Six Feet Under (Death Metal)

  • wie findet ihr sie?
    als bestes album gilt "maximum violence" (1999)


    das ist wirklich gut! nicht so kloppe wie CC aber langsamere stark groovende riffs und die mörderstimme von barnes...perfektioniert und perfekt tief.
    dazu das maiden cover "wrathchild" das ist mein favorit!!! super cover total brutal.
    tips vom album: "victim of the paranoid", "war machine", "torture killer"...aber das ganze album "herrscht".
    hatte damals glaub auch die bestnote im RH.

    And he knew what he needed to keep us alive,
    No time for cowardice, kill and survive.
    Like a killer kid with a switchblade knife,
     Nasty word, he´ll take your life 

     

  • kenn nur die Smoke in the water und die TNT version von denen...zieht nich so ganz, klar, fetter sound, aber trotzdem...

    We'll lose the things we've fighted for
    Each rise is followed by a fall
    We'll lose the ones we love, the ones we most adore
    Yet go on... We go on

  • zieht euch mal wrathchild rein!
    des rockt

    And he knew what he needed to keep us alive,
    No time for cowardice, kill and survive.
    Like a killer kid with a switchblade knife,
     Nasty word, he´ll take your life 

     

  • er ist der top growler den ich bisher kenne. einfach perfekt tief so geil das man oft schmunzeln muss.
    ---------the sound of violence-------------

    And he knew what he needed to keep us alive,
    No time for cowardice, kill and survive.
    Like a killer kid with a switchblade knife,
     Nasty word, he´ll take your life 

     

  • ich weiss so dachte ich auch einst.
    aber man muss das denken "grunzen is primitiv, lächerlich etc," mal kicken und offen sein.
    DM is längst ne akzeptierte musikrichtung mit einigen highlights.
    dazu gehört u.a. chris barnes.
    man muss halt mal vom klassischen melodie-refrain-song schema der 80er heavy/thrash etc. weg.
    der typ is mit ner meeeeeeeega stimme gesegnet die quasi als 4.instrument mitspielt. megageil.

    And he knew what he needed to keep us alive,
    No time for cowardice, kill and survive.
    Like a killer kid with a switchblade knife,
     Nasty word, he´ll take your life 

     

  • finds trotzdem scheiße, und werds nie gut finden, nicht weil es primitiv klingt, sondern weils scheiße klingt (Dieter Bohlen herrscht :D )
    1. Das gegrummel ist zu monoton
    2. ich glaub kaum das die das mit ihrer natürlichen stimme machen, und sobald zuviel effekt zeug dranhängt find ich das ja äm wie soll ich sagen verlogen triffts nicht ganz aber fast.


    naja, eb er so ne stimme hat, wie redet der(???) oder nachhilft weiß ich ned, klingt aber auf jeden fall scheiße

  • sag niemals nie vic!
    ich dachte auch mal ich werd DM ewig scheisse finden....
    bis jetzt ist noch fast jeder thrasher zum death gekommen zumindest partiell.
    zur stimme: also mit stimm-maschinen arbeiten nur die extremen grincore bands und auch da nicht alle.
    die grossen klassischen DM bands (CC, SFU, Obituary, Morbid Angel, Bolt Thrower, Deicide etc.)
    gibts so seit ende 80er/anfang 90er die haben alle authentische stimmen.
    das is ja grade das geile weshalb barnes und der obituary sänger so bekannt sind.
    bei CC stand auc extra im booklet das keine stimm harnonizer benutzt werden.
    naja normal is die stimme ganz anders klaro die grunzen ja nicht privat rum.
    bei so extreme grind ham die teils stimm harmonizers und drummachines um megaschnell zu ballern.
    find ich auch recht krass aber is halt wieder ne andre musik richtung.
    aber so klassischer death mit echten growl vocals hat was.

    And he knew what he needed to keep us alive,
    No time for cowardice, kill and survive.
    Like a killer kid with a switchblade knife,
     Nasty word, he´ll take your life 

     

  • ich finde Cannibal Corpse (egal ob früher mit barnes oder jetzt mit Fisher) deutlich besser als SFU.
    Aber SFU sind auch nicht schlecht und das neueste Album True Carnage rockt echt...auch wenn ich finde, dass der Song feat. Ice-T nicht sein musste. :drummer:

  • hm sehe sfu eh am 11.12. live. fidne cannibal corpse aba auch besser, ham musikalisch einfach mehr drauf.(wobei es auch bands gitb die wenig technischen können ziemlich arschtretn können, aba sfu wird mir mit der zeit zu fad)


    die sache mit ice-t find ich schon vom prinzip gut, auf irgend so ne metalklischees kann man jawohl getrost kackn. ausserdem ist das ergebnis jawohl recht gut geworden, ist neben lycantrophy mein lieblingslied von sfu

    Indoctrination since early youth
    murder of the free thinking mind
    religion the root of all evil
    the source of all suffering


    Deeper and deeper into the void
    across the wasteland of your mind
    lying to live, living their lie
    they make you betray your own kind


    The free will shall carry the day
    drop the bomb and wash the filth away

     
    let the napalm rain  



    :skeptisch:

  • jap, war 26euro.

    Indoctrination since early youth
    murder of the free thinking mind
    religion the root of all evil
    the source of all suffering


    Deeper and deeper into the void
    across the wasteland of your mind
    lying to live, living their lie
    they make you betray your own kind


    The free will shall carry the day
    drop the bomb and wash the filth away

     
    let the napalm rain  



    :skeptisch:

  • hrhr muir musste mutti 15 euro"leihen"(wird sie eh nich wiedersehen ha :P ) bin in chronischer geldnot ;) . bin ma auf die performance von macabre gespannt hrhr muss bestimmt lustich sein*inthearmynow anschmeiß*

    Indoctrination since early youth
    murder of the free thinking mind
    religion the root of all evil
    the source of all suffering


    Deeper and deeper into the void
    across the wasteland of your mind
    lying to live, living their lie
    they make you betray your own kind


    The free will shall carry the day
    drop the bomb and wash the filth away

     
    let the napalm rain  



    :skeptisch:

  • vampire of düsseldorf rockt...vorallem für 'nen düsseldorfer wie mich ...endlich mal ein grindcore/death metal song über düsseldorf
    wurde auch zeit das mal einer die abartigkeiten dieser scheißstadt besingt :D :D :D

  • hihi, hab mal bei jemanden das Cover album gehört, gönnts euch mal, ihr schmeißt euch weg vor lachen :D 
    da sind so tolle sachen drauf wie Purple Haze von Jimi oder Jailbreak von Thin Lizzy. Ganz toll fand ich das "All Right Now" am anfang von Sweet Leaf (Black Sabbath). Herrlich :D





    so ein dreck :D

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.