KILL EM ALL SONGTEXTE / LYRICS

Lyrics und Übersetzungen zu Kill Em All

  • KILL EM ALL

    Metallica - Kill Em All
    Veröffentlichung:25. Juli 1983
    Aufnahme:10. bis 27. Mai 1983
    Label:Megaforce Records
    Genre:Thrash / Speed Metal
    Beste Chart Position:     120
    Produzent:Johnny Zazula und Paul Curcio
    Singles:Jump In The Fire, Whiplash
    Spielzeit:51:19
    LineUp:James Hetfield, Lars Ulrich, Kirk Hammett, Cliff Burton
    Studio:Music America, Rochester

    ONLINE BESTELLEN:

    KILL EM ALL CD
    KILL EM ALL LP
    KILL EM ALL MP3


ORIGINAL-LYRICS


Hit The Lights
(Hetfield/Ulrich)


No life till leather

We are gonna kick some ass tonight
We got the metal madness
When our fans start screaming
It's right well alright
When we start to rock
We never want to stop again

Hit the lights
Hit the lights
Hit the lights

You know our fans are insane
We are gonna blow this place away
with volume higher
Than anything today the only way
When we start to rock
We never want to stop again

Hit the lights
Hit the lights
Hit the lights

With all our screaming
We are gonna rip right through your brain
We got the lethal power
It is causing you sweet pain Oh sweet pain
When we start to rock
We never want to stop again

Hit the lights
Hit the lights
Hit the lights


The Four Horsemen
(Hetfield/Ulrich/Mustaine)


By the last breath of the fourth winds blow
Better raise your ears
The sound of hooves knocks at your door
Lock up your wife and children now
It's time to wield the blade
For now you have got some company

The Horsemen are drawing nearer
On the leather steeds they ride
They have come to take your life
On through the dead of night
With the four Horsemen ride
or choose your fate and die

You have been dying since the day
You were born
You know it has all been planned
The quartet of deliverence rides
A sinner once a sinner twice
No need for confession now
Cause now you have got the fight of your life

The Horsemen are drawing nearer
On the leather steeds they ride
They have come to take your life
On through the dead of night
With the four Horsemen ride
or choose your fate and die

Time
has taken its toll on you
The lines that crack your face
Famine
Your body it has torn through
Withered in every place
Pestilence
For what you have had to endure
And what you have put others through
Death
Deliverence for you for sure
There is nothing you can do

So gather round young warriors now
and saddle up your steeds
Killing scores with demon swords
Now is the death of doers of wrong
Swing the judgement hammer down
Safely inside armor blood guts and sweat

The Horsemen are drawing nearer
On the leather steeds they ride
They have come to take your life
On through the dead of night
With the four Horsemen ride
or choose your fate and die


Motorbreath
(Hetfield)


Living and dying, laughing and crying
Once you have seen it you'll never be the same
Life in the fast lane is just how it seems
It's hot and it's heavy and dirty and mean

Motorbreath
It's how I live my life
I can't take it any other way
Motorbreath
The sign of living fast
It is going to take your breath away

Don't stop for nothing, it's full speed or nothing
I'm taking down, you know, whatever's in my way
Getting your kicks as you're shooting the line
Sending the shivers up and down my spine

Motorbreath
It's how I live my life
I can't take it any other way
Motorbreath
The sign of living fast
It is going to take your breath away

Those people who tell you not to take chances
They are all missing on what life's about
You only live once, so take hold of the chance
Don't end up like others, same song and dance

Motorbreath
It's how I live my life
I can't take it any other way
Motorbreath
The sign of living fast
It is going to take your breath away


Jump in the fire
(Hetfield, Ulrich , Mustaine)


Down in the depths of my fiery home
The summons bell will chime
Tempting you and all the earth
To join our sinful kind
There's a job to be done and I'm the one
You people make me do it
Now it's time for your fate and I won't hesitate
To pull you down into this pit

So come on
Jump in the fire
So come on
Jump in the fire

With hell in my eyes and with death in my veins
The end is closing in
Feeding on the minds of man
And from their souls within
My disciples all shout to search you out
And they always shall obey
Follow me now, my child, not the meek or the mild
But do just as I say

