Ghost: Papa Emeritus äußert sich zum Gerichtsverfahren

  • GHOST-Frontmann Papa Emeritus III (Tobias Forge) hat im Zuge des Rechtsstreits mit vier ehemaligen Bandmitgliedern angegeben, dass kein Musiker von GHOST außer ihm "unersetzbar" oder "notwendig" wäre. Vielmehr habe es sich bei der Band immer schon um ein Solo-Projekt gehandelt, auch wenn er den Begriff vermeiden wolle.

    Die vier Musiker Simon Söderberg (Alpha, Mitglied von 2010 bis 2016), Mauro Rubino (Air, Mitglied von 2011 bis 2016), Henrik Palm (Eather; Mitglied von 2015 bis 2016) und Martin Hjertstedt (Earth, Mitglied von 2014 bis 2016) werfen Forge, der die Finanzen der Band allein verwaltet hatte, vor, ihnen zustehende finanzielle Anteile am Erlös von GHOST nicht ausgezahlt zu haben. Quelle: RockHard News / https://www.rockhard.de/news/n…um-gerichtsverfahren.html

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.