Threshold feiern 'Lost In Translation'-Videopremiere, Albumdetails veröffentlicht

  • THRESHOLD haben ein Video des zehnminütigen Songs 'Lost In Translation' von ihrer kommenden elften Langspielplatte "Legends Of The Shires" ins Netz gestellt. Keyboarder Richard West kommentierte den Release des ersten Songs der neuen Platte: "Wir haben ein Monsteralbum geschrieben, also haben wir uns gedacht, wir sollten auch eine Monstersingle veröffentlichen. Dieses Epos bringt unseren vielseitigen Sound bestens zur Geltung, eine großartige Einstimmung auf unsere Albumveröffentlichung!"

    West fügt hinzu: "Ich liebe es, wenn ein Albumcover dir mitteilt, welche Art von Musik du dir gerade kaufst. Das Cover von "Legends Of The Shires schreit förmlich "progressiv" und erinnert mich an einige der klassischen Prog-Alben des zwanzigsten Jahrhunderts."

    Der Releasetermin von "Legends Of The Shires" wurde von Nuclear Blast Records auf den achten September gelegt, das Album ist das erste mit dem zurückgekehrten Sänger Glynn Morgan am Mikro.

    Die Tracklist von "Legends Of The Shires":

    CD1
    1. The Shire (Part I)
    2. Small Dark Lines
    3. The Man Who Saw Through Time
    4. Trust The Process
    5. Stars And Satellites
    6. On The Edge

    CD2
    1. The Shire (Part II)
    2. Snowblind
    3. Subliminal Freeways
    4. State Of Independence
    5. Superior Machine
    6. The Shire (Part III)
    7. Lost In Translation
    8. Swallowed

    Genießt 'Lost In Translation' hier in voller Länge:

    Quelle: RockHard News / https://www.rockhard.de/news/n…ails-veroeffentlicht.html

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.