Chris Cornell: 'The Promise'-Video am World Refugee Day veröffentlicht

  • Das letzte Video, das der kürzlich verstorbene SOUNDGARDEN-Frontmann Chris Cornell vor seinem Tod für seinen Song 'The Promise' aufzeichnen ließ, erschien gestern (20. Juni) am World Refugee Day, wie Chris es geplant hatte. Im Video sind verschiedene Aufnahmen zu sehen, die mit Flucht in Verbindung stehen, unter anderem Aufnahmen von zerstörten Städten, aber auch hoffnungsvolle Szenen, in denen Menschen aus dem Meer gerettet werden. Laut 'The Promise'-Produzent Eric Esrailian hatte Cornell sich verpflichtet, die Einnahmen des Songs zugunsten von Flüchtlingen und Kindern zu spenden.

    Seht hier das bewegende Video:

    Quelle: RockHard News / https://www.rockhard.de/news/n…-day-veroeffentlicht.html

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.