Arch Enemy (Melodic Death)

  • Habt Ihr die schon mal erlebt? Das ist echt ein Hingucker und Hinhörer! Eine Frau, die eine Stimme hat, dass Du denkst, da hat sich ein Mann verkleidet... Irre! Geile "Grunzmugge", wie mein "Normal-Rock"-spielender Kollege immer amüsiert die Metal-Szene beschreibt...

  • Der Bandname ist "Arch Enemy",oder ?


    Aber was ich bis jetzt von denen gehört habe,klingt recht geil .

    There are basically two categories of music: Metal and bullshit. - Bruce Dickinson

  • doch, hab ich auch schon gesehen, bei viva plus glaub ich, entweder get the clip rock oder sonntags nach 21 Uhr

    We'll lose the things we've fighted for
    Each rise is followed by a fall
    We'll lose the ones we love, the ones we most adore
    Yet go on... We go on

  • bitte schlagt mich nich aber ich find die kacke...wie irgendwer schon mal geschrieben hat...viel zu prollig und strange...mit denen kann ich mal überhaupt nix anfangen!

    "What country you from!" "What?" ""What" ain´t no country I know!Do you speak English in "What?"" "What?" "English-motherfucker-can-you-speak-it?" "Yes." "Then you understand what I´m saying?" "Yes." "Now describe what Marcellus Wallace looks like!" "What?" "Say "What" again!C´mon say "What" I dare ya,I double dare ya motherfucker,say "What" one more goddamn time!

  • "Anthems Of rebellion" ist ein gutes Album, eminer meinung nach. Und als ich erfuhr, dass auf dem Album eine Frau singt.... :rofl:

    "Jesus war's, Sir. Ich komm da meines Weges gehüpft, grüble über dies und das, ja und auf einmal kommt er angesaust und heilt mich. Eben noch ein Leprakranker mit einem Gewerbe, im nächsten Moment war ich arbeitslos. Er hat mich nicht mal gefragt, ob er darf. Er sagte nur: »Du bist geheilt, Kumpel«. Verdammter Wohltäter."

  • Ja, und wie klingt das jetzt? Dass die Olle grunzen soll, habe ich schon mitbekommen. :D Aber Grunz-Mucke kann ja sehr unterschiedlich klingen.
    Wie isset? Wie Carcass von Heartwork? Morbid Angel? Death? Samael? Napalm deathr? Dimmu Borgir? Cradle Of Filz? Kreator? Sepultura alt oder mittelalt? Slipknot? Hatebreed?


    Das ist zumindest das einzige aus dem Grunz- und Kreisch-Bereich, dass ich gut finde....

  • Das kann ich mir denken. Aber wenn ich die CD von denen höre, dann sehe ich die ja leider nicht. Zu kaufen gibt´s ja leider nur die CD, und nicht die Frau. Umgekehrt würde ich jetzt natürlich sofort losschlagen, ohne grossartig nachzudenken. :D
    Also, nochmal: watt machen die denn gez für Musik?

  • So, jetzt hab ich das auch mal gehört.


    Also, zumindest auf "Anthems Of Rebellion" klingen die so geil, wie die Tuss aussieht :D


    Ich würde das melodiösen "Gothic Thrash Metal" mit leichtem Black Metal-Einschlag nennen.


    Irgendetwas, zwischen dem progressivem Thrash von Carcass auf Heartwork mit ebensolchem Gegrunze, Samael von Passage, und vielleicht Sentenced, wie sie gerade sehr gut Paradise Lost nachmachen :D


    Da ich sowohl "Heartwork" zu meinen Lieblingsalben, als auch Samael und Paradise Lost zu meinen Lieblingsbands zähle, finde ich das sehr, sehr gut. :headbang:


    Endlich mal wieder was kreatives. Gothic Thrash Black Metal ist auf jeden Fall eine sahnige Idee. Ich kann das Album nur jedem empfehlen.
    Gefällt mir auch immer mehr. Hab ´ne neue Lieblingsband :D

  • ich würds als Weiterentwicklung des Aggro-NeoThrashMetal-Stils, den Pantera begründeteten, bezeichnen, da steh ich zur Zeit ziemlich drauf. Ich finde das Riffing da so geil ! :bangyourhead: Und auch die Stimme is ned schlecht, aber irgendwie find ich ausgerechnet Arch Eneym ziemlich prollig...hmm. die kommen aus Deutschland ? Na kein wunder :D


    Andere bands aus dem Bereich, die ich gerad auch sehr gern hör: Killswitch Engage, Mnemic, The Agony Scene, Machine Head, Shadows Fall und natzürlich Pantera :]

  • Ne, die Band kommt eigentlich aus Schweden. Nur die Tuss kommt aus Deutschland, besser gesagt Köln. Das ist wohl auch die Freundin vom Gitarristen, oder so.
    Aber Schweden stehen Deutschen in Sache Prollerei ja in nichts nach. Schonmal was von Clawfinger gehört? :D

  • Also ich habe mir dieses Album auch geholt und es gefällt mir sehr gut!
    Die Songs sind sehr gut zu hören!
    Ist mal wieder was was man sich mehrmals anhören kann!



    Na aber am 8 März kommts neue Cannibal Corpse Album raus! freu!

  • Wer "Anthems Of Rebellion" gut findet, sollte sich unbedingt auch den Vorgänger "Wages Of Sin" beschaffen. Das Album ist nämlich noch um einiges besser. Hört mal "Ravenous". Prollig? Ja! Aber eher in der Art von "geil prollig" :afrob: Mit dem Album können auch Leute etwas anfangen, die auf Power Metal und Zeugs wie Iced Earth stehen.


    Die Alben vor der Tuss sind auch höchst empfehlenswert. "Burning Bridges" ist streckenweise zwar härter und düsterer, als Anthems und Wages, aber auch vielfältiger. Der Sänger klang da noch wie der Schreihals von Entombed. Anspieltipp wäre der Titeltrack. Bitte nicht anhören bei starken Depressionen. Das ist nämlich so richtig schöne Beerdigungsmusik. ?(

  • Arch Enemy konnte ich auf dem Fields of Rock Festival erleben, sehr geil. Grade in dem Zelt, wo man vorne keine Luft mehr bekam :)

  • The last reply was more than 365 days ago, this thread is most likely obsolete. It is recommended to create a new thread instead.

    The maximum number of attachments: 10
    Maximum File Size: 1 MB
    Allowed extensions: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      You can sort the options with drag and drop to change their order. You can create up to 20 options.
      The results are invisible unless the poll ended or the user voted.