Bob Rock raus!!

  • Kann nicht mal jemand dafür sorgen, dass Metallica Bob Rock feuern? Erst wirkt er sich negativ auf deren Musikstil aus ;( (siehe Load, ReLoad und viele andere Bands, wie zB die Scorpions, welche ganz früher auch mal *hart* waren), jetzt spielt er auch noch Bass und fügt sich demnach noch mehr in die Musik Metallicas ein.....das Studio-Bild hat mir den Rest gegeben: was soll das, dass der Kerl sich zu den anderen stellt und mit ihnen (so sieht es zumindest aus) einen Gesangspart aufnimmt? Ich meine, der Kerl gehört ganz und gar nicht zur Band, er ist *nur* Produzent...(ja, auch die sind wichtig, aber die Band ist die Band, der Produzent ist der Produzent...)
    Einige werden jetzt vielleicht sagen, dass Metallica mit Bob Rock doch auch das grandiose Album *Metallica* aufgenommen haben...na gut, aber keiner wird sagen, dass nicht mit dem Album schon ein Wechsel des Stils angefangen hat, oder?


    :shottie: Bob Rock muss raus! Soll er doch wieder für die Scorpions oder Bon Jovi arbeiten (welchen er auch schon vom Hard- zum Soft-Rock verholfen hat)!!


    Was sagt ihr zu ihm? Also diese Meinung habe ich schon länger, nur dieses Bild fand ich jetzt das letzte....fehlt nur noch, dass er demnächst die Texte schreibt und mit auf Tour geht (also auf die Bühne als Bassist).....puuuuhh :rolleyes:

  • Hhm...hast schon recht, ich bin der meinung wenn Metallica jetzt eigentlich fast einen neuen Anfang machen, das neue Album im neuen jahrtausend veröffentlicht dann sollen sie auch einen neuen Produzent angagieren.
    Ein wechsel sollte den gut tun.

    And forever after, you can hear the laughter
    World's being plastered by an evil bastard
    Exterminating faster, devastating plaster
    Fabulous disaster

  • Ich muss aber auch sagen das er mir nicht gefällt( :kotz: ).Ich hab mal gelesen das bei all den Alben wo er nicht mitgewirkt das er sie scheisse findet der spinnt doch.Ich will mein altes Metallica wiederhaben mit langen Haaren und Trashmetal.arggghhhh :(:(:(:(

  • huihui, heir gehts aber ordentlich zur Sache! :D
    ich hab was gegen diese Stammtischparolen: Bob Rock raus...der ist eine guter Produzent, oder findest ihr den Sound von Black etc. nicht besser als die versaute Produktion von AJFA??? X(


    Außerdem mach erstmal bessere Vorschläge ;)

    We'll lose the things we've fighted for
    Each rise is followed by a fall
    We'll lose the ones we love, the ones we most adore
    Yet go on... We go on

  • Zitat

    Original von Assurbanipal
    der ist eine guter Produzent, oder findest ihr den Sound von Black etc. nicht besser als die versaute Produktion von AJFA??? X(

    Ich glaub die Kritik an Bob Rock ging jetzt nicht dagegen, dass er die Soundqualität verbessert hat (das ist ja auch nicht schlecht) sondern vielmehr, dass er angeblich Metallica in ihrem ganzen Stil beeinflusst haben soll.

  • also er ist siche rdafür verantwortlich dass sich der stiel GEÄNDERT hat aba schlechter??
    NEIN NEIN
    dieses ewige load reload rumgetue GEHT MIR SO AUF DEN ARSCH LANGSAM ICH FANG JETZ NICHT WIEDER ANZU DISKUTIEREN OB DAS GUT ODER SCHÖECHT IS
    DANKE X(

  • ihr glaubt doch nict wirklich, dass Bob Rock einen Stileinfluß auf tallica hat, oder ?! :skeptisch: Ich meine, schaut euch doch die Entwicklung von der kea bis zur ajfa an, is doch schon da ganz anders geworden; ausserdem war ihre Musik da ausgeschöpft und am Ende von den Ideen her, was man auch an der Komplexität der Stücke merkt ! Er legt seit 1990/91 bei Metallica astreine Produktionen hin, aber ich glaube einfah nicht, das Metalica und v.a. Mr Ego James sich von ihm in die Musik reinreden lassen, sonst würde da auch stehen, dass er mitgewirkt hat ! Amen X(

