Blitzkrieg (NWoBHM)

  • kenn wer ja von der garage inc mit dem gleichnamigen krachersong...hatten sich ja aber glaub aufgelöst oder?
    aber jetzt seh ich die kommen aufs wacken!
    und ham auch ein neueres album (vor 2 jahren oder so) rausgebracht.
    hab ich gesurft und siehe es is die selbe band wie damals.
    vielleicht spielen die da "blitzkrieg" wär doch schon ein grund dahinzugehen...... :headbang:

    And he knew what he needed to keep us alive,
    No time for cowardice, kill and survive.
    Like a killer kid with a switchblade knife,
    Nasty word, he´ll take your life

  • Hat zwar nichts mit der Band direkt zu tun aber egal.


    Auf der LiveShit in Seattle spielen sie Blitzkrieg. Jason latscht im Stechschritt umher und macht den H-Gruß.
    Sorry aber das regt mich echt auf, die Amis haben nie einen krieg auf ihrem Boden erlebt und machen deshalb darüber Witze. Will ja nicht die Jasonfanitiker kränken, aber die Aktion war echt fürn Arsch.

  • PMC : sieh´s doch einfach mal en bissel lockerer; wieso sollte er sich nich drüber lustig machen dürfen ?!
    Blitzkrieg find ich schon geil, auch wenn ich nur 2 lieder kenn, aber die sind schon ziemlich vielversprechend, : Blitzkrieg (klar ) und Buried alive :rockdevil::rockdevil::rockdevil:

  • passt net zu Thema aber egal.
    Habt ihr den Film Little Nicky gesehen? mit Adam Sandler? Da war Hitler auch in der Hölle und hatte um 16:00 Uhr einen termin, da hat ihm der Teufel ´ne Ananas in den Arsch rammen müssen:rofl: Das war zu geil, Hitler, in so ´nem Dienstmädchenkleid, holt erst so ne kleine raus, der teufel schüttelt den Kopf, er holt die größte raus, Teufel nickt und Adolf sagt "Ist das euer ernst?" beugt soch vor, ja und den rest kann man sich denken.
    Also soveil zum ernstnehmen von dem Deppen, also Hitler, nicht Adam Sandler :D

  • kennst du die alten karikaturen aus englischen und US-Zeitungen ?! also, mal abgesehen von dem was er angerichtet hat, das ist einfach ne Witzfigur ! Natürlich ahb ich mit so einem nix am Hut, aber was soll´s wenn man sich mal drüber lustig macht, da hat man doch nich gleich den Hintergedanken :"oh gott wieviel ausländer und deutsche mussten denn wegen dem sterben?"

  • hey mann ich hab die live shit net und hör die scheisse zum ersten mal!!!
    klar haben die amis mangelndes geschichtsbewusstsein aber das is ja oberassi!!!
    da muss ich ja reihern, wenn ich höre das jason son scheiss macht....
    zumal das lied blitzkrieg nix mit dem 2.weltkrieg zu tun hat (lest doch mal den text).
    sondern mit irgendwelchen aliens


    trotzdem der song rockt arsch da steh ich dazu

    And he knew what he needed to keep us alive,
    No time for cowardice, kill and survive.
    Like a killer kid with a switchblade knife,
    Nasty word, he´ll take your life

  • Ich mag die Amis aus Prinzip net... zu Mindest die Politiker net... Überall mischen se sich ein... Ich hb da ein paar tolle Bilder aber die darf ich hier net posten glaub ich.... naja egal, iwe war nochmal das thema??


    Edith sagt, dass Uraltpostings herrschen.

  • Jason ist natürlich ein Nazi, deswegen hat er das auch gemacht. Habt ihr das etwa nicht gewusst?!?!?! Genau so ist auch jeder, der nur ansatzweise 'ne Glatze hat ein Nazi, aber sischer doch. Ähem, dass das jetzt alles pure Ironie wahr brauche ich wohl nicht extra zu erwähnen.


    Ich will hier keinesfalls die Ereignisse, die's im 3. Reich gab, schönreden, denn das kann und will ich gar nicht schönreden aber habt ihr mal was von Verarschungen gehört? Ich hab' die Live Shit selber nicht aber kann mir einigermaßen vorstellen, wie das aussah. Oder anderes weit hergeholtes Beispiel: Die Simpsons. Da wird auch in jeder x beliebigen Folge Hitler auf's übelste verarscht (einmal zerhacken ihn Itchy & Scratchy, dann fährt Bart sein Auto zu Schrott und Nelson fragt, was der Mann ihm denn getan habe :D ) und ich kann mich darüber köstlich amüsieren. Bei sowas sollte man doch nicht die Augen zumachen, das ist wohl das schlimmste, was man da machen kann (so nach dem Motto "See no evil, hear no evil, speak no evil" *bäh*).