So come on
Jump in the fire
So come on
Jump in the fire

Jump by your will or be taken by force
I'll get you either way
Trying to keep the hellfire lit
I'm stalking you as prey
Living your life as me, I am you, you see
There is part of me in everyone
So reach down, grab my hand, walk with me through the land
Come home where you belong

So come on
Jump in the fire
So come on
Jump in the fire


Whiplash
(Hetfield, Ulrich)


Late at night, all systems go,
you've come to see the show
We do our best, you're the rest,
you make it real, you know

There is a feeling deep inside
that drives you fucking mad
A feeling of a hammerhead,
you need it oh so bad

Adrenaline starts to flow
You're thrashing all around
Acting like a maniac
Whiplash

Bang your head against the stage
like you never did before
Make it ring, make it bleed,
make it really sore

In a frenzied madness
with your leather and your spikes
Heads are bobbing all around,
it's hot as hell tonight

Adrenaline starts to flow
You're thrashing all around
Acting like a maniac
Whiplash

Here onstage the Marshall noise is
piercing through your ears
It kicks your ass, kicks your face,
exploding feeling nears

Now's the time to let it rip,
to let it fucking loose
We're gathered here to be with you
'cause this is what we choose

Adrenaline starts to flow
You're thrashing all around
Acting like a maniac
Whiplash

The show is through, the metal's gone,
it's time to hit the road
Another town, another gig,
again we will explode

Hotel rooms and motorways,
life out here is raw
But we'll never stop,
we'll never quit,
'cause we're Metallica

Adrenaline starts to flow
You're thrashing all around
Acting like a maniac
Whiplash


Phantom Lord
(Hetfield, Ulrich, Mustaine)


Sound is ripping through your ears
The deafening sound of metal nears
Your body's waiting for his whips
The taste of leather on your lips

Hear the cry of war
Louder than before
With his sword in hand
To control the land
Crushing metal strikes
On this frightening night
Fall onto your knees
For the Phantom Lord

Victims falling under chains
You hear them crying dying pains
Fist of terror's breaking through
Now there's nothing you can do

Hear the cry of war
Louder than before
With his sword in hand
To control the land
Crushing metal strikes
On this frightening night
Fall onto your knees
For the Phantom Lord

The leather armies have prevailed
The Phantom Lord has never failed
Smoke is lifting from the ground
The rising volume metal sound

Hear the cry of war
Louder than before
With his sword in hand
To control the land
Crushing metal strikes
On this frightening night
Fall onto your knees
For the Phantom Lord

Fall to your knees
And bow to the Phantom Lord


No remorse
(Hetfield, Ulrich)


No mercy for what we're doing
No thought to even what we have done
We don't need to feel the sorrow
No remorse for the helpless one

War without end

No remorse, no repent
We don't care what it meant
Another day, another death
Another sorrow, another breath
No remorse, no repent
We don't care what it meant
Another day, another death
Another sorrow, another breath

Blood feeds the war machine
As it eats a way across the land
We don't need to feel the sorrow
No remorse is the one command

War without end

No remorse, no repent
We don't care what it meant
Another day, another death
Another sorrow, another breath
No remorse, no repent
We don't care what it meant
Another day, another death
Another sorrow, another breath

Only the strong survive
No will to save the weaker race
We are ready to kill all comers
Like a loaded gun right at your face

War without end

No remorse, no repent
We don't care what it meant
Another day, another death
Another sorrow, another breath
No remorse, no repent
We don't care what it meant
Another day, another death
Another sorrow, another breath

Attack

Bullets are flying
People are dying
With madness surrounding,
all hell's breaking loose
Soldiers are hounding
Bodies are mounting
Cannons are shouting to take their abuse

With war machines going
Blood starts to flowing
No mercy given to anyone here
The furious fighting
Swords are like lighting
It all becomes frightening,
you know death is near

No remorse


Seek and destroy
(Hetfield, Ulrich)


We're scanning the scene in the city tonight
We're looking for you to start up a fight
There's an evil feeling in our brains
But it's nothing new, you know it drives us insane

Running, on our way
Hiding, you will pay
Dying, one thousand deaths
Running, on our way
Hiding, you will pay
Dying, one thousand deaths
Searching
Seek and destroy
Searching
Seek and destroy
Searching
Seek and destroy
Searching
Seek and destroy