  • BINGO!!
    wenn james schon nicht zulässt adass zumbeispiel jason reinpfuscht darfs der andere erst recht net weil er net in da band is(oder viellecht doch??? 8o

  • Also meine Meinung kennt ihr ja jetzt ! Ausserdem es liegt ja wohl nicht an Bob Rock, was für Musik Metallica jetzt machen; da sucht sich wieder einer ´ne Erklärung, warum Metallica jetzt "so weich" und nich mehr metalmässig geworden sind, hm, die Band is ja geil, also muss es ja jmd anders sein, und der andere is dann einfah mal der Produzent, weil er der Band nahesteht; einfach mal was behaupten, wa schön einfach is; ich glaube, dass das sehr viel komlizierter is, James hat ja gesagt (zur Kritik von Load vieler Fans): "die Fans sehen A (1991, Black-Musik, lange Haare etc...) und sie sehen Z (1996, Load-Musik, kurze Haare etc...) aber sie sehen nicht die Schritte zwischen B und Y, also all den Scheiß, der sich in den 5 Jahren getan hat !"

  • Ich denke auch nicht das Bob Rock gekommen ist und gesagt hat: So Jungs jetzt macht ihr mal nen Country Song. Hätte er das vor 12 Jahren gesagt hätte James ihm wahrscheinlich die Fresse poliert :D Ich glaube das Jimbo hauptsächlich für die Veränderungen verantwortlich ist. Der Mann hat ein verdammt hartes Leben hinter sich. Auf den Load Scheiben konnte er, wie er selbst sagt so einige Sachen "verarbeiten".

  • Hier sucht anscheinend jemand einen Sündenbock für die Alben die ihm von Metallica nicht gefallen. Aber den Sound macht immer noch die Band und ich glaube das eine Band die sich vor den obersten Gerichtshof stellt um Napster anzufechten sicher keine Angst davor hat zu einem Produzenten zu sagen "hey deine Ideen sind scheisse". Aber wenn Bob Rock numal Ideen hat die den vier jungs in den Kram passen warum sollen sie nicht über sie nachdenken. Wer das a year and a half gesehen hat weiss das ein ausenstehender von metallica nicht gerade die leichteste Aufgabe hat, denn wenn du 1 jahr lang nur mit blöden witzen und verarschungen übersäht wirst reicht dir das auch irgendwann und Bob Rock hat das 10 Jahre lang geduldet und deswegen kann er sich vielleicht ein Bild darüber machen was Metallica so denkt und ist nicht irgendjemand der sagen muss "Guten Tag herr Hetfield ich bin ihr neuer Produzent und werde ihnen ab heute wie eine Diener jeden soundtechnichsen wunsch erfüllen. Wenn James dann sagt dreh doch die gitarren am album kompllett runter macht der das auch mit der meinung das muss gut klingen weil jemand der schon seit 20 Jahren musik macht das sagt. Bob Rock wäre da wahrscheinlich anderer Meinung!


    my opinion!

  • Also ich muss sagen, dass ich Bob Rock und seine Arbeit sehr schätze. Es ist evident, dass sich der Musikstil von Metallica im Laufe der Jahre verändert hat. Aber dennoch ist imho nicht Bob Rock der "Schuldige". Ich sehe hier sogar gar keinen Schuldigen. Denn die Alben der 90er zeigen zwar ein neues Metallica, aber ein in keinster Weise schlechteres Metallica. Ich möchte Songs wie "until it sleeps", "fuel", "bleeding me" oder aber auch "Hero of the day" nicht missen. Letzteres hab ich sogar als mein Abilied gewählt. Mein Eindruck von Bob Rock ist, dass er bei den Produktionen viel mehr aus den Jungs rausgekitzelt und gefordert hat. Den Stilwandel haben Metallica selbst vollzogen, was schon an den Demotapes zu "Metallica" klar wird.
    Auf der anderer Seite kann natürlich wieder mit den neuen Frisuren, den Countrysongs oder der fast ausschließlich mit Covern beladenene "Garage Inc." argumentieren, dass Metallica nicht mehr das ist, was es mal war. Aber letztendlich geht es hier doch um Musik. Und wen interessieren da bitte lange Haare?! "Mama Said" ist ein grandioses Beispiel von Selbsttherapie und die Garage ein Beweis, dass auch Helden wie Metallica mal zu ihren Idolen aufgeschaut haben und noch tun ( -> Aerosmith).

