrolle über mich
Tod in der Luft
Auf den elektrischen Stuhl geschnallt
Das kann doch nicht wahr sein

Wer machte euch zu Gott um, zu sagen:
"Ich nehme dir das Leben!"

Blitze vor meinen Augen
Jetzt ist es Zeit zu sterben
Brennt sich in mein Hirn
Ich kann die Flammen spüren

Wartet auf das Zeichen
Um den Schalter des Todes umzulegen
Es ist der Anfang vom Ende
Süß, ich erstarre kalt
Sowie ich den Tod sich entfalten sehe
Das Bewusstsein ist mein einziger Freund

Meine Finger packen mit Angst
Was tue ich hier?

Blitze vor meinen Augen
Jetzt ist es Zeit zu sterben
Brennt sich in mein Hirn
Ich kann die Flammen spüren

Hilft mir doch irgendeiner
Oh bitte Gott helf mir
Sie versuchen alles wegzunehmen
Ich möchte nicht sterben

Zeit vergeht langsam
Die Minuten scheinen wie Stunden
Den letzten endgültigen Ruf sehe ich
Wie wahr ist das?
Komm einfach damit klar
Wenn es wahr ist, lass es so sein

Von dem abscheulichen Schrei aufgeweckt
Befreit aus dem ängstlichen Traum

Blitze vor meinen Augen
Jetzt ist es Zeit zu sterben
Brennt sich in mein Hirn
Ich kann die Flammen spüren


For whom the bell tolls
(Hetfield/Ulrich/Burton)


Macht seinen Kampf auf dem Hügel am frühen Tag
Andauerndes Schaudern tief im Innern
Schreiende Waffe, mit der sie durch das endlose Grau rennen
Weiter kämpfen sie für ihr recht, bei wem ist es das zu sagen?
Für einen Hügel würden sie töten, warum? Sie wissen es nicht
Erlittene Wunden testen da ihren Stolz
Männer von fünf, noch am Leben durch das rasende Glühen
Verrückt geworden durch den Schmerz, den sie sicher kennen

Wem die Stunde schlägt
Die Zeit geht weiter
Wem die Stunde schlägt

Schau in den Himmel, kurz bevor du stirbst
Es ist das letzte Mal, dass du es tun wirst
Geschwärztes, massives Brüllen füllt den bröckelnden Himmel
Zerschlagenes Ziel füllt seine Seele mit skrupellosen Geschrei
Seine Augen sind jetzt Fremde, für dieses Mysterium
Er hört die Stille so laut
Anbruch des Morgens, alles ist weg, außer der Wille zu sein
Nun sieht der Wille, was sein wird, geblendete Augen zu sehen

Wem die Stunde schlägt
Die Zeit geht weiter
Wem die Stunde schlägt


Fade To Black
(Hetfield, Ulrich , Burton, Hammett)


Das Leben, so scheint es, verblässt immer mehr,
treibt jeden tag weiter weg
es geht in mir verloren
nichts und niemand anderes zählt mehr

ich habe den Willen zum Leben verloren
habe einfach nichts mehr zu geben
es gibt hier nichts mehr für mich
benötige das ende um mich zu befreien

Dinge sind nicht, wie sie sein sollten
vermisse jemanden in mir
tödlicher verlust, das kann nicht real sein
kann diese hölle, die ich fühle, nicht überstehen

Leere füllt mich
bis zum Punkt der Qual
wachsende Schwärze nimmt die Dämmerung ein
ich war ich, aber jetzt ist er gegangen

Niemand ausser mir selbst kann mich retten, aber es ist zu spät
jetzt weiß ich nicht, warum ich es überhaupt versuchen sollte

Gestern scheint, als ob es miemals existiert hätte
Der Tod grüsst herzlich, ich will mich nur noch verabschieden


Trapped Under Ice
(Hetfield, Ulrich, Hammett)


Ich weiß nicht wie ich in dieser Hölle überleben soll
Aufgewacht, Ich bin immer noch in dieser Schale gefangen
Gefrorene Seele, Gefroren bis zum Kern
Zerbrich das Eis, Ich kann nicht mehr

Erfroren, kann mich nicht mehr bewegen
Schreien, kann meine Rufe nicht hören
Ich sterbe um zu leben
Schrei
Ich bin unter Eis gefangen

