Beiträge von RockHard

    Die Rock City Radio Show Berlin legt zum Jahresabschluss noch mal eine Schippe drauf und sendet am 27. Dezember ab 20:00 Uhr in Gedenken an Frontmann/Bassist Lemmy Kilmister eine Stunde lang nonstop MOTÖRHEAD-Songs. Am 29. Dezember um 12:00 Uhr gibt es darüber hinaus ein Interview mit Drummer Mike Portnoy (ex-DREAM THEATER) zu hören, der über seine neue Band SONS OF APOLLO spricht. Hören könnt ihr die Rock City Radio Show Berlin über den Live-Stream des Radiosenders ALEX. Viel Spaß!

    LED ZEPPELIN feiert 2018 ihr 50. Bandjubiläum. Dafür haben Jimmy Page, Robert Plant und John Paul Jones in Zusammenarbeit mit der Londoner Reel Art Press einen offiziellen Bildband erstellt. Weitere Details dazu gibt es in Kürze. Ihr könnt euch hier bei Reel Art Press für den Newsletter dazu anmelden.

    Jimmy Page verriet kürzlich in einem Interview, dass bisher ungehörtes und unveröffentlichtes Material von LED ZEPPELIN im Jahr 2018 das Licht der Welt erblicken soll und deutete auch weitere Überraschungen zum Jubiläum an. Wir sind gespannt!

    LED ZEPPELIN feiert 2018 ihr 50. Bandjubiläum. Dafür haben Jimmy Page, Robert Plant und John Paul Jones in Zusammenarbeit mit der Londoner Reel Art Press einen offiziellen Bildband erstellt. Weitere Details dazu gibt es in Kürze. Ihr könnt euch hier bei Reel Art Press für den Newsletter dazu anmelden.

    Jimmy Page verriet kürzlich in einem Interview, dass bisher ungehörtes und unveröffentlichtes Material von LED ZEPPELIN im Jahr 2018 das Licht der Welt erblicken soll und deutete auch weitere Überraschungen zum Jubiläum an. Wir sind gespannt!

    SAINTED SINNERS werden am 16. Februar 2018 ihr neues Album "Back With A Vengeance" veröffentlichen. Gitarrist Frank Pané meint zum Album:

    "Unser Ziel war es, einen härteren und gitarrenorientierteren Sound zu generieren und gleichzeitig homogener und mutiger zu klingen. Dieses Mal wussten wir, was wir wollen. Sicherlich hört man meine Begeisterung für VAN HALEN und Randy Rhoads noch deutlicher als zuvor. Aber der DEEP PURPLE-Einfluss ist ebenso präsent, selbst mit weniger Keyboards als zuvor. In anderen Tracks wiederum hört man den DIO -und RAINBOW-Einfluss... so geht das immer weiter, denn all diese Einflüsse sind vollkommen natürlich und nicht geplant. Wir lassen uns treiben und eben das ist für uns die zitierte "Essenz des Rock 'n' Roll". Mit dem Endergebnis bin ich unheimlich glücklich und zufrieden. Als neue Band ist es heute umso schwieriger, sich zwischen den hundert Releases, die monatlich erscheinen, zu etablieren. Mit diesem Album wollen wir ein Statement setzen, dass wir eine Band sind, nach der es sich lohnt Ausschau zu halten."

    SAINTED SINNERS sind:

    David Reece - Vocals (ex-ACCEPT)
    Frank Pané – Gitarre
    Malte Frederik Burkert - Bass
    Berci Hirleman – Drums

    PAPA ROACH wollen nächsten Sommer ins Studio zurückkehren, um die Arbeit am Nachfolger des diesjährigen "Crooked Teeth"-Albums fortzusetzen. Sänger Jacoby Shaddix teilte "TheRave TV" mit:

    "Im Juni und Juli werden wir ins Studio gehen und weiter am nächsten Album arbeiten - wir haben bereits mit der Arbeit begonnen - und machen da weiter, wo wir mit "Crooked Teeth" aufgehört haben und zeigen einfach weiter, wo der Hammer hängt." Das Interview könnt ihr euch unten im Video ansehen.

