Queensryche gehen im Oktober ins Studio

  • QUEENSRYCHE Sänger Todd La Torre äußerte sich in einem Interview mit "Shut Up & Rock On" über das kommende Album der Band, das ab Oktober aufgenommen wird. Die Aufnahme des Gesprächs könnt ihr euch nun online anhören.

    Die Band beendete den Songwritingprozess im August und tourt den Rest des Monats. Direkt im Anschluss, im Oktober sollen die Aufnahmen der dritten Scheibe mit Todd La Torre beginnen, der 2012 einstieg. Der Nachfolger vom 2015 erschienenen "Condition Hüman" wird voraussichtlich etwas schneller und vielseitiger, sod er Frontmann.

    Todd La Torres angekündigtes Soloalbum ist noch immer in der Mache. Durch QUEENSRYCHE ist er sehr beschäftigt, jedoch habe er in den letzten Monaten viele neue Ideen für sein Soloprojekt gesammelt. Sein Freund Craig Blackwell, mit dem er am Album arbeitet, habe ihm neulich Material mit Black Metal einflüssen geschickt.

    "Wahrscheinlich wird es ein kraftvoll-grooviges Thrash Metal Album", so La Torre. "Es ist ziemlich hart und einzigartig. Wenn ich es kategorisieren müsste, würde ich es wohl zwischen FIGHT und PANTERA einordnen, mit einem Hauch von BLACK LABEL SOCIETY, aber mit meinem eigenen Gesangsstil. Mit meinem Soloprojekt kann ich Elemente einbringen, die ich bei QUEENSRYCHE nicht verwenden kann. Es wird ein aggressiver Mix aus gutteralem, kratzigem und cleanem Gesang."

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.