Judas Priest (Heavy Metal)

  • Düsseldorf fand ich sie ganz gut, aber als ich sie dann auf dem GMM gesehen hab fande ich sie echt öde.

    "Take me down
    To the paradise city
    Where the grass is green
    And the girls are pretty"

  • In München waren sie auch ganz gut. Werden aber leider auch nicht jünger, und das merkt man schon!

    "Ladies and gentlemen, boys and girls...and everyone else...we are gathered here tonight...to ROCK`N`ROLL"
    Ian Gillan

  • Leider haben Priest bei der Liveshow in Balingen grade die Schwächeren Songs des neuen Outputs gespielt, ich hätte gerne Nostradamus und Visions gehört aber naja. Ich finde die scheibe ebenfalls super, jedoch auch erst nachdem ich mich der Platte mal richtig gewidmet hatte. Am geilsten kommt das Teil über Kopfhörer und einfach mal für 90 min in eine andere Welt abtauchen. Es hat nicht viel mit den alten Priest zu tun da geb ich euch recht aber dennoch finde ich Nostradamus als eine sehr gelungene Langrille.

  • Ich bin zwar noch immer der Meinung, dass das erste Rippchen Owenschmerzen-Album Jugulator klingt, als würde ein an chronischer Furz-Diarrhoe sterbender Elefanten zum letzten Mal in einen Entlüftungsschacht scheissen, aber überraschenderweise ist Demolition doch ein ziemlich geschmeidiges Album.


    Da sind doch ein paar richtig starke Lieder drauf.

  • Demolition ist leider zu Priest-Untypisch, was der Popularität einen gewaltigen abbruch tut. ich persönlich fahr voll auf Metal Messiah ab. das groovt wie sau.
    Und zur Nostradamus.....ist etwas zu sehr standard und dann hamse für meinen geschmack zu sehr versucht zu episch zu klingen....gelegentlich blitzen ein paar geniale Priest-momente durch aber leider zu wenige. Und allg. plätschert das album zu sehr vor sich hin. Am gleichen Tag kam die neue Venom, von der hab ich irgendwie mehr...und das sind Venom :D

  • Hab mir erst letztens ENDLICH mal die Screaming For Vengeance (Remastered) gekauft und muss sagen: eine Götterscheibe! Seitdem bin ich wieder total auf der Priest-Droge.

  • Ja meiner Meinung nach ist eigentlich alles von Sad Wings Of Destiny bis Painkiller hammer! Okay Turbo und auch Ram It Down fallen vllt. ein wenig ab, aber selbst Turbo mag ich irgendwie. Reckless zb. is doch ganz geil und All Fired Up(Bonus), glaub ich, hat sonen hammer part in der mitte

  • Judas Priest ist fÜur mich eine der typischen Metal Klassiker. Ich find sie haben n paar tolle Lieder, nur der popartige Gesang stört mich etwas

    "To Live is to Die"


    "...Make me feel ashemed to live in a land, where justice is a game." Bob Dylan

  • Judas Priest ist fÜur mich eine der typischen Metal Klassiker. Ich find sie haben n paar tolle Lieder, nur der popartige Gesang stört mich etwas

    popartige Gesang ? Das ist doch typisch Metal Gesang :|

    Ticking away the moments that make up a dull day
    You are young and life is long and there is time to kill today.
    And then one day you find ten years have got behind you.
    No one told you when to run, you missed the starting gun.

  • na ja ichfind es irgendwie popartig. Für mich hat der keine Metal Stimme, eher pop,genause wie Dave der hat auch,meiner Meinung nach eher ne popstimme als ne Metalstimme.Aber was eine Metalstimme ist kann ich auch nicht defienieren.... ?(

    "To Live is to Die"


    "...Make me feel ashemed to live in a land, where justice is a game." Bob Dylan

  • Halford eine popartige Stimme? :S Das sind die absoluten Screams, wie sich das gehört!