    In Bezug auf PAPA ROACHs Entscheidung, so bald ins Studio zurückzukehren, fügte Tony Palermo hinzu:

    "Wir haben "Crooked Teeth" fertiggestellt, und zu Beginn des Jahres hatten wir eine Tour-Absage, also mussten wir... Wir konnten nicht einfach raus gehen und eine Tour buchen, so etwas braucht Zeit. Also dachten wir uns: 'Was für eine prima Gelegenheit, um den kreativen Prozess mit unseren Produzenten Nick Furlong und Colin Brittain fortzusetzen.' Demnach sind wir gleich nach dem letzten Album "Crooked Teeth" zurück ins Studio gegangen und haben ungefähr fünf oder sechs Songs runtergespielt."

    Palermo sprach auch über die musikalische Richtung der brandneuen Songs von PAPA ROACH und sagte: "Sie sind definitiv mehr in der hüpfenden, riffigen Ära von PAPA ROACH.

    Seht euch hier den Video-Clip zum Interview an:

    BETONTOD starten am heutigen 22. Dezember den Ticket-Vorverkauf für ihre Trinkhallen-Tour 2018. Bis zum 03. Januar 2018 könnt ihr die Karten exklusiv bei Eventim erwerben, danach gehen die Tickets in den allgemeinen VVK. Den Titel ihrer Tour erklären BETONTOD so:

    "Die Trinkhalle gilt als "Place to be" im Ruhrpott, der Ort an dem sich alle Schichten treffen. Es ist egal wo du herkommst, egal wer du bist. Hier findet alles zusammen. Für uns ein Grund, unsere Tour TRINKHALLEN TOUR 2018 zu nennen. BETONTOD steht genauso für ein buntes Miteinander und wir sind bereit mit dann neuen Album und viel Energie die immer größer werdenden Hallen abzureißen!"

    BETONTOD live:

    05.10.18 Berlin - Huxleys Neue Welt
    06.10.18 Köln - Kantine
    12.10.18 Geiselwind - Music Hall
    13.10.18 München - Tonhalle
    19.10.18 Hamburg - Mehr! Theater
    20.10.18 Frankfurt Batschkapp
    26.10.18 CH-Pratteln - Z7
    27.10.18 Stuttgart - LKA/Longhorn
    02.11.18 Dortmund - Westfalenhalle 3A
    03.11.18 Leipzig - Täubchenthal

    APPICE haben ein fast einstündiges Video ins Netz gestellt, in dem sie ihr Album "Sinister" kommentieren. Das erste gemeinsame Studioalbum von Carmine und Vinny Appice wurde am 27. Oktober über SPV/Steamhammer als CD-Digipack, Doppelgatefold-Vinyl, Download und Stream veröffentlicht. Ihr können das gesamte Album zusammen mit Kommentaren von Carmine und Vinny im YouTube-Clip unten anhören.

    Die "Sinister"-Trackliste:

    01. Sinister
    02. Monsters And Heroes
    03. Killing Floor
    04. Danger
    05. Drum Wars
    06. Riot
    07. Suddenly
    08. In The Night
    09. Future Past
    10. You Got Me Running
    11. Bros In Drums
    12. War Cry
    13. Sabbath Mash

    Alle Informationen aus erster Hand hört ihr hier:

    KORN-Sänger Jonathan Davis hat bestätigt, dass er 2018 ein neues Soloalbum veröffentlichen und auch dazu touren wird. Davis ist bereits eingeplant, auf mehreren europäischen Festivals - einschließlich des französischen Hellfests - alleine aufzutreten, wobei mehr Touren in Europa und Nordamerika erwartet werden. Während einer Facebook-Live-Session am 18. Dezember berichtete Davis über seine Solo-Pläne (siehe Video hier):

    "Ich habe endlich meine Platte fertiggestellt. Es war... Ich habe damit 2008 begonnen, also denke ich, dass es zehn Jahre Arbeit waren. Es ist die JDSFA-Platte (Jonathan Davis und die SIMPLY FUCKING AMAZINGS), aber JDSFA ist nicht mehr da. Leider ist Shane (Gibson, ehemaliger KORN-Touring-Gitarrist und Mitglied von Davis' Solo-Begleitband) verstorben, die Band ist am Ende und kann nicht neu aufgestellt werden. Jetzt gibt es nur noch JD. Ich bin wirklich aufgeregt. Ich arbeite seit zehn Jahren an diesen Songs, und sie werden erstaunlich gut. Es wird also nächstes Jahr ein Album geben. Ich habe gerade Videos für ein paar Songs gedreht und die Tour wird nächstes Jahr stattfinden. "

    "Atomic Blonde", der packende Actionthriller mit Charlize Theron, steht ab dem 22. Dezember als DVD und Blu-ray in den Läden. Schaut euch unten den offiziellen Trailer an, um mehr über den Streifen von Regisseur David Leitch ("John Wick") zu erfahren.