  • Hui, hier hat sich ja einiges getan seit ich gestern mit diesem Thread angefangen habe *gg*
    Also erstmal zu den ersten Antworten: es ging mir tatsächlich nicht um die Verbesserung der Sound-Qualität (welche eindeutig da ist), da hat Bob Rock auf jeden Fall gute Arbeit geleistet.
    Und das Topic *Bob Rock raus* war vielleicht ein bisschen überzogen, das gebe ich zu, aber ich wollte natürlich auch, dass viele antworten, was ja auch der Fall ist ;-)
    Viele haben geschrieben, dass Bob Rock nicht der Schuldige ist (so würde ich es auch nicht ausdrücken), da Metallica, wenn die Vorschläge ihnen nicht gefallen hätten, sich ja hätten wehren können, bzw. sie hätten die Vorschläge nicht umsetzen müssen. Das ist absolut richtig, den letzten Schritt mach natürlich die Band selbst; jemand verwies aber auch auf A Year And A Half, und genau da finde ich aber auch meine Argumente: Rock selbst sagte mal, Metallica könnten ein weit breiteres Publikum als bisher (also bis einschließlich AJFA) erreichen, wenn dies und das....er sagte (sinngemäß) zu Hetfield so was wie, er könne doch richtig singen, also solle er das doch auch machen etc. pp. Also *ein weit breiteres Publikum erreichen* hört sich am Anfang ja gar nicht schlecht an, nur wenn man daraufhin (und eben auch deshalb) eine andere Richtung einschlägt, ist das doch Kommerz pur. Wie gesagt, den letzten Schritt macht die Band, nur ich glaube (v.a. nach den Äußerungen von Ulrich und Hammet aus dem letzten Jahr zu urteilen), dass zumindest Teile der Band gerne (wieder) mit dem alten Stil weitermachen würden...
    Metallica spielen die Musik, nur wären sie jemals auf die Idee gekommen, solche Musik zu spielen, wenn Rock nicht gekommen wäre? Ist doch eine gute Frage....Lars Ulrich sagte doch sogar, mit Cliff wären solche Alben wie Black, Load und Reload nie zustande gekommen (dies soll jetzt keinerlei versteckte Kritik an Jason sein, Gott bewahre), das bestätigt doch einen gewissen Wunsch, wieder Back To The Roots zu kommen, oder?
    Lange Rede, kurzer Sinn: mein erster Beitrag war vielleicht ein bisschen überzogen (dieses Bild gab mir wie gesagt den Rest *g*), da die Band ebenso einen großen Teil beiträgt. Ich mag ja Load und Reload (auch ich möchte viele Lieder davon nicht missen!), nur ich befürchte halt, dass sich Metallica bei weiteren bzw. noch intensiveren Arbeit mit Bob Rock (von wegen Rock als Bassist und so....) noch viel weiter in diese Richtung entwickeln.....


    Hoffend, dass er sich diesbezüglich irrt
    Hetfan

  • womit wir wieder beim Thema neues Album wären. :D wenn das net bald kommt bricht hier n Aufstand aus...


    Zum Thema: Ich bin der Meinung, Bob gehört definitiv zum besten, was Metallica je passiert ist. Er hat ganz klar mehr Leistung aus den Jungs geholt und die Tiefe der Musik stark verbessert. Außerdem war bei Metallica immer ein wandel von Album zu Album, also was soll's? Ich find es so genial wenn man die Alben der Reihenfolge nach anhört und alles unterschiedlich klingt. Nich so monoton. Und das ist eine Leistung, die nur wenige Produzenten und nur wenige Bands vorweisen können oder?

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.