Dee Snider beendet Aufnahmen zu neuem Solo-Album

  • Dee Snider hat die Aufnahmen zu seinem neuen, bis jetzt noch unbetitelten Solo-Album beendet. Der kommende Langspieler des ehemaligen TWISTED SISTER-Frontmans wird von HATEBREED-Sänger und Songwriter Jamey Jasta produziert. Außerdem werden auf dem Album Gastauftritte von Ex-KILLSWITCH ENGAGE-Sänger Howard Jones, LAMB OF GOD-Gitarrist Mark Morton, KINGDOM OF SORROW-Gitarrist Charlie Belmore und TOXIC HOLOCAUST-Frontman Joel Grind zu hören sein.

    Jasta beschreibt das Album als "eine pure Heavy-Metal-Platte", bei dem "die Leute völlig ausrasten werden, wenn sie das Album hören." Des Weiteren preist er Snider als "einen der besten Sänger unserer Zeit" an und hievt ihn auf eine Ebene mit Ozzy Osbourne, Ronnie James Dio und Bruce Dickinson.

    In einem Interview mit dem Radiosender 101.5 WPDH erzählt Snider, wie seine Zusammenarbeit mit dem HATEBREED-Frontman zustande gekommen ist: "Ich wollte ein aggressives Metal-Album machen - ein richtiges, echtes Metal-Album. Jamey ist ein großer Fan von mir und als ich in seinem Podcast aufgetreten bin, hat er mich quasi herausgefordert. Er meinte: 'Alter, du bist eine Legende. Du musst mal ein Metal-Album aufnehmen, das so richtig "true" ist. Sowas wie Rob Halfords "Resurrection", das wäre geil.' Darauf hin meinte ich: 'Ok, und was stellst du dir da genau vor?' Jamey meinte dann nur: 'Alter, ich werde dein Album produzieren, ich habe schon Songs geschrieben und ich kenne 'nen Haufen Leute, die sich ein Bein ausreißen würden, um einen Song mit Dee Snider zu schreiben.' Darauf fing er an mir Musik zu schicken und ich muss sagen, das neue Material ist echt stark."

    Dee Sniders letztes Solo-Album "We Are The Ones" erschien im Oktober 2016 via Red River Records und wurde von Damon Ranger produziert. Snider beschrieb das Album als "eine Mischung aus FOO FIGHTERS, IMAGINE DRAGONS und THIRTY SECONDS TO MARS."

  • Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.