Sainted Sinners zeigen ersten "Back With A Vengeance"- Albumtrailer

  • SAINTED SINNERS veröffentlichen 2018 mit "Back With A Vengeance" ihr zweites Studioalbum - ein erster Trailer ist bereits auf Youtube zu sehen. 2017 erschien das selbtsbetitelte Debütalbum der Band um den ehemaligen ACCEPT-Sänger David Reece, der Nachfolger wird noch dieses Jahr veröffentlicht.

    Vor weniger Tagen erschien mit 'Burnin The Candle' die erste Singleauskopplung aus dem neuen Album, samt dem entsprechenden Videoclip, den die Band in Hamburg gefilmt hat. "Den Videodreh sind wir völlig spontan angegangen", verrät Gitarrist Frank Pané und erläutert: "Zwischen zwei Konzerten hatten wir eine Tag Pause - und glücklicherweise war Volker Thiele mit uns, der bereits unsere vorigen Clips gedreht hatte. Es gab keinen konkreten Plan, wir liefen durch die Stadt und suchten nach coolen Locations."

    David Reece ergänzt: "Der Dreh war eine Herausvorderung, denn es war tierisch kalt und wir drehten unter anderem am Hamburger Hafen. Als wir uns umschauten, entdeckten wir das Hard Rock Café, wo wir den Manager fragten ob wir uns aufwärmen und eventuell ein paar Szenen drehen dürfen, was er uns glücklicherweise erlaubte - so entkamen wir dem Tod durch Erfrieren!"

    Gitarrist Pané über das neue Album: "Unser Ziel war es einen härteren und gitarrenorientierteren Sound zu generieren und gleichzeitig homogener und mutiger zu klingen. Dieses Mal wussten wir was wir wollen. Sicherlich hört man meine Begeisterung für VAN HALEN und Randy Rhoads noch deutlicher als zuvor. Aber der DEEP PURPLE-Einfluss ist ebenso präsent, selbst mit weniger Keyboards als zuvor. In anderen Tracks wiederum hört man den DIO- und RAINBOW-Einfluss... so geht das immer weiter, denn all diese Einflüsse sind vollkommen natürlich und nicht geplant. Wir lassen uns treiben und eben das ist für uns die zitierte 'The Essence Of Rock 'n Roll'."

  • Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.