    Zum Inhalt:

    Elite-Agentin Lorraine Broughton (Oscar®-Gewinnerin Charlize Theron) ist das Kronjuwel Ihrer Majestät Auslandsgeheimdienst MI6 und seine tödlichste Waffe. Auf geheimer Mission im Berlin des Kalten Krieges muss sie ihr Geschick als Spitzel, ihre Sinnlichkeit und ihre schiere Brutalität in die Waagschale werfen, um gegen verräterische Elemente zu überleben – in einer Stadt, die kurz vor dem revolutionären Umbruch einer tickenden Zeitbombe gleicht.

    Zum Heimkinostart von "Atomic Blonde" verlosen wir eine Blu-ray, eine 4k-Ultra-HD-Blu-ray und ein Steelbook des Films. Wenn ihr euer Glück versuchen und vielleicht einen der Preise gewinnen wollt, schickt bis zum 12. Januar eine Mail mit dem Betreff "Atomic Blonde", eurem vollständigen Namen und eurer Adresse an gewinnen(at)rockhard.de. Die Teilnahmebedingungen findet ihr hier. Vergesst nicht, uns mitzuteieln, welchen Preis ihr gewinnen möchtet. Wir drücken die Daumen!

    FIVE FINGER DEATH PUNCH veröffentlichen das offizielle Video zum Song 'Gone Away', der ursprünglich auf der LP "Ixnay On The Hombre" von THE OFFSPRING 1997 erschien. FIVE FINGER DEATH PUNCH-Gitarrist Zoltan Bathory erklärte zu dem Video:

    "Jedes Lied hat immer so viele Bedeutungen wie Leute, die es gehört haben. Aber durch das Erstellen eines Musikvideos haben wir eine der Möglichkeiten, unsere persönliche Interpretation herauszukristallisieren, und diese Worte zu teilen hat für uns eine persönliche Bedeutung."

    'Gone Away" ist in FIVE FINGER DEATH PUNCHs Greatest-Hits-Set "A Decade Of Destruction" enthalten, zusammen mit einem neuen Original-Song namens 'Trouble'. FIVE FINGER DEATH PUNCHs siebtes Studioalbum, das vor knapp einem Jahr fertiggestellt wurde, wird im Frühjahr 2018 erscheinen.

    Hört und seht euch jetzt eine andere Interpretation von 'Gone Away' an:

    Tom Keifer (CINDERELLA) spielte am 15. Dezember eine Show in der Toke Lounge in Westland, Michigan, die ihr euch unten in zwei Multi-Kamera-Mitschnitten anschauen könnt. Der Musiker hofft, neben seinen Tour-Aktivitäten 2018 genug Zeit zu finden, um ein weiteres Album einzuspielen:

    "Wir haben für Ende nächsten Jahres ins Auge gefasst, also Herbst 2018, ernsthaft die Arbeit im Studio zu beginnen und einen Nachfolger (von "The Way Life Goes") aufzunehmen."

    Viel Spaß mit den Live-Mitschnitten von Tom Keifer!

    Marco Mendoza (THE DEAD DAISIES) wird am 2. März sein Soloalbum "Viva La Rock" veröffentlichen und bekommt prominente Unterstützung von GUNS N' ROSES-Gitarrist Richard Fortus, ex-WHITE LION-Frontmann Mike Tramp sowie ELECTRIC GUITARS-Sechssaiter Sören Andersen, der die Platte auch produzierte.

    "Ich freue mich wirklich sehr auf die Veröffentlichung dieses Albums", so Mendoza. "Das wird meine erste Sammlung neuer Songs seit sieben Jahren! Ich war seit 2013 sehr beschäftigt mit THE DEAD DAISIES, also packte ich die Gelegenheit am Schopf, als ich Zeit hatte, neue Musik zu schreiben. Ich hoffe, ihr habt genauso viel Spaß beim Hören wie ich beim Aufnehmen dieses Albums!"

    MYSTIC PROPHECY werden am 12. Januar 2018 ihr Coveralbum "Monuments Uncovered" über Massacre Records veröffentlichen. Unten könnt ihr euch Elton Johns 'I'm Still Standing' neu interpretiert anhören. Der Song stammt ursprünglich von Elton Johns 1983 erschienenem Album "Too Low For Zero". MYSTIC PROPHECY-Sänger Roberto Dimitri Liapakis kommentiert:

    "Dieses Album ist wie ein Liebesbrief an die Musik, die so viele von uns in den Siebzigern, Achtzigern und Neunzigern begleitete, mich selbst eingeschlossen - und glaubt mir, ihr habt die Songs so noch nicht gehört. Ich bin auch sehr aufgeregt, euch eine neue und andere Seite von MYSTIC PROPHECY zu zeigen!"


