METALLICA - S&M

Hier gibt es alles rund um die Metallica Live Platte S&M, die in Zusammenarbeit mit dem San Francisco Sinfonieorchester entstanden ist.

a:1:{s:4:"text";s:15623:"
  • S&M

    Metallica - S&M
    Veröffentlichung:23. November 1999
    Aufnahme:21.–22. April 1999
    Label:Elektra Records
    Genre:Heavy Metal in Verbindung mit einem Sinfonie Orchester
    Beste Chart Position:     2 (US), 1 (GER)
    Produzent:Bob Rock, James Hetfield, Lars Ulrich, Michael Kamen
    Singles:Nothing Else Matters, No Leaf Clover
    Spielzeit:133:13 (2 CDs)
    LineUp:James Hetfield, Lars Ulrich, Kirk Hammett, Jason Newsted, San Francisco Sinfonie Orchester
    Studio:Live aufgenommen im Berkeley Community Theatre, Berkeley, Kalifornien
    Demos / Promotions:-
    Gastauftritte:-

    ONLINE BESTELLEN:

    S&M CD
    S&M LP
    S&M MP3


  • ANNEKDOTEN ZUM ALBUM

    • S&M (Symphony & Metallica) wurde an 2 verschiedenen Nächten am 21 & 22 April 1999 in San Francisco aufgenommen
    • Wasting My Hate wurde in letzter Sekunde von der Setlist gestrichen!
    • Die Riffs von No Leaf Clover und Minus Human stammen noch aus den Load Sessions

  • MICHAEL KAMEN R.I.P.


    Michael Kamen (R.I.P.)
    Michael Kamen kann auf eine unglaubliche Karriere als Komponist, Künstler und Kollaborateur mit den führenden Pop und Klassik Künstlern unserer Tage zurückblicken. Mit seiner Art traditionelle und moderne Musik zu verbinden gelang es ihm immer wieder musikalische Grenzen zu durchbrechen. Neben den Arrangements zu Metallicas Klassiker Nothing Else Matters vom `91er Album Metallica, hat Kamen bereits mit so namhaften Pop Größen wie Sting, David Bowie, Eric Clapton, Pink Floyd, Pete Townhend, Bryan Adams, Aerosmith, Bob Dylan, Pavarotti, und vielen weiteren zusammengearbeitet. Als Produzent, Songwriter und Komponist wurde er bereits für 9 Grammy Awards nominiert und gewann 3 Academy Awards für seine Songs "(Everything I Do), I Do It For You" und "Have You Ever Really Loved A Woman". Er ist ebenfalss für die Soundtracks von zahlreichen Filmen wie Mr. Holland's Opus (welcher einen Grammy für "best instrumental composition" gewann), Robin Hood, Prince Of Thieves, Brazil, alle 4 Lethal Weapon Teile sowie für die 3 Die Hard Filme verantwortlich.

    Auch außerhalb der Musikwelt hat sich Kamen sehr stark engagiert. Aus seiner langen Liebe zur Musik entstand die Non-Profit Organisation "Mr. Holland's Opus Foundation". Kamen gründete die Organisation um Musik in Schulen zu fördern. Für seine Arbeit in diesem Bereich wurde er mit dem "NARAS Hero of NY" Award ausgezeichnet.

    Von seinem Projekt mit Metallica war er besonders begeistert: ""They are a real, kick-ass, old-fashioned rock and roll band, you know. Es gibt eine Tendenz sie als Heavy Metal Schrott abzustempeln, aber in Wirklichkeit sind sie präziser, rythmischer und energievoller in ihrer Präsentation als jede Band die ich jemals gesehen habe. Und ich bin ein Rock n Roll Fan seit ich denken kann. Ich bin wirklich glücklich das machen zu können, weil es mit Metallica für das Orchester ein viel größeres Publikum gibt, als es jemals wieder geben wird. Selbst wenn Beethoven himself nochmal zurück kommen würde - 'Ach nee, ich guck mir lieber Metallica an!'"

    Am 18. November 2003 ist Kamen überraschend im Alter von 55 Jahren verstorben. Kamen litt bereits seit einigen Jahren an Multipler Sklerose, wovon er jedoch niemandem erzählte.

    R.I.P.

    Für weitere Infos über Michael Kamen, sowie die Möglichkeit sich in sein Kondolenzbuch einzutragen, besucht seine Website: http://www.michaelkamen.com/

  • CREDITS


    Metallica '99: v.l. Kirk Hammett, James Hetfield, Jason Newsted,
    Lars Ulrich
    James Hetfield - Guitar, Vocals
    Lars Ulrich - Drums
    Kirk Hammett - Guitar
    Jason Newsted - Bass
    Michael Kamen - Conductor of the San Francisco Symphony Orchestra

    Recorded live at the Berkeley Community Theater in Berkeley, California, on April 21-22, 1999 using the Effanel Music and Westwood One mobile recording trucks.

    All songs arranged and orchestrated and conducted by Michael Kamen

    Producer: Bob Rock with Hetfield & Ulrich
    Engineer: Bob Rock & Randy Staub
    Orchestra Engineer: Stephen P. McLaughlin
    Technical Assistant: John Vrtacic

    Mixed by Randy Staub
    Assistants: Stephen P. McLaughlin, James Brett, Kent Matcke, Darren Grahn, Leff Leffertz and Billy Konkel
    Digital Editors: Mike Gillies, Darren Grahn, Paul DeCarli and Billy Bowers
    Mixed and edited at The Plant Studios, Sausalito, CA from August to October 1999
    Additional editing at Plantation Studios, Maui, HI

    Music Preparation: Michael Price and James Brett with Blake Neely
    Music Copying: Vic Fraser and Blake Neely
    Orchestrations by Michael Kamen with Bob Elhai, Brad Warnar, Blake Neely, Geoff Alexander, Chris Boardman, Bruce Babcock, Ted Allen, Pete Anthony and Jonathan Sacks

    Mastered by George Marino

    Photography: Anton Corbijn
    Design & Layout: Andie Airfix at Satori

    Management: Q Prime, Inc.
    Michael Kamen Management: Robert Urband

    All songs © 1999 Creeping Death Music (ASCAP)
    © 1999 E/M Ventures

  • MAKING OF S&M


Kommentare 0