Vampira's Sorrow?

  • Als ich bei WinMX nach seltenen MetallicaLiedern gesucht hab bin ich dabei auf Folgende File gestoßen:


    Metallica - Vampira's Sorrow (new Album Demo)


    Weiß einer um welches Album es sich dabei handelt und wann der Song erschienen ist?

    Blood feeds the War Machine
    As it eat's its Way across the Land
    We don't need to feel the Sorrow
    No Remorse is the one Command


    :guitarist: WAR WITHOUT END :guitarist:

  • ??? k.a. könnte es ein Demo für das kommende Album sein? Aber das bezweifle ich

    And forever after, you can hear the laughter
    World's being plastered by an evil bastard
    Exterminating faster, devastating plaster
    Fabulous disaster

  • Wird wohl ein Fake sein. Es wurde offiziell bestätigt, dass es noch keine neuen Demos von irgendwelchen (neuen) Alben gibt, zu Fakes zählen übrigens auch "Valley of Misery", "A Time for Hate" oder auch "Hunger". Nur weil manchmal der Gesang vielleicht nach James klingt heißt das nicht gleich, dass es wirklich von Metallica ist. Also da ist die Fake-Gefahr schon seeehr hoch, um nicht zu sagen: Es sind definitiv Fakes.

  • Ich hab auch sowas das soll angeblich ne 30 sekunden demo für das neue album sein untitled natürlich da stellt sich wie immer die frage sind sie´s oder sind sie es nicht????

  • Mal ganz ehrlich: Metallica sind doch wohl kaum so bescheuert und geben jetzt irgendwelche Demos preis, damit irgendwelche Hirnis die im Internet verbreiten können.

  • Ich hab mir mal die ersten 30sek runtergeladen und das hatte nicht sehr viel mit Musik zu tun und mit Metallica erst recht nicht.

    Blood feeds the War Machine
    As it eat's its Way across the Land
    We don't need to feel the Sorrow
    No Remorse is the one Command


    :guitarist: WAR WITHOUT END :guitarist:

  • Ich kenn nur das Valley of Misery, aber das is keine Metallica, zu kurz und zu langweilig

    We'll lose the things we've fighted for
    Each rise is followed by a fall
    We'll lose the ones we love, the ones we most adore
    Yet go on... We go on

  • naja, so schlecht isses auch net, aber was ham die Leute davon, die so nen Fake rausbringen, statt es als eigene PRoduktion zu vermarkten??

    We'll lose the things we've fighted for
    Each rise is followed by a fall
    We'll lose the ones we love, the ones we most adore
    Yet go on... We go on

  • bei metfan.de is jetzt ein 14min.-jam runterzuladen, der angeblich aus dem jahre 82 is, und schon 2l2d und of wolf and man beinhalten soll - das is doch ziemlich unwahrscheinlich, oder ?! also entweder er is nich aus 82 oder ein fake, die spielen doch nich schon songs von alben, die erst 10 jahre später veröffentlicht werden, und dann auch noch einen cliff burton -tribute song, obwohl er noch lebt :(?(:skeptisch:

  • Cool,wenn das mal kein Tippfehler ist,oder sie sind Hellseher,aber wohl eher unwahrscheinlich,oder???
    Ich könnt ja was sagen das sowas auf Metfan steht,aber ich halt liber den Mund,wer weiß wie viele Tippfehler wir haben :D

  • Zur der Zeit bestand die Band doch noch aus Hetfiled,Ulrich,Mustaine und McGovney am Bass. Burton war damals noch nicht bei Metallica.

    Blood feeds the War Machine
    As it eat's its Way across the Land
    We don't need to feel the Sorrow
    No Remorse is the one Command


    :guitarist: WAR WITHOUT END :guitarist:

  • Das ist eine Demo, oder vielmehr ein Aneinanderreihen von verschiedenen Riffs (um sie sich für später zu merken) aus dem Jahre 1982 und wurde in Ron McGovney's Garage aufgenommen. Folglich bestand die Band da noch aus Ron, Dave, Lars und James. Den Stimmen etc. nach zu urteilen ist das kein Fake und das könnte ich mir auch schlecht vorstellen. Und damals war doch noch gar nicht klar, dass Riff X später das von "Of Wolf and Man" wird oder das Riff Y später für "To Live is to Die" verwendet wird. Da war denen doch noch nicht mal mehr klar, wer überhaupt Cliff Burton ist! Viel weiter entfernt ist da der Gedanke, dass das ein Tribut-Song für ihn werden würde. Denkt mal logisch, dann erklärt sich eigentlich alles wie von selbst. Und es ist immerhin gut möglich, dass ihnen verschiedene Riffs für spätere Songs schon so früh eingefallen sind und sie die dann erst später in richtige Songs verwandelt haben (wer weiß, wann die z.B. das 1. mal das Riff von "Blackened" im Kopf hatten, bestimmt auch nicht erst 1988 ).

  • naja, schon klar, aber 10 jahre vorher ?! is schon ziemlich unwahrschenlich , oder ?! die eine stimme klingt echt nach lars, aber z.b. 85, nach der rtl -tour, sind sie auch rumgehangen und wussten nich recht, wo sie neue ideen herkriegen sollten, von daher, aber kann natürlich sein

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.