Def Leppards Vivian Campbell über seine Krebserkrankung: "Ich bin ein großer Glückspilz"

  • DEF LEPPARD-Gitarrist Vivian Campbell schätzt sich sehr glücklich, dass die Krebstherapie, die er derzeit durchläuft, bei ihm sehr gut anschlägt. Der Musiker erhielt 2013 die Diagnose Hodgkin-Lymphom, ein bösartiger Tumor des Lymphsystems.

    "Ich bin ein sehr großer Glückspilz, aber befinde mich immer noch in Behandlung", so der Sechssaiter im "Rock Talk With Mitch Lafon". "In den letzten zwei Jahren habe ich mich einer Behandlung namens Immunotherapie unterzogen. Es ist ein Teil einer klinischen Versuchsreihe in der zweiten Phase. Letzte Woche bekam ich meine letzte Infusion. Das ist ein Segen für Krebspatienten. Ich persönlich bin einer von den sehr glücklichen 20 oder 30 Prozent, die einen bestimmten DNA-Marker haben, ich glaube er heißt PD-L1, was bedeutet, das mein Körper auf die Therapie anspringt. Ich weiß, dass es nicht bei allen hilft, aber mein Körper regiert darauf gut, mit minimalen Nebenwirkungen, und ich kann mein Leben und meine Arbeit fortsetzen, was für mich ein sehr großer Teil des Heilungsprozesses ist. Wenn ich wegen meiner Krankheit nicht mehr arbeiten könnte, würde mich das umbringen, denn du bist, was du tust, und ich war immer ein Musiker. Deshalb habe ich auch immer so viel zu tun, mit all meine verschiedenen Projekten. Musik war schon immer mein Lebenselixier."

    Quelle: RockHard News / https://www.rockhard.de/news/n…-grosser-glueckspilz.html

  • Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.