Ghost Bath: "Lyrics können ein Hindernis sein"

  • GHOST BATH-Bandleader Dennis Mikula (aka Nameless) hat mitgeteilt, dass Songtexte seine Meinung nach nicht immer die beste Art seien, eine Nachricht zu übermitteln. So habe er sich von SIGUR RÓS inspirieren lassen, die ihre eigene Sprache erfunden haben, um den Gesang perfekt auf die Musik anpassen zu können. Nameless verzichtet größtenteils auf Worte und versucht stattdessen, Emotion über Schreie und die Kraft der Stimmbänder zu erzeugen. "Lyrics können zur Musik beitragen, aber häufig schmälern sie den Effekt, den der Künstler erzielen will", so der Musiker. "Es nimmt etwas von der Abstraktheit und lässt dem Zuhörer nicht die Freiheit, in Richtung eigener Vorstellungen zu interpretieren."

    Das neue GHOST BATH-Album "Starmourner" erscheint am 21. April über Nuclear Blast. Es ist Teil einer Trilogie, deren ersten beiden Teile 2014 ("Funeral") und 2015 ("Moonlover") erschienen. Hört hier die aktuelle Single 'Thrones':

    Quelle: RockHard News / https://www.rockhard.de/news/n…n-ein-hindernis-sein.html

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.