ESP oder JACKSON?

  • Also Leute, ich will mir jetzt endlich ne neue Gitarre zulegen, mir reichts langsam...das Geld hab ich schon zusammengespart. allerhöchstens würde ich 2300 € ausgeben, aber ich kann mich nicht entscheiden, ob ich ne ESP nehmen soll oder ne Jackson. ESP, schön und gut aber da hab ich bis jetzt noch nie das passende Instrument gefunden (einmal Reversed Headstock, dann lackierter Hals, dann verkehrte Form). Also der Verkäufer hat gemeint, ESP ist halt für METAL gemacht, also nicht so naturell sondern vielm mehr Technik, wogegen bei Jackson mehr Holz in der Verarbeitung ist. Er hat gemeint, wenn ich die Qual der Wahl hätte, sollte ich lieber Jackson nehmen. Kann mir mal jemand von euch helfen, der sich da vielleicht auskennt?

  • Was soll an einem reversed Headstock schlimm sein`???
    Ansonsten sag ich auch ESP,hab den direktvergleich zwischen EsP Kh"`S und einer Jackson Performer gemacht(Hatte beide Teile wochenlang bei mir zuhause!) Und ESP ist eindeutiger Sieger in Sachen Geschwindigkeit....Aber man kann auch sehr gut ruhige Sachen drauf daddeln,lediglich die Form kann da etwas irritieren :D

  • was am reversd Headstock schlimm ist? es gibt leute denen gefällt das ned.
    Ich für meinen Teil hätte gerne so eine wie Jeff Hannemann, aber 3500€ ist mir zu viel ne vergleichbare von der Form gibts bei LTD ned, weil alle diesen reversed Headstock haben.

  • Was da noch so besonderes dran ist? Es steht ESP drauf, das sind schon mal mind. 200 € vom Preis. :smile2: Aber im Ernst, EMG-Pickups, die ganzen Hölzer, das Trem.-System, das kostet alles schon sein Geld aber man liegt nicht falsch, wenn man sagt, dass auch diese Gitarre gnadenlos überteuert ist, wie eigentlich so gut wie alle Instrumente von etwas bekannteren Firmen.

  • Was?! So viel Geld für eine Gitarre? Damit kann mann sich gleich ein Auto kaufen :D
    Buuah, die Summe die könnet ich mir nie Leisten. Wenn dann schon sparen aber dann lohnt es sich glaube ich nur wenn man auch Talent hat, oder???
    Man man,...wieviel kostet ne Anfänger Gitarre? aber dann auch ne vernünftige? Nur so mal aus neugier...was braucht man den noch für Schnick schnack drum herum? Verstärker...

    And forever after, you can hear the laughter
    World's being plastered by an evil bastard
    Exterminating faster, devastating plaster
    Fabulous disaster

  • Die gute alte Was... ?(

    And forever after, you can hear the laughter
    World's being plastered by an evil bastard
    Exterminating faster, devastating plaster
    Fabulous disaster

  • Tele? wenn du telefonieren willst geh telefonzelle :D

    And forever after, you can hear the laughter
    World's being plastered by an evil bastard
    Exterminating faster, devastating plaster
    Fabulous disaster

  • Wieso keine Tele???
    Das Tremolo der Strat ist doch so besonders nicht,das können so gut wie alle anderen besser,von Verstimmungsfreiheit ganz zu schweigen......
    Da kann man auch ne Telecaster kaufen,die finde ich onehin schicker.so herrlich altmodisch!! 8)

  • naja das war jetz die optik und mein persähnlicher geschmack der durchkam framus magi auch die diablo is ja süper (gibts auch mich den doffen leftie :smile2: )

  • das musiker forum lass ich ja immer aus, aber wenn ich mal seltenerweise reinkucke staune ich immer bauklötzer was ihr da so krasses über instrumente labert...... :O

    And he knew what he needed to keep us alive,
    No time for cowardice, kill and survive.
    Like a killer kid with a switchblade knife,
    Nasty word, he´ll take your life

  • wollt mal fragen was so ne fender kosten soll? weil so mega billig sind die doch auch nicht? schätz mal so mindestens 500 euro ?( :baby:

  • @cryptic one:Wie war das jetzt zu verstehen :skeptisch:?( :baby:
    @fiend:Naja,die normale Strat Mexico kostet etwa 500 EUR.
    DIe America-Teile noch mehr.Die billigen "Squier"-Varianten aus Korea/Taiwan kann ich Dir nun echt nicht empfehlen:kotz: deswegen würde ich Dir eine Strat Mexico ans Herz legen.

  • Also wie gesagt letztens war ich beim Thomann, und der hat Einsteiger-Modelle + Verstärker für 200 € gehabt. Jetzt denkt ihr wahrscheinlich: 200 € ? was soll denn das sein?
    Aber ich hab auf einer gspielt, und das ist echt beachtlich, was die Dinger herbringen, die sind besser als ne Yamaha für 400 €. Für Profis zwar nicht mehr geeignet, aber für Einsteiger das Optimale, uns selbst Fortgeschrittene können sich damit verbessern.
    Also soviel dazu.
    Der Vorteil bei Jackson ist: Wesentlich billiger. Der Vorteil bei ESP ist: Leichter zu spielen.
    Ich wollte ja eigentlích schon immer mal ne Custom ESP, weil wenn ich mir jetzt die KH-2 kaufen würde, dann ist das halt die KH-2 mit der Unterschrift von Kirk.
    Ne Custom Gitarre hätte für mich einen viel größeren Wert, ich könnte z.B. meinen Namen drauf machen lassen oder so.
    Aber bei ESP ist es halt saumäßig teuer. Und dann hab ich noch das Problem mit der Form: Stratocaster schön und gut, ist aber halt ne Alltagsform, jeder hat die. Deswegen wollte ich mir ne V oder ne Ex zulegen, jeztz sagen aber die Leute, das ist Blödsinn so ein Schmarrn...hat jemand von euch Erfahrung mit solchen Formen?

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.