As I Lay Dying: Tim Lambesis entschuldigt sich für seine "entsetzlichen Taten"

  • AS I LAY DYINGs Ex-Frontmann Tim Lambesis sprach zum ersten Mal ausführlich über seine Straftaten, nachdem er 2014 wegen Anstiftung zum Mord zu sechs Jahren Haft verurteilt worden war, weniger als drei Jahre später jedoch wieder frei kam. Lambesis hatte einem vermeintlichen Auftragskiller 1000 US-Dollar für das Ermorden seiner damaligen Frau angeboten, bei dem es sich glücklicherweise um einen verdeckt ermittelnden Polizisten handelte. Nun schreibt Lambesis in einem Statement:

    "Worte können nicht einmal ansatzweise ausdrücken, wie sehr es mir leid tut, so viel Unglück verursacht zu haben. Es gibt keine Verteidigung dafür, was ich getan habe, und ich blicke mit genauso viel Abscheu auf die Person zurück, die ich damals war, wie viele von euch es vermutlich tun. Ich entschuldige mich bei meiner Ex-Frau und meinen bemerkenswerten Kindern für meine entsetzlichen Taten. Es vergeht kein Tag, an dem ich mir nicht wünschte, ich könnte das Leid, das ich verursacht habe, ungeschehen machen, und aus Respekt vor ihren Wünschen werde ich über die Sache hier nicht weiter diskutieren (jetzt oder in Zukunft). Ich war der einzig Schuldige und derjenige, den man für das, was passiert ist, zur Rechenschaft ziehen sollte. An meine Familie: Ich entschuldige mich für das Trauma, das ihr erleben musstet und vielleicht immer noch fühlt. Es tut mir so leid, dass ich meine Freunde verraten habe, weil ich ihnen so viele Dinge verheimlichte, und es tut mir leid, dass die Leute, die mit mir arbeiteten, so viele Probleme durch mich hatten. Bandkollegen, die Road-Crew, Manager, Anwälte, Agenten, Leute von der Plattenfirma und mehr mussten wegen meiner unerwarteten Taten leiden (...). Heute ist die erste Gelegenheit, mich ganz frei zu entschuldigen, ohne irgendeine Motivation, im Ansehen des Gerichts zu steigen, da ich nun mein Strafurteil komplettiert habe (inklusive aller Bewährungsauflagen). Ich stelle klar, dass keine abgesessene Haftzeit der Welt meine Fehler wieder gutmachen kann, Ich denke nicht, dass ich mir das Recht auf eine zweite Chance verdient habe und bitte niemanden um sein Vertrauen. Es ist sinnvoll, was viele Leute über mich denken, und nur die Zeit wird zeigen, ob meine zukünftigen Taten meiner Reue gerecht werden, wofür ich jeden Tag bete."

    Das komplette Statement von Tim Lambesis findet ihr an dieser Stelle.

  • Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.