Manowar: Ex-Gitarrist Ross the Boss in die "Hall of Metal History" in Wacken aufgenommen

  • Ross "The Boss" Friedman wurde am 3. August in Wacken in die "Hall of Metal History" aufgenommen. Bekannt wurde der New Yorker als Gitarrist von MANOWAR und THE DICTATORS. Ausgezeichnet wurde er mit dem "Global Metal Ambassador Award" für seine jahrzehntelange harte Arbeit, um den Metal am Leben zu erhalten.

    Die "Hall of Heavy Metal History" ist Teil der unkommerziellen "DAD (Drums and Disabilities) Organisation", die sich für Gratis-Therapien und Programmen für behinderte Kinder einsetzt. Jeden Januar werden Personen aus dem Musikbusiness in die Hall of Fame aufgenommen. In diesem Jahr waren Größen wie Ronnie James Dio, Lemmy Kilminster und Randy Rhoads dabei. Die Einführung in Wacken war die erste ihrer Art.

    Ross Friedman ist Gründungsmitglied von MANOWAR und war bei den ersten sechs Alben dabei. Momentan ist er mit seinen Bands ROSS THE BOSS und DEATH DEALER unterwegs.

    Hier ein Video von der Zeremonie:

    Quelle: RockHard News / https://www.rockhard.de/news/n…n-wacken-aufgenommen.html

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.