    PS: Ich hab auch mal gelesen, dass Jason das beim Intro von "Am I Evil?" gemacht hat. Wo war das denn nun denn wie gesagt hab' ich die Live Shit nicht.

  • Yo PMC. Sprech mal nen Ami auf den Bürgerkrieg an, dann dreht dir den Hals um. Ich kann mich zwar an diese Szene nicht errinnern, finde aber diese Gesten, die auf unsere dunkle Vergangenheit anspielen, auch zum :kotz:
    Es zeugt nicht gerade von Allgemeinbildung (was man von Amerikanern nicht erwarten kann!) solche "Scherze" oder "Verarschungen" zu auf der Bühne zu zeigen. Auch wenn so etwas witzig sein sollte, erzeugt es bei mir genau das Gegenteil. Man ehrt bestimmt nicht die Millionen von Toten, indem man den Mann mit "Ehrenbezeichnung" huldigt, der für deren Tod verantwortlich ist. AUCH NICHT ZUM SPASS! :(

    METALLICA


    "Man kann Angela Merkel alles vorwerfen, aber hochgebumst hat die sich nicht!" Ingo Appelt


    BEER - Everybody needs a Hobby BEER

  • Das war ernst gemeint, obwohl es vielleicht lächerlich klingt.

    METALLICA


    "Man kann Angela Merkel alles vorwerfen, aber hochgebumst hat die sich nicht!" Ingo Appelt


    BEER - Everybody needs a Hobby BEER

  • Logisch, Newstedfan, selbst mir war es klar, dass Jason das im Spass gemacht hat, oder hab ich was anderes behauptet?


    Bürgerkrieg liegt zu lange zurück, aber der 2 Weltkrieg ist noch ziemich frisch (zumindest im Kopf mancher Leute).


    Vielleicht regen wir uns über sowas eben auf, da wir Deutsche sind, und das unser wunder Punkt ist. He in Deutschland wär er für den Schwachsinn in die Kiste!!!


    Aber die Amis haben in dieser Sache kein Feingefühl. Ich hab mal gehört das ein riesiger Prozentsatz ( es hat mich total umgehauen, weiß aber nicht mehr wieviel ) der Amis glaubt immer noch, dass Hitler in Deutschland regiert. Der Rest glaubt zumindest, dass hier alles konservativ und eher "rechts" läuft.


    Ich kenne einige Leute die längere Zeit in Amerika gelebt haben, und sie sagen, dass der Großteil der Amis total oberflächlich (milde ausgedrückt) sind.

  • ja aber....keiner sieht das so schlimm wie die deutschen selber, das ist der punkt ! man wird doch mal nen witz drüber machen können, ohne im hintergedanken die millionen von toten und leidtragenden zu denken !!! die franzosen fieren ja auch noch ihren napoeleon als Nationalstolz, das is natürlich nich ganz vergleichbar, aber auch der war nix anderes als ein machtbessesener verbrecher und is schuld an hundertausenden von toten und wird noch verehrt, dann wird man wohl mal nen witz üer hitler machen können (ganz ohne Hintergedanken)

  • Da hast du vollkommen recht. Mit den Amerikanern ist manchmal schon erschreckend wie zurückgeblieben sie sind. Das habe ich auch schon gehört, dass viele glauben Hitler wäre unser Bundeskanzler. Die kennen sich nur in Sport, Hollywood und Nationalhelden wie Neil Armstrong aus, um es mal übertrieben darzustellen. :)

    METALLICA


    "Man kann Angela Merkel alles vorwerfen, aber hochgebumst hat die sich nicht!" Ingo Appelt


    BEER - Everybody needs a Hobby BEER

  • Ich finds zu hart ehrlich! Das wär biologisch gar nicht möglich dass die Assel noch lebt! Ja haupstsache die Giants gewinnen das Play Off (kein Plan von dem Schrottsport :D )


    He Rob, das mit den Witzen seh ich auch nicht sooo schlimm, aber ist ein Unterschied, ob sowas bei Itchy und Scratchy kommt oder eben wenn einer vor 50.000 Jugendlichen auf der Bühne steht. Ich geh ja nicht davon aus, dass dies den Jugendlichen imponiert, aber assi ist es trotzdem.