There is no escape and that's for sure
This is the end, we won't take any more
Say goodbye to the world you live in
You have always been taking but now you're giving

Running, on our way
Hiding, you will pay
Dying, one thousand deaths
Running, on our way
Hiding, you will pay
Dying, one thousand deaths
Searching
Seek and destroy
Searching
Seek and destroy
Searching
Seek and destroy
Searching
Seek and destroy

Our brains are on fire with the feeling to kill
And it won't go away until our dreams are fulfilled
There is only one thing on our minds
Don't try running away, 'cause you're the one we will find

Running, on our way
Hiding, you will pay
Dying, one thousand deaths
Running, on our way
Hiding, you will pay
Dying, one thousand deaths
Searching
Seek and destroy
Searching
Seek and destroy
Searching
Seek and destroy
Searching
Seek and destroy


Metal militia
(Hetfield, Ulrich, Mustaine)


Thunder and lightning, the gods take revenge
Senseless destruction
Victims of fury are cowardly now
Running for safety
Stabbing the harlot to pay for her sins
Leaving the virgin
Suicide running as if it were free
Ripping and tearing

Oh, through the mist and the madness
We're trying to get the message to you
Metal militia
Metal militia
Metal militia

Chained and shadowed to be left behind
Nine and one thousand
Metal militia, for your sacrifice
Ironclad soldiers
Join or be conquered, the law of the land
What will befall you?
The metalization of your inner soul
Twisting and turning

Oh, through the mist and the madness
We're trying to get the message to you
Metal militia
Metal militia
Metal militia

We are as one, yes, we all are the same
Fighting for one cause
Leather and metal are our uniforms
Protecting what we are
Joining together to take on the world
With our heavy metal
Spreading the message to everyone here
Come let yourself go

Oh, through the mist and the madness
We're trying to get the message to you
Metal militia
Metal militia
Metal militia

ÜBERSETZUNG


Hit The Lights
(Hetfield/Ulrich)


Kein Leben bis zum Leder

wir werden heute Abend einige Ärsche treten
Wir haben den Metal Wahnsinn
Wenn unsere Fans anfangen zu schreien
Ist es gut, sehr gut
Wenn wir anfangen zu rocken
Möchten wir nie wieder stoppen

Auf gehts
Auf gehts
Auf gehts

Du weißt, dass unsere Fans geisteskrank sind
Wir sind dabei diesen Platz wegzupusten
mit einer Lautstärke die höher ist
als alles andere heute, der einzige Weg
Wenn wir beginnen zu rocken
Möchten wir nie wieder stoppen

Auf gehts
Auf gehts
Auf gehts

Mit all unserem Geschrei
Werden wir durch dein Gehirn schneiden
Wir erhielten die tödliche Energie
Sie verursacht dir die süßen Schmerzen, süße Schmerzen
Wenn wir beginnen zu rocken
Möchten wir nie wieder stoppen

Auf gehts
Auf gehts
Auf gehts


The Four Horsemen
(Hetfield/Ulrich/Mustaine)


Durch den letzten Atemzug der Vier weht der Wind
Spitzt besser eure Ohren
Das Geräusch der Hufe klopft an deiner Tür
Sperr nun Frau und Kinder ein
Es ist Zeit das die Klinge Macht ausübt
Von nun an hast du Begleitung

Die Reiter ziehen näher
Sie reiten auf dem ledernen Ross
Sie sind gekommen um dir das Leben zu nehmen
Durch den Tod der Nacht
Mit den vier Reitern reiten
Oder wähle dein Schicksal und sterbe

Du bist gestorben
seit dem Tag deiner Geburt
Du weißt das alles geplant war
Das Quartet der Erlösung reitet
Einmal ein Sünder immer ein Sünder
Es ist nicht nötig jetzt ein Geständnis abzulegen
Weil du jetzt den Kampf deines Lebens führst

Die Reiter ziehen näher
Sie reiten auf dem ledernen Ross
Sie sind gekommen um dir das Leben zu nehmen
Durch den Tod der Nacht
Mit den vier Reitern reiten
Oder wähle dein Schicksal und sterbe

