Yngwie Malmsteen (Prog.Metal)

  • öhm ja ... viel sagen braucht man zu dem ja nicht, oder ?
    geht jetzt natürlich hauptsächlich die Gitarristen unter uns was an.
    Kann einer was von dem spielen ?

  • Spielen, nö.


    Der soll ein ziemlicher Egomane sein. Aber eben ein Gitarrengott. Das Zeug kann einem irgendwann aber auch den Wecker gehn.

  • Ohh ja das is der größe Egoman auf der Welt *g* .
    Auf den Wecker gehen würd ich jetzt net sagen, ich find das extrem geil was der da spielt ... versuch mich grad an
    Far beyond the sun und Rising Force ... aber hinbekommen tu ichs irgendwie noch net *g* ... viel zu schnell die Ratte :D

  • Er ist schon der Hammer. Hast du schon mal seine Gitarrensammlung gesehen? Alter "Schwede!" :D


    Aber Eddie gefällt mir einfach besser. :D

  • Den mag ich net so.


    Ja seine Gitarrensammlung is schon gewaltig aber er spielt Live immer die gleiche *g* ...


    Ich erinnere an Kirk:
    "I play 8 or 9 guitars on stage. If somebody ask me why ... I haven't got a answer for him"
    So ungefähr ... *g*

  • auf welchem Album ist "Blue" drauf? Das find ich nämlich momentan ziemlich geil :headbang: 
    Weiß das wer?

    We'll lose the things we've fighted for
    Each rise is followed by a fall
    We'll lose the ones we love, the ones we most adore
    Yet go on... We go on

  • Zitat

    Original von PMC
    Spielen, nö.


    Der soll ein ziemlicher Egomane sein. Aber eben ein Gitarrengott. Das Zeug kann einem irgendwann aber auch den Wecker gehn.


    Ganz meine Meinung!
    Ich hab in mal Live geshen und da hat er mir überhaupt ned gefallen!
    Nachspielen will ichs zur Zeit auch ned is bestimmt hammer schwer!
    Aber vielleicht komm ich ja doch noch auf den Geschmack!

  • Danke :bier:
    @ Sad...spielen ist echt sauschwer, verlangt ziemlich gute Koordination, sobald man das Tempo erhöht :( :baby:

    We'll lose the things we've fighted for
    Each rise is followed by a fall
    We'll lose the ones we love, the ones we most adore
    Yet go on... We go on

  • Hat hier jemand Yngwie mit dem New Japan Philharmonic Orchester gesehen/gehört? Nach einiger Reinhörzeit steht für mich eines fest: genial!


    Zuerst ist man doch etwas geplättet von dem ganzen schnellen Gedudel und den manchmal etwas kitschig anmutenden Melodien, aber nach mehrmaligem Hören kann man dem Ganzen nicht mehr widerstehen wenn man etwas Geduld und ein Interesse für Klassik mitbringt. Im Gegensatz zu so Zeuch wie S&M spielen Yngwie und Orchester meistens sehr gut zusammen, der Mann ist natürlich an Virtuosität kaum zu überbieten.

  • der wollte doch mit gilbert :prayer: :prayer: :prayer: ein elvis album machen auf demse blos singen
    wann kommt das???ichb denk wenn der mit ihm auskommt kann er sOOO ÜBEL net sein...

    BLUES IS EASY TO PLAY
    BUT
    HARD TOO FEEL
    - jimi hendrx


    es is nicht zu fassen DUDE...
    and then COO-COO.CACHUUU ...
    FINDEN SIE IHREN WEG ZURÜCK INS BLAUE MEER :D

  • also,ich hab kein problem damit,zuzugeben,dass der mann (qualmsteen) mein persönlicher fucking obergott neben rhoads is... :bangyourhead:


    der sound und die virtuosität sind unübertreffbar für mich...ich kann diverse sweeplicks von ihm,aber nichts besonderes und vielleicht das hauptlick von trilogy suite op. 5 sowie das far beyond the sun intro und ne fuge,aber ich will auch keinen ganzen 8minütigen opus nachspielen,sonder nehm mir nur kleine teile und mach mir daraus mein eigenes zeug...stylemäßig isser auf jeden fall ne überlegung wert und beim dem,was er für die 80er gitarrenwelt geleistet hat,is sein ego wohl durchaus akzeptabel...hab einfach respekt vor seinem sound und seinen instrumentalschaffen...viele sollten erstmal versuchen auf sein niveau zu kommen,bevor sie über ihn lästern,denn der junge burt...acuh mit ein paar kilo mhr und einem orchester voller kamikazejungs :D

  • Also vom Stil her find ich sein Fingervibrato echt geil. (Nein ich laß mir nicht abends von Yngwie am Poppo popeln)
    Außerdem hat er mit seinen Klassikeinflüssen damals ziemlich was neues gebracht.
    Mittlerweile covert der gute sich aber mehr oder weniger nur noch selbst.
    Vergleicht mal ein paar ganz alte Lieder mit was neuerem und ihr stellts fest.
    Stellenweise hatter da einfach nen neuen Text drauf gebastelt.


    Spielen kann ich nur ein paar Rhytmus sachen "Queen in Love" "Disciples of hell" und die erste Hälfte von "Overture 1383" (Nach 2 Minuten setzen Lähmungserscheinungen ein)

  • dann hast du noch nicht viel von ihm gehört Frayed.... er spielt mit sehr viel feeling, da gibts richtige ausnahmestücke wie "blue". Ausserdem schafft er´s auch bei richtiger Lichtgeschwindigkeit noch Melodie in das ganze zu bringen, und reitet nicht nur auf Skalen rum.


    Ich sag jetzt mal nichts zu Sariani, weil ich noch nicht viel von ihm kenne. Surfin with the Alien ist aber schon ziemlich geil.

  • Naja, Malmsteen hat schon mehr drauf als Skalen zu dudeln und das mit Neoklassik zu mixen, da bin ich auch Orions Meinung, Blue ist da echt ein schönes Beispiel, weil einfach schön :D
    Auch wenn der Reiz seines Spiels aufgrund mangelnder Kreativität im Laufe der Jahre natürlich nicht mehr der selbe ist, da sich zuviel ähnnelt/wiederholt, kann man nicht bestreiten (finde ich), dass der Kerl sowohl technisch als auch musikalisch tierisch was auf dem Kasten hat :]
    Und ob Satriani besser ist oder nicht finde ich in dem Zusammenhang eh recht belanglos, genial sind beide :prayer: :prayer: :prayer:

    We'll lose the things we've fighted for
    Each rise is followed by a fall
    We'll lose the ones we love, the ones we most adore
    Yet go on... We go on

  • *assurbdingsda zustimm* (sachma watt isn das fürn name, jung??-erinnert mich irgendwie an das marsupilami :D )


    aber echt...malmsteen und gefühlslos? :greetings: :skeptisch:
    hab von satch die live in san francisco dvd und muss ehrlich sagen, ich :sllep: da so bei ein...aber jedem das seine

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.