Kiss: Gene Simmons will von "Teufelshörner"-Patentgesuch Abstand nehmen

  • KISS-Bassist/Sänger Gene Simmons will nun doch davon absehen, sich die "Mano Cornuta"-Geste, auch als "Pommesgabel" oder "Teufelshörner" bekannt, patentieren zu lassen. Am 20. Juni zog der Musiker sein Patentgesuch zurück.

    Simmons hatte behauptet, das Metal-Handzeichen erstmals im November 1974 bei der "Hotter Than Hell"-Tour kommerziell genutzt zu haben (wir berichteten), obwohl die Geste gemeinhin dem verstorbenen Sänger Ronnie James Dio (ex-RAINBOW) zugeschrieben wird. Dieser jedoch sah sich nie als "Erfinder" der "Mano Cornuta", die er von seiner italienischen Großmutter kannte. Dio erklärte 2001:

    "Das ist so als würde ich sagen, dass ich das Rad erfunden hätte. Ich bin mir sicher, dass schon jemand anders irgendwann vor mir diese Geste genutzt hat. Man kann höchstens sagen, dass ich sie in Mode gebracht habe."



    Quelle: RockHard News / https://www.rockhard.de/news/n…esuch-abstand-nehmen.html

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.