Nevermore (Progressive Metal)

  • im alten Forum war das interrese ja nicht gerade überwältigend, aber mindestens einer mehr fier kennt sie jetzt (:wave: hallo Scary Guy). hab gerade wieder ein Album vondenen in meinem CD Haufen :D gefunden, Dreaming Neon Black. Also Musik Pumpt wie sau
    Minuspunkt (bei mir) mir geht der Gesanng von Warrel Dane schnell auf den Sack
    aber sonst wirklich gut :headbang:

  • Also ich kenn ein Lied von denen, war auf einem RockHard Sampler drauf...weiß jetzt nit wie der Song heißt.

    And forever after, you can hear the laughter
    World's being plastered by an evil bastard
    Exterminating faster, devastating plaster
    Fabulous disaster

  • dachte ich mir doch, dass es da einen thread zu gibt.


    was habtn ihr gegen den gesang einzwenden? die neue is ja wieder obersahne. leider nur vierzig minuten lang. (dreckicge wichser vonne plattenfirma wollten se mit ner budgetkürzung erpressen)


    wiieee ahhhrrrr deee ääääänäääämmiiiieees ov rriiieeeääälllliiddddiiiii

  • Nevermore ist super...ich konnte mich früher auch nicht so mit dem Gesang von Dane anfreunden aber mittlerweile kann ich mir das jeden Tag hörn, irgendwie ist die Stimme außergewöhnlich, und dass Loomis n genialer Songschreiber ist, braucht wohl nich erwähnt werden...

  • Was, nur 5 Beiträge?
    Also, Leute, ich kenne Nevermore nur vom Namen her, und hab vor Jahren mal was von denen gehört, was ich aber kacke fand. Aber das muss ja nix heissen, mit der Zeit ändert sich der Musikgeschmack ja.


    Wer ist mal so gütig, die Diskographie der Band vorzustellen?
    (also, ich brauche keine Liste, sondern eure Meinung zu den einzelnen Alben)
    Ausserdem haben die anscheinend ein neues raus. Kann man sich das auch koopen, wenn man bislang kein fan war?

  • Ich hab mir letzte Woche die Enemies Of Reality gekauft. Aber die Remasterte Version. Die eigentliche Version klang richtig schwach, die Remasterte hingegen, hat jetzt mächtig dampf. Ich kannte von Nevermore bislang auch nix, hab mal reingehört, hat mir nicht gefallen. Vor kurzem hab ich vom Release der Remasterten gehört, hab sie mal angehört und fands gut. Also, das beweist tatsächlich, daß sich Musikgeschmack ändern kann. Und dem Herrn Erwin will ich die Enemies Of Reality hiermit wärmstens ans Herz legen ;)

  • ich hab ein lied gehört. enemies of reallity. ich fand die production sowas von beschissen. des hat sich echt schlecht angehört. dann hab ich sie noch auf nem video in wacken gesehen, mit dem gleichen lied. klang dort besser, aber überzeugt haben die mich trotzdem nicht.

  • So, hab gerade von'nem freund "This Godless Endevour" in die hand gedrückt bekommen. Dazu gab's noch das letzte Sentenced Album. Das werd ich mir dann gleich mal zu Gemüte führen

  • Über den Gesang bei Nevermore lässt sich streiten aber die Gitarrenarbeit ist über jeden Zweifel erhaben. Ich trau manchmal meinen Ohren nicht wenn ich höre was Jeff Loomis aus seinen 7 Saiten rausholt.


    Mir persönlich gefällt die "Dreaming Neon Black" am besten, aber die neue Platte "This Godless Endeavor", die bald rauskommt, hat ja auch nur super Kritiken gekriegt - für mich ein Pflichkauf.

  • Mhm, Gorumet-Metal. Ok, hab erst die ersten beiden Lieder gehört. Aber die sind schonmal geil :D
    Sehr progressive. Erinnert mich auch etwas an das letzte Annihilator-Album (was hier womöglich genauso viele Leute kennen)


    Edit: so, jetzt hab ich's ganz gehört. Die Musik fordert vom Hörer die volle Aufmerksamkeit. Progressive Thrash kommt schon hin. ca. 'ne Stunde Dauerfeuer mit einigen ruhigeren Passagen.

  • Zitat

    Original von DistortionHero
    ich hab ein lied gehört. enemies of reallity. ich fand die production sowas von beschissen. des hat sich echt schlecht angehört. dann hab ich sie noch auf nem video in wacken gesehen, mit dem gleichen lied. klang dort besser, aber überzeugt haben die mich trotzdem nicht.


    Dann war das bestimmt die alte Version. Die Remasterte klingt nämlich um Welten besser ;)

  • @erwin:


    also als DIE beiden nevermore-alben gelten:


    Dreaming Neon Black (1999)
    ziemlich thrashig und fetter sound, imo mit beyond within mind. einen hit...


    Dead Heart In A Dead World (2000)
    progressiver und weniger thrashig als obiger vorgänger, aber einfach nur ein geniales überalbum, sicher eins der besten album der letzten 5 jahre, wenn nich sogar des jahrzehnts, sollte man haben ;)


    Überhit: The Heart Collector

    Oh no here comes Ronnie
    Ah the bombers insane
    Ah till he dies it'll burn in his eyes
    Oh no no here comes Ronnie
    Ah the bombers insane
    Ah till he dies it'll burn in his eyes

  • Hab mir vorhin die This Endless Endeavor gekauft. Einfach genial. Der Vorgänger war ja schon gut, aber das neue Album schlägt einfach alles. Für mich das beste Nevermore Album. Und wenn wir schon bei den Lobeshymnen sind, muss man auch mal den Produzenten loben. Andy Sneap hat ja schon aus dem Vorgängeralbum das beste rausgeholt, also aus was mittelmässigem was spitzenmässiges gemacht. Aber das neue Album übertrifft einfach alles. Metallica sollen mal für das nächste Album bei dem Herrn anklopfen.

  • Metallica und Andy Sneap... zu schön um wahr zu sein. Der steht wirklich für hervorragenden Thrash/Death Metal.


    Das Album gefällt mir auch ziemlich gut. Ist wieder 'ne schwierige, schwer zugängliche Sache, aber es knallt nach'n paar Durchläufen ordentlich.
    Ich kann übrigens mal jedem, der Nevermore mag, mal die ersten beiden Alben von Depressive Age empfehlen. First Depression und Lying In Wait. Wundervoller, melancholisch angehauchter, progressiver Thrash. Leider vollkommen übersehen.

  • also nevermore entwickeln sich langsam aber sicher zu einer meiner absoluten fave bands, gefällt mir super :bangyourhead:


    hab dead heart in a dead world und das aktuelle und ich muss sagen this Godless Endeavor gefällt mir noch n hauch besser. außerdem hab i noch mp3s, werd mir aber noch die komplette diskographie von denen zulegen.


    und das geilste: am 11.10 sind sie in osna und muddan hat ne karte spendiert :prayer: :prayer: :prayer:
    ich freu mich schon so was von drauf :bangyourhead:



    hm, also langsam, nach etwas ausgiebigerem hören setzt sich doch dead heart in a dead world ein wenig ab..... ?(

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.