Zeit
Hat sein Tribut von dir gefordert
Falten zerreißen dein Gesicht
Hungersnot
Durch die dein Körper verdorben wurde
Überall verwelkt
Pest
Für das was du ertragen musstest
Und für das was du anderen angetan hat
Tod
Erlösung für dich ist sicher
Es gibt nichts was du tun kannst

Versammele jetzt junge Krieger um dich
Und sattele dein Ross
Tödliche Erfolge mit dämonischen Schwertern
Jetzt ist der Tod der Übeltäter gekommen
Schwinge den Hammer der Gerechtigkeit hinunter
Sicher durch Panzer Blut Eingeweide und Schweiß

Die Reiter ziehen näher
Sie reiten auf dem ledernen Ross
Sie sind gekommen um dir das Leben zu nehmen
Durch den Tod der Nacht
Mit den vier Reitern reiten
Oder wähle dein Schicksal und sterbe


Motorbreath
(Hetfield)


Leben und sterben lachen und heulen
Hast du es einmal gesehen wird es nie mehr dasselbe sein
Es scheint wie das Leben auf der Überholspur
Es ist hart und schwer, dreckig und böse

"Motorbreath"
So lebe ich mein Leben
Ich kann es nicht ändern
"Motorbreath"
Das Zeichen des schnellen Lebens
Es wird dir deinen Atem nehmen

Ich bremse für nichts, vollgas oder garnichts
Du weißt, ich überfahre alles was mir in den Weg kommt
Hol dir deinen Kick, wenn du die Grenze überschreitest
Lass dir den Schauer den Rücken herunterlaufen

"Motorbreath"
So lebe ich mein Leben
Ich kann es nicht ändern
"Motorbreath"
Das Zeichen des schnellen Lebens
Es wird dir deinen Atem nehmen

Diese Leute, die dir sagen nichts zu riskieren
vermissen alle worum es im Leben wirklich geht
Du lebst nur einmal also nimm deine Chance wahr
Ende nicht wie die anderen, gleicher Song und tanze

"Motorbreath"
So lebe ich mein Leben
Ich kann es nicht ändern
"Motorbreath"
Das Zeichen des schnellen Lebens
Es wird dir deinen Atem nehmen


Jump in the fire
(Hetfield, Ulrich , Mustaine)


Unten im Verborgenem meines brennenden Hauses
wird die Stunde schlagen
wird dich und deine Welt verführen
um uns Sündigen beizutreten
Da ist ein Job zu erledigen und ich werde es tun
Ihr werdet es mich machen lassen
Jetzt ist die Zeit für dein Schicksal gekommen
ich werde nicht zögern dich in die Hölle zu ziehen

Also komm schon
Spring in das Feuer
Also komm schon
Spring in das Feuer

Mit der Hölle in meinen Augen und Tod in meinen Adern
Das Ende rückt näher
Füttern des Verstandes der Männer
und von deren innerer Seele
Meine Jünger werden nach dir suchen
und sie werden immer gehorchen
Nun folge mir mein Junge, nicht dem Fleisch oder der Milch
Aber tue es genauso wie ich es sage

Also komm schon
Spring in das Feuer
Also komm schon
Spring in das Feuer

Spring nach deinem Willen oder werde mit Gewalt gezogen
Ich werde dich so oder so kriegen
Versuche das Höllenfeuer zu zünden
Ich stolziere mit dir als Beute
Lebe dein Leben wie ich, ich bin Du, den Du siehst
Also komm runter und reich mir deine Hand, wir ziehen zusammen durchs Land
Komm nach Hause, wo du hin gehörst

Also komm schon
Spring in das Feuer
Also komm schon
Spring in das Feuer


Whiplash
(Hetfield, Ulrich)


Spät nachts, alle Systeme in Gang gesetzt
Du bist gekommen um die Show zu sehen
Wir geben unser Bestes, ihr macht den Rest
Ihr wisst, Ihr macht es möglich

Da ist ein Gefühl tief in Euch
Das euch verfickt wahnsinnig macht
Das Gefühl eines Hammerkopfs
Ihr habt es so dringind nötig

Adrenalin wird freigesetzt
Ihr rockt durch die Gegend
Benimmt Euch wie Verrückte
Whiplash

Bangt Euern Kopf gegen die Bühne
Wie noch nie zuvor
Lasst es krachen, lasst es bluten
lasst es richtig wund werden