    Die "Monuments Uncovered"-Trackliste:

    01. You Keep Me Hangin' On (Kim-Wilde-/THE SUPREMES-Cover)
    02. Hot Stuff (Donna-Summer-Cover)
    03. Shadow On The Wall (Mike-Oldfield-Cover)
    04. Are You Gonna Go My Way (Lenny-Kravitz-Cover)
    05. I'm Still Standing (Elton-John-Cover)
    06. Because The Night (Patti-Smith-Cover)
    07. Space Lord (MONSTER MAGNET-Cover)
    08. Get It On (T.REX-Cover)
    09. Toyko (TOKYO-Cover)
    10. Proud Mary (CREEDENCE CLEARWATER REVIVAL-Cover)
    11. The Stroke (Billy-Squier-Cover, Digipak-Bonustrack)

    Wie findet ihr das 'I'm Still Standing'-Cover?

    PRETTY MAIDS starten im März 2018 den letzten Teil ihrer großen "Kingmaker"-Tour und nehmen als Support die Hardrocker von PINK CREAM 69 mit. Letztere feiern gerade ihr 30-jähriges Bestehen mit dem neuen Studioalbum "Headstrong" und können es kaum erwarten, das Material auch live zu präsentieren. PRETTY MAIDS-Frontmann Ronnie Atkins kommentiert:

    "Wir freuen uns schon darauf, ein paar europäische Länder unsicher zu machen und weitere Songs von unserem neusten Album sowie einige Klassiker und Leckerbissen für euch zu spielen. Wir sehen euch alle da draußen!"

    PINK CREAM 69-Sänger David Readman fügt hinzu:

    "Die Reaktionen auf unser neues Albums haben selbst uns überrascht. Und was für eine bessere Art gäbe es, das Material detaillierter zu präsentieren, als auf Tour mit unseren dänischen Freunden? Das wird bestimmt eine schöne Exkursion durch sechs europäische Länder in etwas mehr als zwei Wochen!"

    PRETTY MAIDS & PINK CREAM 69 live:

    15.03.18 Bremen - Aladin
    16.03.18 Aschaffenburg - Colos-Saal
    17.03.18 Regensburg - Airport Obertraubling
    19.03.18 Augsburg - Spectrum
    23.03.18 Karlsruhe - Substage
    24.03.18 München - Technikum
    25.03.18 Burgrieden - Riffelhof
    27.03.18 CH-Pratteln - Z7

    Chris Cornell's Frau Vicky Cornell hat eine Stiftung ins Leben gerufen, die Stipendien von Studenten der UCLA School Of Law in Los Angeles unterstützen soll. Insgesamt konnte die Witwe des verstorbenen SOUNDGARDEN-Frontmanns auf diesem Weg einen Geldbetrag von über einer Million zur Verfügung stellen. Das "Chris Cornell Stipendium" soll das Engagement des Sängers ehren, der sich zu Lebzeiten für die Rechte von Bedürftigen einsetzte.

    "Die Stiftung ehrt einen einflussreichen musikalischen Künstler, der sich für die Menschenrechte einsetzte und Anderen die Möglichkeit gab, einen positiven Einfluss auf die Welt zu haben", kommentiert der Rektor der UCLA School Of Law, Gene Block. Mit dem gespendeten Geld der Stiftung will sich die School Of Law weiter ausbreiten und ihren Studenten neue Möglichkeiten eröffnen. Auch Vicky Cornell selbst äußerte sich: "Mein Ehemann und ich waren uns einig, dass Menschen die Kraft haben, die Welt zu verändern, wenn man ihnen Möglichkeiten der Bildung zur Verfügung stellt."

    Chris Cornell war im Mai diesen Jahres im Alter von 52 Jahren verstorben.

