Twisted Sister: Dee Snider begründet das Ende der Band mit seiner Gesundheit

  • TWISTED SISTER-Fronter Dee Snider sprach in der "Trunk Nation" Show auf dem Sender SiriusXM darüber, warum er nach der Jubiläumstour letztes Jahr die Arbeit mit der Band beendet hat: "Die Intensität mit der ich in TWISTED SISTER aufgetreten bin; ich musste aufhören, so lange ich das noch so abliefern konnte, bevor ich es nicht mehr kann. Das Headbangen, das Gedresche, die ganze Energie..." Er wolle nicht wie Alice Cooper, Mike Tyson oder Baseballspieler Babe Ruth "auf dem Boden kriechen" sondern den Fans gut und fit in Erinnerung bleiben.

    Mit seiner neuen Soloband könne er es sich erlauben, einen Gang zurückzuschalten. Snider hofft, dass niemand eine Show wie von TWISTED SISTER erwartet, wenn der TS-Banner nicht über ihm hängt. "Bei dem, was ich jetzt mache, gibt es kein Headbangen mehr. Mein Nacken hatte genug."

    Das Soloalbum "We Are The Ones" geht auch musikalisch in eine andere Richtung. Dee Snider gibt offen zu, dass es sich an den FOO FIGHTERS, IMAGINE DRAGONS und THIRTY SECONDS TO MARS orientiert und somit einige Heavy-Metal-Fans nichts damit anfangen können. Doch ihm ist das egal: "Ich habe meine Vergangenheit zurückgelassen, um nach vorne zu kommen."

    Quelle: RockHard News / https://www.rockhard.de/news/n…it-seiner-gesundheit.html

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.