Satyricon: Satyr plant "Formative Oddities"-Cover-Album für 2018

  • SATYRICON-Frontmann Sigurd "Satyr" Wongraven hofft, im Laufe des kommenden Jahres eine Cover-Platte namens "Formative Oddities" fertigstellen zu können. Offenbar arbeiten SATYRICON an diesem Vorhaben schon seit längerer Zeit, legten es jedoch unter anderem wegen Satyrs Erkrankung an einem Hirntumor 2015 auf Eis.

    "Wir spielen damit schon seit drei oder vier Jahren immer mal zwischendurch herum", berichtet Satyr. "Hoffentlich haben wir nächstes Jahr irgendwann genug Zeit, um es zu vollenden. Wenn wir das irgendwann mal schaffen, soll es "Formative Oddities" heißen, denn genau darum soll es gehen. Es soll sich um Sachen drehen, die uns halfen, unseren Musikgeschmack zu entwickeln, aber ich will nichts zu offensichtliches wie VENOM oder BLACK SABBATH covern. Es wird ein bisschen Folk-Musik geben, etwas Classic Hardrock, Punkrock, und vielleicht versuchen wir uns auch an einigen Versionen elektronischer Stücke, die nicht in der Kategorie Extreme Metal oder aus den anderen offensichtlichen Sparten sind."

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.