Operation: Mindcrime: Geoff Tate spricht über Chris Cornell und neues Album

  • OPERATION: MINDCRIME-Sänger Geoff Tate hat sich kürzlich in einem Interview zum verstorbenen SOUNDGARDEN-Frontmann Chris Cornell geäußert. Auf die Frage, welche Gedanken er über Cornell hätte, antwortet Tate: "Ich habe ihn wirklich respektiert und bewundert. Ich denke, er war ein fantastischer Songwriter und exzellenter Sänger. Ich habe ihn nur einmal auf einer Show getroffen, die wir beide besucht hatten, ihm dort kurz die Hand geschüttelt und mich vorgestellt. Daraus wurde keine ausführliche Konversation, ich habe diesen Mann also nie richtig kennengelernt. Aber ich habe immer auf seine Arbeit geachtet und bewundert was er getan hat, als Solo-Künstler und mit SOUNDGARDEN. Eine wirklich traurige Situation, wenn uns ein so junger Mensch auf eine so tragische Art verlassen muss."

    Außerdem spricht Tate über das kommende dritte Album seiner OPERATION: MINDRIME-Trilogie, das diesen Herbst über Frontiers Records erscheinen wird: "Das dritte Album ist die Auflösung der Geschichte, es wird all die unbeantworteten Fragen aufklären. Außerdem denke ich, dass es das musikalisch abenteuerlichste Album meiner Karriere ist." Quelle: RockHard News / https://www.rockhard.de/news/n…nell-und-neues-album.html

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.