    Fall du es noch nicht kennst:
    http://www.youtube.com/watch?v=LvwziPSOUrs
    http://www.youtube.com/watch?v=60Iv_kAjMLk


    Wenn man natürlich unter Metal Gesang irgendso einen Grunz- oder Shoutschwachsinn versteht, ist Priest natürlich ein Kulturschock. :)

  • Dudmetal: Man kann deine Aussage höchstens so definieren: Pop ist einfach die schwulste Musik, die es gibt. :D Ansonsten ist Halford's Stimme meiner Meinung nach absolut Metal.

  • So,
    warum wolt ihr mich überzeugen?Ich finde halt das der Sänger eine popartig (tut mir leid,ich weis sonst nicht wie ich es defienieren sollte).Und Ausserdem.Pop ist nicht gleich schlecht, da pop ja nur popular heißt ne? (k,die Musik von heute ist echt :kotz: )

    "To Live is to Die"


    "...Make me feel ashemed to live in a land, where justice is a game." Bob Dylan


  • Wenn man natürlich unter Metal Gesang irgendso einen Grunz- oder Shoutschwachsinn versteht, ist Priest natürlich ein Kulturschock. :)

    @ Bjuf: Naja wieder ne Geschmackssache wa? Venom gehören auch zu den frühen Metalbands und haben auch net gerade clean gesungen.^^



    So,
    warum wolt ihr mich überzeugen?Ich finde halt das der Sänger eine popartig (tut mir leid,ich weis sonst nicht wie ich es defienieren sollte).Und Ausserdem.Pop ist nicht gleich schlecht, da pop ja nur popular heißt ne? (k,die Musik von heute ist echt :kotz: )

    Popartig klingt irgendwie wie abartig.^^ Ne im Ernst: Halford hat eine der markantesten Metalstimmen und hat viele Sänger im Metalbereich geprägt. Ich würde das nicht als poppig bezeichenen. Vielleicht fehlen dir die Vergleiche...
    Hab mir vor kurzem die British Steel zugelegt und find die Platte einfach saugeil....

  • Judas Priest To Re-Issue "British Steel" In May As A Three Disc Set


    [Blocked Image: http://www.metalunderground.com/images/bandphotos/Judas_Priest_photo.jpg]


    Heavy metal icons Judas Priest will be re-releasing their classic album, "British Steel" on May 11th (10th in Europe) as a special three disc set to celebrate the 30th anniversary of the album. The release will include the re-mastered edition of "British Steel" along with a live DVD and CD that featured the band performing the album from start to finish, as well as a few other songs. The DVD will also include a 30 minute documentary which looks at the making of "British Steel."


    The tracklisting is as follows:


    Disc 1 – Remastered album
    "Rapid Fire"
    "Metal Gods"
    "Breaking The Law"
    "Grinder"
    "United"
    "You Don’t Have To Be Old To Be Wise"
    "Living After Midnight"
    "The Rage"
    "Steeler"
    Bonus tracks:
    "Red, White & Blue"
    "Grinder" (Live)


    Disc 2 – DVD
    "Rapid Fire"
    "Metal Gods"
    "Breaking The Law"
    "Grinder"
    "United"
    "You Don’t Have To Be Old To Be Wise"
    "Living After Midnight"
    "The Rage"
    "Steeler"
    "The Ripper"
    "Prophecy"
    "Hell Patrol"
    "Victim Of Changes"
    "Freewheel Burning"
    "Diamonds And Rust"
    "You’ve Got Another Thing Coming"


    Disc 3 – Live album
    "Rapid Fire"
    "Metal Gods"
    "Breaking The Law"
    "Grinder"
    "United"
    "You Don’t Have To Be Old To Be Wise"
    "Living After Midnight"
    "The Rage"
    "Steeler"
    "The Ripper"
    "Hell Patrol"
    "Victim Of Changes"
    "Freewheel Burning"
    "Diamonds And Rust"
    "You’ve Got Another Thing Coming"


    metalunderground.com

  • The last reply was more than 365 days ago, this thread is most likely obsolete. It is recommended to create a new thread instead.

    The maximum number of attachments: 10
    Maximum File Size: 1 MB
    Allowed extensions: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      You can sort the options with drag and drop to change their order. You can create up to 20 options.
      The results are invisible unless the poll ended or the user voted.