    Sorry an Newstedfan, aber ich habe alle DVD´s bzw. Videos von Met gesehen, und ich finde Jason hat manchmal ein bißchen Probleme sich auf der Bühne darzustellen, die anderen machen das irgendwie cooler. Nicht dass es nicht cool rüberkommt wenn er bangt, aber ich finde er labert manchmal ziemlich viel Gas mit dem Publikum und macht so peinliche Aktionen (s.o.).

  • naja, der eine findet´s halt assi, der andere lacht sich drüber den arsch ab; ich find´s halt nich so arg, aber haken wir das dann damit ab ! es gibt aber auch fotos von james und lars von anfang der 90er, wie sie den hitlergruss machen, deswegen sind sie zwar keine nazis, aber das fand ich dann ehrlich gesagt auch geschmacklos, es kommt halt immer auf den zusammenhang an

  • Ehrlich? hab ich noch nie gesehen!


    Ähm wie sieht´s aus, möchte jemand ein paar Metallica CD´s, DVD´s, ne LiveShit, Songbücher und so ein Dreck billig erstehen, ich steig aus, dass ist zuviel :D:D:D


    Nein, ehrlich, man braucht ja nicht immer alles toll zu finden was eine Gruppe so macht! Aber das die Amis allgemein ein bißchen vom Gas gehen sollten bei dem Thema haben wir ja schon oben gesagt!


    Wegen Jason: ich weiß dass mir die Newstedfans den Kopf abreißen möchten, aber den Austritt von James, Kirk, Lars hät ich nicht verkraftet. Aber Jason war das geringere Übel. ich finds auch sehr schade, aber war nicht so Metallica wie die anderen drei.


    Ich hab mal gelesen (ich glaub im Buch Nothing Else Matters) dass Jason am Anfang immer als Trootel behandelt wurde. Sie sind nachts in sein Zimmer reingsclichen und haben im die Haare mit Sahne zugekleistert! :D Das tat mir dann schon Leid. Aber jason wurde nie so richtig akzeptiert, dass sagt er ja selbst (besonders beim Songwriting).

  • Dazu muss ich jetzt noch was schreiben, auch wenn's vielleicht nicht unbedingt in den Thread passt aber ich muss doch schon aus Prinzip Jas verteidigen. ;)


    Also erstmal eins: Wenn Lars oder James ausgestiegen wär' wäre das eh das Ende von Metallica gewesen. Kein Lars Ulrich, kein Metallica. Kein James Hetfield, kein Metallica. Wie das gewesen wäre, wenn Kirk ausgestiegen wäre, hmm, weiß nicht, dann wär's auch nicht mehr wirklich Metallica gewesen, da er ja schon ziemlich früh in die Band gekommen ist. Ich hab' ja im Hinterkopf die Theorie, dass bei manchen der Austritt von Jason nur "das kleinere Übel" ist, da er erst durch Cliffs Tod in die Band gekommen ist und dann sozusagen der Nookie war. Ich kann zwar diese "was wäre wenn"-Theorien auf den Tod nicht ausstehen, besonders wenn es um Cliff geht, aber das muss ich hier doch noch schreiben. Also...Wäre Cliff noch am Leben und wäre er jetzt z.B. 2001 aus irgendwelchen Gründen ausgestiegen wäre das für alle vermutlich ein größeres Übel gewesen als manch anderer Vorfall und ob dann noch Metallica weiter existiert hätte wage ich doch mal ganz stark zu bezweifeln. Und deine Aussage "er war nicht so Metallica wie die anderen drei" versteh ich nicht ganz, also vermutlich meinst du damit die Tatsache, dass er erst später als "Ersatz" dazugekommen ist. Aber falls du es doch so meinen solltest, dass er nicht so Metal wie die anderen war, dann müsste ich dir da aber widersprechen, und wie. Aber ich denke mal, so meintest du das nicht, immerhin war Jason auf der Bühne damals ja sozusagen die Verkörperung von Metal. *g*

  • vieleicht meinte er das Jason nie so recht zu Metallica gepasst hat, soll ja mehrere leute geben die das denken. Und ehrlich gesagt, scheiße isses schon, aber gut, das Jason geht kann man noch in verkraften, wäre Kirk gegangen wär das was anderes, den Kirk hat den Sound von metallica ja auch etwas mitbestimmt mit seinenCharakteristischen soli. egal.
    Hier gings mal um Blitzkrieg

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.