Es kristallisiert während ich hier liege und ruhe
Augen aus Glas starren direkt in den Tod
Aus tiefem Schlaf wurde ich gerissen
Ich sterbe um zu leben

Erfroren, kann mich nicht mehr bewegen
Schreien, kann meine Rufe nicht hören
Ich sterbe um zu leben
Schrei
Ich bin unter Eis gefangen

Schrei aus meiner Seele
Schicksal, verwirrend
Hölle, ewig mehr

Keine Befreiung aus meinem gefrorenem Zustand
Was ist das? Ich bin vom Schicksal schwer betroffen
Eingesperrt, kann mich nicht bewegen, kann nicht ausbrechen
Die Hand des Schicksal hat mich fest umschlungen

Erfroren, kann mich nicht mehr bewegen
Schreien, kann meine Rufe nicht hören
Ich sterbe um zu leben
Schrei
Ich bin unter Eis gefangen


Escape
(Hetfield, Ulrich, Hammett)


Fühle kein Schmerz, aber mein Leben ist nicht einfach
Ich weiß, ich bin mein bester Freund
Niemanden interessiert es, aber ich bin so viel stärker
Ich werde meinen Kampf bis zum Ende kämpfen

Um aus dieser wahren falschen Welt zu entkommen
Unbeschädigtes Schicksal
Ich kann nicht in diesem endlosen Kreis gefangen werden
Ring der Dummheit

Raus aus mir selbst, raus, um frei zu sein
Eins mit meinem Geist, sie können es nur nicht sehen
Kein Nutzen darin zu hören, was sie sagen
Das Leben ist meins, um meinen eigenen Weg zu gehen

Vergewaltigt meinen Geist und zerstört meine Gefühle
Sagt mir nicht, was zu tun ist
Mir ist das jetzt egal, weil ich auf meiner Seite bin
Und ich kann nicht durch euch hindurch sehen

Füttert mein Gehirn mit euren sogenannten Normen
Wer sagt, dass ich nicht im recht bin
Breche aus eurem allgemeinen Brauch
Sehe durch eure verschwommene Sicht

Raus aus mir selbst, raus, um frei zu sein
Eins mit meinem Geist, sie können es nur nicht sehen
Kein Nutzen darin zu hören, was sie sagen
Das Leben ist meins, um meinen eigenen Weg zu gehen

Ich sehe, sie versuchen den Hammer zu senken
Keine verdammten Ketten können mich am Boden halten

Das Leben ist meins, um meinen eigenen Weg zu gehen
Das Leben ist meins, um meinen eigenen Weg zu gehen


Creeping Death
(Hetfield, Ulrich, Burton, Hammett)


Sklaven
Hebräer, geboren um dem Pharao zu dienen
Beachtung
Für jedes seiner Worte, leben in Angst
Glaube
Des Unbekannten, der Erlöser
Warten
Etwas muss getan werden, 400 Jahre

So soll es niedergeschrieben werden, so soll es sein
Ich wurde vom Auserwählten hierher gesandt
So soll es niedergeschrieben werden, so soll es sein
Um den erstgeborenen Pharaonensohn zu töten
Ich bin schleichender Tod

Jetzt
Lass mein Volk gehen, Goshen
Geht
Ich werde mit euch sein Busch des Feuers
Blut
Fließt rot und kräftig den Nil herunter
Seuche
Dunkelheit, drei Tage Feuerhagel

So soll es niedergeschrieben werden, so soll es sein
Ich wurde vom Auserwählten hierher gesandt
So soll es niedergeschrieben werden, so soll es sein
Um den erstgeborenen Pharaonensohn zu töten
Ich bin schleichender Tod

Stirb durch meine Hand
Ich schleiche durch das Land
Töte den Erstgeborenen

Stirb durch meine Hand
Ich schleiche durch das Land
Töte den Erstgeborenen

Ich
Beherrsche die Mitternachtsluft, den Zerstörer
Geboren
Ich sollte bald dort sein, tote Masse
Ich
Schleiche über Stufen und durch Flure, finale Dunkelheit
Blut
Lämmerblut, bemalte Türen, ich soll vorbei gehen

So soll es niedergeschrieben werden, so soll es sein
Ich wurde vom Auserwählten hierher gesandt
So soll es niedergeschrieben werden, so soll es sein
Um den erstgeborenen Pharaonensohn zu töten
Ich bin schleichender Tod

Kommentare 0