Dio: Vinny Appice: "Das Ronnie-Hologramm ist nicht ganz mein Ding"

  • DIO DISCIPLES haben eine weltweite Tour angekündigt, bei der der verstorbene DIO-Sänger Ronnie James Dio als Hologramm auf die Bühne "zurückkehrt". Schlagzeuger Vinnie Appice, der bei der Gründung von DIO dabei war, äußerte sich vorsichtig über die Technologie: "Ich weiß nicht. Ich habe das noch nicht gesehen und kenne es nicht. Kommt drauf an. Es ist nicht so ganz mein Ding. Wenn die Fans es mögen, oder lieben, bin ich dafür. Wenn sie denken, dass es schrecklich ist, dann ist es vielleicht ein bisschen zu viel des Guten."

    Das Hologramm hatte seine Premiere auf dem Wacken Open Air vergangenen Jahres. Während die Lichtfigur auf der Bühne steht, läuft Ronnie James Dios Gesang vom Tonband. Der Rest der Band für die anstehende Tour besteht aus Simon Wright, Craig Goldy, Scott Warren und Bjorn Englen, als Gäste sollen die Sänger Tim "Ripper" Owens (ex-JUDAS PRIEST, ex-ICED EARTH) und Oni Logan (LYNCH MOB) auftreten. Auch hierzu zeigt Vinny Appice sich skeptisch. Er wisse nicht, wie DIO zurückkehren sollen, wenn weder der echte Ronnie, noch Vivian Campbell (g.) oder er selbst dabei seien. Doch noch möchte er das Unternehmen nicht verurteilen:

    "Wenn das Ganze auf Tour kommt, wird es die Aufmerksamkeit auf DIO und den Backkatalog erhöhen, und dadurch werden wir alle davon profitieren, weil wir auf die eine oder andere Art damit in Verbindung gebracht werden. Wie gesagt, ich habe es noch nicht gesehen, also werde ich kein Urteil darüber abliefern." Quelle: RockHard News / https://www.rockhard.de/news/n…nicht-ganz-mein-ding.html

  • Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.