In euerm Wahnsinn
mit Eurm Leder und euern Nieten
Köpfe schütteln durch die Gegend
Es ist heute heiß wie in der Hölle

Adrenalin wird freigesetzt
Ihr rockt durch die Gegend
Benimmt Euch wie Verrückte
Whiplash

Hier auf der Bühne bohrt sich der
Marshall Lärm durch eure Ohren
Es tritt euern Arsch und euer Gesicht
Das Gefühl einer Explosion nähert sich

Jetzt kommt die Zeit es platzen zu lassen
Es verdammt nochmal zu verlieren
Hier versammelt um zu verstümmeln und zu töten
Weil wir uns dafür entschieden haben

Adrenalin wird freigesetzt
Ihr rockt durch die Gegend
Benimmt Euch wie Verrückte
Whiplash

Die Show ist zu ende, der Metal ist vorbei
Es ist Zeit wieder auf die Straße zu gehen
Eine neue Stadt, ein neuer Gig
Wir werden wieder explodieren

Hotel Räume und Autobahnen
Das Lieben hier draussen ist rauh
Aber wir werden niemals stoppen
WIr werden niemals aufhören
weil wir Metallica sind

Adrenalin wird freigesetzt
Ihr rockt durch die Gegend
Benimmt Euch wie Verrückte
Whiplash


Phantom Lord
(Hetfield, Ulrich, Mustaine)


Musik beisst sich durch Eure Ohren
Der Ohrenbetäubende Metal Sound nähert sich
Eure Körper warten auf seine Peitsche
Der Geschmack von Leder auf Euren Lippen

Hört das Geschrei des Krieges
Lauter als jemals zuvor
Mit seinem Schwert in der Hand
um das Land zu kontrolliern
Zerstörender Metal greift an
in dieser schrecklichen Nacht
Fall auf die Knie
Für den Phantom Lord

Opfer fallen unter Ketten
Ihr hört ihre Todesschmerzen
Die Fäuste des Terrors schlagen zu
Jetzt gibt es nichts mehr für dich zu tun

Hört das Geschrei des Krieges
Lauter als jemals zuvor
Mit seinem Schwert in der Hand
um das Land zu kontrolliern
Zerstörender Metal greift an
in dieser schrecklichen Nacht
Fall auf die Knie
Für den Phantom Lord

Die Leder Armee hat gesiegt
Der Phantom Lord wird niemals versagen
Von der Erde steigt Rauch auf
Der immer lautere Metal Sound

Hört das Geschrei des Krieges
Lauter als jemals zuvor
Mit seinem Schwert in der Hand
um das Land zu kontrolliern
Zerstörender Metal greift an
in dieser schrecklichen Nacht
Fall auf die Knie
Für den Phantom Lord

Fall auf die Knie
und verbeug dich vor dem Phantom Lord


No remorse
(Hetfield, Ulrich)


Kein Erbarmen für was wir tuen
Kein Gedanken an das was wir getan haben
Wire müssen uns keine Sorgen machen
Keine Gnade für den Hilflosen

Krieg ohne Ende

Keine Gnade Keine Reue
Wir kümmern uns nicht um die Bedeutung
Ein anderer Tag ein anderer Tod
Andere Sorgen anderer Atem
Keine Gnade Keine Reue
Wir kümmern uns nicht um die Bedeutung
Ein anderer Tag ein anderer Tod
Andere Sorgen anderer Atem

Blut füttert die Kriegsmaschinerie
während sie sich durchs Land frisst
Wir brauchen das Gefühl nicht, die Sorgen
KEine Gnade ist der Befehl

Krieg ohne Ende

Keine Gnade Keine Reue
Wir kümmern uns nicht um die Bedeutung
Ein anderer Tag ein anderer Tod
Andere Sorgen anderer Atem
Keine Gnade Keine Reue
Wir kümmern uns nicht um die Bedeutung
Ein anderer Tag ein anderer Tod
Andere Sorgen anderer Atem

Nur die starken überleben
Niemand schützt die schwache Rasse
Wir werden alle töten
Wie eine geladene Waffe direkt in deinem Gesicht