    Ex-BLACK SABBATH-Gitarrist Tony Iommi hat dem Total Guitar-Magazin kürzlich ein aktuelles Interview gegeben. Darin wurde der Musiker gefragt, was ihm die Gitarre nach 49 Jahren Bandgeschichte mit BLACK SABBATH bedeuten würde. Die Antwort ist dabei folgendermaßen ausgefallen: "Es ist eine Möglichkeit, sein Innerstes auszudrücken. Aber ich lege mich nicht mit der Gitarre ins Bett. Sie hat mir immer sehr viel bedeutet. Wenn man Musik schreiben und ein Instrument spielen kann, dann bringt das etwas in dir zum Vorschein, zu dem du normalerweise nicht in der Lage bist. Das habe ich der Gitarre zu verdanken, sie hat mir wirklich eine Menge beigebracht."

    Weiterhin fügte der BLACK SABBATH-Legende hinzu: "Wenn mir danach ist, gehe ich hinaus und spiele. Im Moment ist das allerdings in weiter Ferne, denn es gibt so viel Anderes zu tun. Im Moment ist eine Gitarre in die Hand zu nehmen das Letzte, auf das ich Lust habe. Aber wenn ich sie dann wieder, macht es mir wirklich Spaß. Und es würde mir Spaß machen, wenn ich mich mit der Band zusammensetzen und an Ideen für Riffs arbeiten könnte. Oder, wenn mir Zuhause ein Riff einfällt. Dann bin ich in meinem Element."

    TANKARD haben ein Lyricvideo zu ihrem Song 'Pay To Pray' ins Netz gestellt. Der Track ist der Opener des aktuellen Studiolangspielers "One Foot In The Grave", den die Frankfurter Thrasher am zweiten Juni über Nuclear Blast Records herausgebracht hatten. Den 'Pay To Pray'-Clip könnt ihr euch hier ansehen:

    PEOPLES TEMPER packen bei uns erstmals ihr nagelneues Video zur neuen Single 'Time To Lose' aus. Das Trio stellt euch den Clip vor: "Hier das Video zur ersten Singleauskopplung 'Time to Lose' aus der neuen EP "Bomb Shelter Blues I" von PEOPLES TEMPER. Ein Gitarrenriff, so simpel wie das Video - ein Sound, der die Boxen zum Bersten bringt. Viel Spaß damit!"

    Am 2. Februar 2018 lassen die Rocker aus Frankfurt ihre EP "Bomb Shelter Blues I" folgen. Frei nach dem Motto "Mit laut und tief machst du nichts schief", jagen die Jungs ihre Gitarren durch Bassamps und haben alle drei ein Mikro vor der Nase. Mehr über PEOPLES TEMPER erfahrt ihr auf ihrer Facebook-Seite.

    PEOPLES TEMPER sind:

    Jan Jakob: Gitarre, Gesang
    Johannes Melchior: Drums, Gesang
    Florian Matthias: Gitarre, gesang

    Film ab für 'Time To Lose'!

    CRASHDÏET haben einen weiteren Videoclip aus den Aufnahme-Sessions zur neuen Single 'We Are The Legion' für euch ins Netz gestellt. Der Song, der am 31. Dezember veröffentlicht wird, ist das Aufnahmedebüt des vierten Sängers von CRASHDÏET, Gabriel Keyes, dessen Einstieg Anfang des Monats angekündigt wurde. Bei CRASHDÏET wurde zuvor von Dave Lepard (2000-2006), H. Olliver Twisted (2007-2008) und Simon Cruz (2009-2015) gesungen. Gabriel, der Bruder von HIGHRIDE-Bassist Kriss Keyes, fügte hinzu: "Ich bin so verdammt aufgeregt, diesen Zirkus zu starten! Ich bin hier, um euch ein aufregendes Erlebnis sowohl live als auch im Studio zu geben und ich hoffe, ihr freut euch auch darauf, 'caaause I fuckin' do!"

    Hier geht es zum Mitschnitt der Aufnahme von 'We Are The Legion':

    PINK FLOYDs Schlagzeuger Nick Mason wurde für die neue Episode der US-Musiksendung "Speakeasy" von David Fricke zu seiner Karriere interviewt. Unten könnt ihr den Clip sehen. Das Video zeigt einen Ausschnitt ihrer Unterhaltung über die kreativen Kräfte, die es in der Band gab. Mason berichtet:

    "Die Tatsache, dass David Gilmour und Roger Waters nicht zusammenarbeiten wollen, ist einer der Gründe, warum wir es geschafft haben, die gute Arbeit zu leisten, die wir geleistet haben. Wenn es diese Reibung nicht gegeben hätte, hätten wir wahrscheinlich nicht die Alben gemacht, die wir gemacht haben."

    Hier geht es zum Interview-Ausschnitt mit Nick Mason: