Chris Cornell: Stiftung unterstützt UCLA School Of Law-Studenten

  • Chris Cornell's Frau Vicky Cornell hat eine Stiftung ins Leben gerufen, die Stipendien von Studenten der UCLA School Of Law in Los Angeles unterstützen soll. Insgesamt konnte die Witwe des verstorbenen SOUNDGARDEN-Frontmanns auf diesem Weg einen Geldbetrag von über einer Million zur Verfügung stellen. Das "Chris Cornell Stipendium" soll das Engagement des Sängers ehren, der sich zu Lebzeiten für die Rechte von Bedürftigen einsetzte.

    "Die Stiftung ehrt einen einflussreichen musikalischen Künstler, der sich für die Menschenrechte einsetzte und Anderen die Möglichkeit gab, einen positiven Einfluss auf die Welt zu haben", kommentiert der Rektor der UCLA School Of Law, Gene Block. Mit dem gespendeten Geld der Stiftung will sich die School Of Law weiter ausbreiten und ihren Studenten neue Möglichkeiten eröffnen. Auch Vicky Cornell selbst äußerte sich: "Mein Ehemann und ich waren uns einig, dass Menschen die Kraft haben, die Welt zu verändern, wenn man ihnen Möglichkeiten der Bildung zur Verfügung stellt."

    Chris Cornell war im Mai diesen Jahres im Alter von 52 Jahren verstorben.

  • Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.