Krieg ohne Ende

Keine Gnade Keine Reue
Wir kümmern uns nicht um die Bedeutung
Ein anderer Tag ein anderer Tod
Andere Sorgen anderer Atem
Keine Gnade Keine Reue
Wir kümmern uns nicht um die Bedeutung
Ein anderer Tag ein anderer Tod
Andere Sorgen anderer Atem

Angriff

Kugeln fliegen
Menschen sterben
Vom Wahnsinn umstellt
bricht die Hölle aus
Soldaten auf der Jagd
Körper aufgehäuft
Kanonen schreien um ihren Missbrauch vorzunehmen

Kriegsmaschinen rollen
Blut beginnt zu fließen
Kein Erbarmen für niemanden hier
Der heftige Kampf
Schwerter wie Blitze
Alles macht dir Angst
Wissend um den nahenden Tod

Keine Gnade


Seek and destroy
(Hetfield, Ulrich)


Wir durchsuchen die Umgebung in der Stadt heute Nacht
Wir suchen nach dir um einen Kampf anzuzetteln
Da ist ein böser Gedanke in unseren Köpfen
Aber das ist nichts neues Du weißt es macht uns verrückt

Rennen, auf dem Weg
verstecken, Du wirst bezahlen
Sterben, 1000 Tode
Rennen, auf dem Weg
verstecken, Du wirst bezahlen
Sterben, 1000 Tode
Suchen,
Suchen und Zerstören
Suchen,
Suchen und Zerstören
Suchen,
Suchen und Zerstören
Suchen,
Suchen und Zerstören

Es gibt keinen Ausweg soviel ist sicher
Das ist das Ende und wir werden nicht mehr nehmen
Sag auf wiedersehen zu der Welt in der du lebst
Du hast immer nur genommen aber jetzt wirst du geben

Rennen, auf dem Weg
verstecken, Du wirst bezahlen
Sterben, 1000 Tode
Rennen, auf dem Weg
verstecken, Du wirst bezahlen
Sterben, 1000 Tode
Suchen,
Suchen und Zerstören
Suchen,
Suchen und Zerstören
Suchen,
Suchen und Zerstören
Suchen,
Suchen und Zerstören

Unsere Gehirne in Flammen mit dem verlangen zu töten
Und es wird nicht verschwinden bis unsere Träume erfüllt sind
Es gibt nur eine Sache in unseren Gedanken
Versuch nicht wegzulaufen, wir werden dich sowieso finden

Rennen, auf dem Weg
verstecken, Du wirst bezahlen
Sterben, 1000 Tode
Rennen, auf dem Weg
verstecken, Du wirst bezahlen
Sterben, 1000 Tode
Suchen,
Suchen und Zerstören
Suchen,
Suchen und Zerstören
Suchen,
Suchen und Zerstören
Suchen,
Suchen und Zerstören


Metal militia
(Hetfield, Ulrich, Mustaine)


Donner und Blitze, die Götter nehmen Rache
Sinnlose Zerstörung
Opfer der Wut sind jetzt feige
Suchen nach Sicherheit
Die Huren werden erstochen, um für ihre Sünden zu zahlen
Die Jungfrauen werden verschont
Selbstmord scheint die Lösung zu sein
Reißen und Zerreißen

Durch Nebel und Wahnsinns
Wir versuchen Euch die Message zu vermitteln
Metal Miliz
Metal Miliz
Metal Miliz

In Ketten gelegt und beschattet
Neun und Eintausend
Die Metal Miliz opfert für dich
In Eisen gekleidete Soldaten
Trete uns bei oder werde erobert, das Gesetz des Landes
Was wird sich bei dir ereignen
Die Metalisation deiner Seele
Drehen Verdrehen

Durch Nebel und Wahnsinns
Wir versuchen Euch die Message zu vermitteln
Metal Miliz
Metal Miliz
Metal Miliz

Wir alle sind wie eins, wir alle sind gleich
Kämpfen für die gleiche Sache
Leder und Metall sind unsere Uniformen
Beschützen was wir sind
Verbündet um die Welt zu übernehmen
mit unserem Heavy Metal
Wir verbreiten unsere Message an alle
Komm und lass dich gehen

Durch Nebel und Wahnsinns
Wir versuchen Euch die Message zu vermitteln
Metal Miliz
Metal Miliz
Metal Miliz

Kommentare 0