Pro-Pain: Gary Meskil erholt sich von Raubüberfall mit versuchtem Mord, Osnabrück-Show abgesagt

  • PRO-PAIN-Frontmann Gary Meskil wurde in der Nacht des 3. Juli im belgischen Brüssel Opfer eines brutalen Raubüberfalls mit versuchtem Mord. Wie seine Bandkollegen berichten, wurden Gary nicht nur Geld, Kreditkarte und Pass gestohlen - die Täter attackierten ihn unter anderem auch mit einem Eispickel, den sie dem Musiker über den Kopf schlugen. Der Polizei gelang es, mehrere Tatwaffen sicherzustellen und die Identität einiger Verdächtiger zu klären. Gary wurde mit einem Kopftrauma und mehreren Frakturen im Gesicht und Kiefer sowie massivem Blutverlust sofort auf die Intensivstation eines Krankenhauses gebracht. Zukünftige Operationen sind nicht ausgeschlossen.

    Dementsprechend musste die Band ihre Auftritte in Belgien und morgen (8. Juli) in Osnabrück leider absagen. Gute Besserung, Gary!

    Quelle: RockHard News / https://www.rockhard.de/news/n…brueck-show-abgesagt.html

  • Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.