Ronnie James Dio: "Dio Returns"-Hologramm-Tour beginnt im Dezember

  • RONNIE JAMES DIO ist seit sieben Jahren tot, soll nun aber mittels eines Hologramms gemeinsam mit seinen ehemaligen Bandkollegen Simon Wright (d.), Scott Warren (k.) und Craig Goldy (g.) auf Tour gehen. Letzterer verrät dazu: "Wir machen das gern, denn wir sind alle eine Familie und wenn ein Mitglied dieser Familie von uns geht, versuchen wir, die Erinnerung an ihn lebendig zu halten. Das ist der Sinn, unser Gedanke und der Ansporn. Wann immer wir live spielen, soll es für die Fans auch gleichzeitig eine Möglichkeit zu sein, DIO zu gedenken. Das gibt ihnn die Gelegenheit DIO (mit dieser außergewöhnlichen Technik) noch einmal 'live' zu sehen.

    Auch DIOs Witwe und ehemalige Managerin Wendy Dio steht hinter dem Projekt:

    “Seit mehr als anderthalb Jahren arbeiten wir mit Eyellusion zusammen und es ist absolut unglaublich, wie die Firma diesen Traum verwirklicht hat. Niemand hat es bis jetzt geschafft, so eine Tour auf die Beine zu stellen und wir wissen, dass Ronnie von oben herab lächelt, da wir es geschafft haben, seine Musik nun mit allen Generationen zu teilen. Wir können es nicht erwarten, dieses unglaubliches Ereignis weltweit zu zeigen."

    Einige Songs werden von Tim Ripper Owens und Oni Logan gesungen, vorrangig wird aber das DIO-Hologramm performen und dabei Klassiker wie 'Rainbow In The Dark', 'We Rock', 'Neon Nights', 'King Of Rock & Roll', 'Man On The Silver Mountain', 'Heaven & Hell' und 'Holy Diver' natürlich nicht auslassen.

    Wer diese Show besuchen möchte, hat an folgenden Terminen die Chance dazu:

    06.12. Bochum, Matrix
    07.12. Köln, Kantine

    Wir sagen: Ruhe in Frieden, Dio.

  • Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.